#34 Werder Bremen - 1. FC Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • #34 Werder Bremen - 1. FC Köln

      :deusvw: - :deukoe:

      Werder Bremen - 1. FC Köln 6:1

      Tore: 1:0 Osako (22.) 2:0 Rashica (27.) 3:0 Früllkrug (29.) 4:0 Klaassen (55.) 5:0 Osako (58.) 5:1 Drexler (62.) 6:1 Sargent (68.)

      Gelbe Karten: Vogt - Ehizibue, Uth
      SCV und der FC
    • Peinlicher ging es echt nicht mehr...

      Gut, dass die Saison zuende ist, noch zwei Spieltag mehr und der FC wäre abgestiegen. Im Dezember hätte ich Platz 14 natürlich genommen und auch vor der Saison ist das für einen Aufsteiger eine gute Platzierung. Aber die Leistung und der Willen nach dem Re-Start war unter aller Kanone.
      SCV und der FC
    • Letztendlich haben acht Siege aus den ersten elf Spielen unter Gisdol für den Klassenerhalt gereicht. Mit dem 6:1 hätte ich nie im Leben gerechnet. Aber haben wir natürlich genommen. Lustig finde ich, dass Kessler keine Abschiedsspiel bekommen hat, weil man keine Wettbewerbsverzerrung möchte. Die Leistung sah aber anders aus. Bin mal gespannt, wie es in der nächsten Saison mit euch weitergeht.
    • Abwarten.... diese Corona-Unterbrechung haben einige Vereine gut verdaut, andere überhaupt nicht. Dazu gehört ganz klar Köln. Ich würde da jetzt noch nicht so dermaßen viele Rückschlüsse ziehen, auch nicht auf den Trainer. Für den FC heißt es jetzt erstmal durchatmen und sortieren. Ich halte nie etwas davon, am Ende einer Saison schon Angst vor der nächsten zu haben. Das Spiel beginnt dann bei Null.
      SCV und der FC
    • Den Eindruck habe ich auch, dass einige Mannschaften nicht mit den leeren Stadion zurecht kommen. Aber in der Hinrunde gehe ich nicht davon aus, dass der Stehplatzblock gefüllt werden darf. Es werden höchstens die Sitzplätze freigegeben. Und zwar so, dass zwischen den Sitzplätzen genügend Abstand vorhanden ist. Seifert hatte ja bei der Übergabe der Meisterschale angekündigt, dass zu Beginn der neuen Saison noch kein Normalzustand herrschen wird.
    • Absolut unterirdisch! Schön dass der HSV gefühlt schon wieder abgestigen ist...

      Glückwunsch an Werder und dass das erhoffte 2t-Liga-Derby nun doch nicht stattfinden wird. Die Reli wird Werder locker packen, Heidi ist nicht stark genug, auch nicht mental, das hat man im letzten Spiel schon wieder erkannt. Bremen wird die Euphorie nun mitnehmen in die Spiele und locker die Klasse halten, m.M.

      Trotzdem ein Unding wie der FC sich hier wieder präsentiert hat! Gisdol wird sicher nicht lange bleiben... Heldt ist absolut i.O. … aber der Trainer -wenn auch Notnagel, es hieß ja sooo viele wollten nicht zum FC bzw. gab der Markt nicht her, was schon ein Armutszeugnis und Ohrfeige an den Trainer ist- geht nunmal auch schon irgendwie auf seine Kappe...
    • Im Prinzip hat Gisdol ja das Primärziel Klassenerhalt geschafft, aus sehr prekärer Lage. Zuletzt war der Trend aber eindeutig stark negativ mit der krönenden Arbeitsverweigerung in Bremen. Für beide Seiten wäre es jetzt wahrscheinlich das Beste die Zusammenarbeit einvernehmlich zu beenden. Sonst passiert das von ganz alleine nach einem misslungenen Saisonstart, mit einem stehenden Kader und vielleicht weniger Glück bei der Trainerwahl. Hecking ist ab Mittwoch frei.
      :ossi: CORONA RAUS!!!
    • Biete Not gegen Elend oder was... dann erschieße ich mich bzw. dann kannst du wirklich eher noch an Gisdol festhalten. Aber ich will nicht klugscheissern, der Markt ist tatsächlich schwierig, soviel kann man bei einem Trainerwechsel z.Zt. gar nicht richtig machen... :schulterzucken:

      Frank Schmidt? Wäre fast eine lose-lose-Situation... aber was gibt der Markt sonst an Alternativen noch her?

      Eine "kölsche" Lösung? Dirk Lottner wäre frei, Uwe Koschinat hat noch 2 Jahre Vertrag im Sandhaufen... naja.