30. Spieltag: Aue

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • 30. Spieltag: Aue

      Offenbarungseid...

      2 Schüsse aufs Tor in 90 Minuten ..ich bin sprachlos

      Ohne Hofmann und Stiefel haben wir vorne definitiv nur Oberliga Niveau

      Djuricin braucht Nachhilfe in Abseitsregeln, der Stand ja nur falsch bei jedem Angriff
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!
      Henry Ford
    • Ich bin auch echt schokiert. Dass Liga 2 nicht einfach wird war klar. Aber das macht einen wirklich sprachlos. Hinten wird nur der Ball hin und hergeschoben, dann ein langer "Pass" nach vorne und weg ist das Ding.
      Keine Ideen, kein vernünftiges Passspiel. Der Ball ist nach gefühlten 5 Sekunden weg.
      Es ist doch Woche für Woche das Gleiche. Die Gegner greifen uns bereits in der eigenen Hälfte an bzw. stellen alle Anspielstationen zu und uns fällt nichts dazu ein.
      Pässe ins Nirvana, keinerlei abgestimmte Laufwege, zumindest kann ich keine erkennen. Wir können auch ein- und auswechseln wen wir wollen, Toni nehme ich mal aus, es ändert sich nichts.
      Anscheinend verlernen alle Spieler das Fußballspielen, sobald sie Karlsruher Rasen betreten.

      Und warum unser Trainer den Toni wieder mal so lange draußen lässt erschließt sich mir nicht. Soll der jedesmal in 10 oder 15 Minuten das Ruder rumreißen?
      Er soll den mal von Anfang an ranlassen. Den Djuricic steckt der locker in die Tasche. Ich kapier das nicht...

      Ich bringe da gerne wieder das Beispiel Sandhausen. Ein Kaff, so groß wie Durmersheim, aber die halten sich völlig problemlos in Liga 2.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Agent Orange ()

    • So langsam kann man echt nur noch hoffen das sich Dresden un Wiesbaden noch dümmer anstellen. Un dann bestimmt ma wieder Relegation, wird bestimmt wieder so ne Erfolgsgeschichte wie bisher. Eigentlich seh ich schwarz, gegen Stussgart muss gewonnen werden un das seh ich mit den aktuellen Leistungen gaaanz weit weg...
      Karlsruh' till I die!!!