27. ST: SC Paderborn 07 - TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (1:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Das war es dann. Wir können für die nächste Saison planen. Ich hoffe wir nutzen diesen zeitlichen Vorsprung.
      Bin ich froh, wenn diese Saison vorbei ist und wir wieder in einer realistischen Liga spielen dürfen.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patriot ()

    • Die ersten Minuten war man defensiv unterirdisch schlecht. Was Gjasula allein die ersten Minuten an Fehlern im Spiel hatte, haben andere nicht im ganzen Spiel. Dadurch resultierte auch das 0:1. Das 1:1 ging zwar auch auf die Kappe von Bicakcic, aber wie schnell Srbeny in solchen Situationen schaltet (ähnlich wie in München) ist schon beeindruckend. Danach gab es von beiden Mannschaften Phasen mit spielerischem Übergewicht. Das 1:1 geht somit in Ordnung, auch wenn es für Paderborn zu wenig ist. Zurzeit helfen nur Siege weiter. Im Vergleich zum Düsseldorf-Spiel war das eine klare Leistungssteigerung. Positiv fielen mir Dräger, Schonlau und Srbeny auf. Collins war besser als letzte Woche und Hünemeier stand auch sicher. Im zentralen Mittelfeld fehlt einfach ein zweiter kreativer und vor allem schussstarker Spieler mit Übersicht. Vasiliadis braucht da mehr Unterstützung. Holtmann war auf der linken Außenbahn bis zur Auswechslung engagiert. Die Wechsel verpufften weitestgehend. Bei dem ein oder anderen Einwechselspieler fragte man sich, ob der so schlecht ist oder keine Lust hat. Jastrzembskis und Sabiris Laufverhalten ließ zu wünschen übrig. Sollte Düsseldorf gegen Köln verlieren, wären es zumindestens nur noch fünf Punkte Rückstand. Gewinnt Düsseldorf, wird der Abstieg zum Ende der englischen Woche nicht mehr zu verhindern sein. Aber zumindestens hat man nun zweimal nicht verloren.
    • Da war heute grundsätzlich mehr drin.
      Von Anfang an abwartend und kein wirklicher Siegeswille erkennbar. Erst in den letzten fünf Minuten war davon etwas erkennbar. Allerdings muss man nachdem frühen Rückstand auch erstmal so zurück kommen.
      Von dem Offensivspiel das uns so stark gemacht hat, ist leider derzeit nicht mehr soviel erkennbar.
      Wirkt alles immer sehr ruhig ( fast emotionslos ) und zu besonnen. Die bisherigen Gegner Düsseldorf und Hoffenheim allerdings auch. An sich ist das von den Ergebnissen derzeit sogar echt ok, aber leider in unserer Situation zu wenig.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Patriot ()

    • Im Vergleich zum Spiel gegen Düsseldorf hat mir das heute gut gefallen. Ich fand uns jetzt offensiv nicht so schlecht. Haben doch öfter den Ball ganz gut und auch gefährlich vor das Hoffenheimer Tor bekommen. Der Punkt ist natürlich zu wenig, aber auch bei 3 Punkten hätte ich mir keine großen Hoffnungen auf den Relegationsplatz gemacht. Trotzdem war das ein ordentliches Spiel von unserer Mannschaft.
      Hornberger raus !!!
    • Stimmt schon. Besser als gegen Düsseldorf und mehr Zug zum Tor, obwohl der Gegner qualitativ besser besetzt ist als Düsseldorf.
      Es fehlt mir gerade noch einwenig der Abstand zum Spiel und das Ergebnis sorgt bei mir für eine schlechte Stimmung. Obwohl ein 1-1 gegen Hoffenheim ja eher ein Erfolg ist.
      Vielleicht ist es der Frust über das Bremen Ergebnis, welches mich so ärgern lässt.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Besser als letzte Woche und besser als im Hinspiel. Insgesamt aber ein eher enttäuschendes Spiel auf schwachem Niveau. Ein Ehrenpunkt gegen die Blamage, mehr war wohl nicht drin. Die letzten Spiele muss man jetzt nutzen um zu gucken, wer es Wert ist, mit in Liga zwei genommen zu werden und von wem man sich besser trennt. Der Abstieg steht ohnehin fest.
      :ossi: CORONA RAUS!!!
    • Ich weiß auch nicht, was für einen Clown Baumgart an dem gefrühstückt hat. Der hat max. ein oder zwei gute Spiele gemacht, sonst nur Mist oder :bounce: fabriziert, inzwischen 14 Stück. Noch zwei bis zum BL Rekord, die packt er noch. Ein Trost, nach der nächsten muss er aussetzen.
      Mmn sollte man sich von ihm trennen, der Verein muss sparen und die Leistungen rechtfertigen keine Verlängerung. Schon in Liga zwei war das oft max. durchschnittlich.
      :ossi: CORONA RAUS!!!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher