13. Spieltag SC Paderborn - RB Leipzig 2:3 (0:3)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Tolle Moral, toller Kampf , tolle Unterstützung + Wahnsinns Trainer..
      Schade das Okkamuschano ( oder wie der heißt...) das Ding nicht unter die eigene Latte knallt....ich glaube ich würde immer noch am Bierstand stehen.... :drink:
      Wir steigen ab ….aber wir LEBEN :rotate:
      Hüne muss her.....!! :victory:
    • so ist das halt mit Leuten, die für Geld alles machen würden. Sogar die Werte und die eigene Familie würden diese verkaufen.
      Sich immer als größten Fan präsentieren, Spielern Fahnenflucht vorwerfen oder andere Dinge, aber selbst beim ersten Angebot ( welches uns langfristig schädigen würde ) gleich die eigenen oft gepriesenen Ideale über Bord werfen.
      Da fällt einem nicht mehr viel zu ein. Wie das Fähnlein im Winde.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Gestern war das ähnlich wie mit dem Dortmund-Spiel. Hätte man vor den beiden Spielen gesagt, ein Punkt aus beiden Spielen und ein Torverhältnis von 5:6 hätte man wohl eingeschlagen. Im Nachhinein waren aber vier Punkte durchaus realistisch. Drei gegen Dortmund und nach der starken zweiten Halbzeit gegen Leipzig auch ein weiterer Punkt.
      Natürlich hätte man gestern auch in der ersten Halbzeit schon 0:5 zurückliegen können, so unterlegen man war, aber Leipzig hatte da neben den Chancen vor den Toren nicht so viele Einschussmöglichkeiten wie es die Dominanz auf dem Platz erahnen ließ. In der zweiten Halbzeit war das ein ganz anderes Spiel. Leipzig konditionell am Ende und Paderborn motiviert und spielerisch verbessert. Bei Leipzig hat man in dem Spiel wunderbar gesehen, was zu einer absoluten Topmannschaft fehlt. Vereine der höheren Kategorie hätten nach einer Europapokalwoche nicht so gezittert (kam bei Leipzig schon des Öfteren vor). Insgesamt ging der Sieg in Ordnung, aber mit etwas Glück und einem unparteiischen Schiedsrichter wäre mehr drin gewesen. Was diese Frau pfeift, ist ein Hohn. Leipzig hätte allein wegen Zeitspiel noch drei weitere gelbe Karten bekommen müssen und die Rudelbildung wurde nur durch die Fehlentscheidung des nicht gegebenen Freistoßes gegen Mamba nicht gegeben. Dazu dann das aberkannte 1:3, was weder aus Stadionsicht noch in der Zeitlupe das Abseit wirklich belegen kann. Bei Hertha BSC - Dortmund gab es eine ähnliche Szene und bei Schalke - Union gab es für eine Schwalbe einen Elfmeter, was den ganzen Irrsinn des VAR noch mehr in Frage stellt.
    • Wir haben Leipzig gestern gezwungen 94 inuten, bzw. bis zur 94. Minute für ihren Sieg zu arbeiten, und verhindert, dass sie ihr Tordifferenz besonders groß ausbauen konnten.
      Mehr können wir nicht tun, deren Meisterschaft verhindern, ist der Job von denen dort oben, nicht unser.
    • Patriot schrieb:

      so ist das halt mit Leuten, die für Geld alles machen würden. Sogar die Werte und die eigene Familie würden diese verkaufen.
      Sich immer als größten Fan präsentieren, Spielern Fahnenflucht vorwerfen oder andere Dinge, aber selbst beim ersten Angebot ( welches uns langfristig schädigen würde ) gleich die eigenen oft gepriesenen Ideale über Bord werfen.
      Da fällt einem nicht mehr viel zu ein. Wie das Fähnlein im Winde.
      Ich weiß ja, von we es kommt, deshalb nehme ich es zur Kenntnis, drücke den Post auf Klopapier und wische mir damit den Arsch ab, wie ich es mit vielen Posts dieser Person mache.
    • Coby90 schrieb:

      Patriot schrieb:

      so ist das halt mit Leuten, die für Geld alles machen würden. Sogar die Werte und die eigene Familie würden diese verkaufen.
      Sich immer als größten Fan präsentieren, Spielern Fahnenflucht vorwerfen oder andere Dinge, aber selbst beim ersten Angebot ( welches uns langfristig schädigen würde ) gleich die eigenen oft gepriesenen Ideale über Bord werfen.
      Da fällt einem nicht mehr viel zu ein. Wie das Fähnlein im Winde.
      Ich weiß ja, von we es kommt, deshalb nehme ich es zur Kenntnis, drücke den Post auf Klopapier und wische mir damit den Arsch ab, wie ich es mit vielen Posts dieser Person mache.
      Er hat aber doch recht und zwar genau so wie er es geschrieben hat.

      Du, Coby bist doch einer derjenigen, die Spieler vom Hof jagen, die andere Angebote annehmen. Aber wenn sich ein ganzer Verein mit allen Drm und Dran verkaufen würde, wäre es Dir recht?

      Ich verstehe echt nicht wie man den Deal mit Red Bull in irgendeiner Form hinterhertrauern kann. Seid froh, dass der Kelch an euch und eurem Verein vorbeigegangen ist.

      Das hat mit Ultras und so überhaupt nix zu tun.
      SCV und der FC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SCVe-andy ()

    • Es gibt Dinge, die man differenziert sehen kann und eben auch einfache Dinge. Die RB-Geschichte gehört zu den einfachen Dingen, wo gut gegen böse gewonnen hat.
      Auch wenn man Marsberger alleine für seine Fiege-Trinkerei mal eine Woche sperren müsste; hier hat er lediglich das Thema nochmal erwähnt und du bist mit einem Beitrag herablassend geworden. Kleinere Brötchen nach mehreren Sperren zu backen ist halt nicht dein Ding, musst du selber wissen, soll mir auch egal sein. Dass dann noch so ein Dulli hier was von Freigang schreibt macht das nicht besser.
      Marsberger hat seine Prioritäten gesetzt und fertig.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()

    • Coby90 schrieb:

      Ich trauer ihm nicht hinterher, aber man muss das Thema auch nicht permanent aufwärmen und sich als Sieger über die anderen 'dummen' proklamieren.
      Jede Medaille hat zwei Seiten, auch diese.
      Permanent...??

      Es passte halt jetzt zum Spiel gestern. Ich hatte da viel mehr Rummel erwartet, schließlich war diese komische Kooperation vor der Saison so gut wie besiegelt.

      Und was das Aufwärmen von irgendwelchen Geschichten von anno dazumal angeht, da bist doch wohl Du ein Spezialist ;)
      SCV und der FC
    • Wie gesagt, dass Thema hatte für viel böses Blut hier gesorgt, und enen tiefen Riss durch die Fanszene gezogen. Red Bull wird sich jedenfalls gefreut haben: Krösche für ne lächerliche Summe bekommen und dazu noch befreit von Leistungen, die in der Summe eigentlich aufgerechnet waren.
    • Coby90 schrieb:

      is klar ...
      Naja, ich war auch mal so jung und naiv wie du, und auf diesem ganzen Ultra/Identitäs/Schlagmichtot Zeugs drauf. Ich weiß, deshalb, wie du denkst ... :schulterzucken:

      Coby90 schrieb:

      Ich weiß ja, von we es kommt, deshalb nehme ich es zur Kenntnis, drücke den Post auf Klopapier und wische mir damit den Arsch ab, wie ich es mit vielen Posts dieser Person mache.

      Schalte mal bitte 2-3 Gänge runter.
      Wenn du dazu eine andere Meinung hast ist das ja okay. Aber gleich persönlich werden muss nicht sein...

      Deine nächste Sperre wird sicherlich länger als beim letzten mal ausfallen! :bounce: