NFL 2019 - Week 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Dieser Tannehill macht schon verrückte Sachen. Und dann kam noch sowas blaues angeflogen :D
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Cards kommen nicht erst in FG Reichweite. Das letzte Play war klar PI für mich, aber sie reviewen nicht. :schulterzucken:
      Aber Cards coaches müssen Kyler Murry noch beibringen den Ball im Notfall schneller wegzuwerfen. Viel Zeit verschwendet auf dem letzten Drive durch Murray der versucht etwas aus nichts zu zaubern.
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.
    • Steelers ;D ;D ;D

      Wilder Snap auf dem ersten oder zweiten Offense play, Rudolph hatte keine Chance den zu kriegen und so ist es ein Defense TD Rams.
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.
    • It's the Dolphins they said.
      Hoyer can do that, they said.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Am Ende aber Bedeutungslos, weil die Panthers D einfach mal im Backfield vorbeischaut und "Nope" sagt. |-)
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.
    • Sehr spannendes Ende bei den Packers, das ist zwischendurch dann doch mal sehr unterhaltsam sich das anzugucken. :ja:

      Und der Ausgang des Spiels gefällt auch. So! :D
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()

    • NFC East Champions: Minnesota Vikings (4-0) |-)

      Können wir dafür den Platz des Divisionssieger bekommen? :D
      Finde das wäre doch ne Regel wert, wenn du am Ende der Saison einen besseren Record hast als ein Divisionssieger UND die Spiele gegen dessen Division alle gewonnen hast, dann bekommst du seinen Platz. Das vermeidet vermutlich gleich mal alle 7-9 Divisions Champs und kommt nicht jedes Jahr vor. |-)

      Endlich mal ein Sieg gegen den Trend.
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.
    • Mein Dank an die Vikings für das Runterholen der Cowboys auf unser Niveau :ole: |-)

      Leider fürchte ich, dass die Cowboys nach Woche 11 wieder die Nase vorn haben werden....es sei denn, wir holen was gegen die Patriots, hat in so nem SuperBowl ja auch schonmal funktioniert :D
      "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D