11. Spieltag: FC Bayern München vs. Borussia Dortmund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Was soll jetzt noch kommen ? Ich seh mit oder ohne Kovac keinen Sieg. Das Team ist total verunsichert. Einfachstes Asuwärtsspiel für den BVB seit 8 Jahren bei uns.
      2013 2014 2015 2016 2017 2018
      2019
    • Bundesliga Spieltag 1 nach Kovac und wir schlagen sie! Mia san Mia.
      "Von den Leistungen dürfte Hoffenheim das zweitstärkste Team dieser Saison sein. Leider sind sie auch das erstdümmste." Tobias Escher Saison 2018/19
    • @Bayernfan2

      Ich hatte geschrieben "Für Erklärungen bist Du zuständig". Mit keinem Wort habe ich geschrieben, dass er für meine Thesen zuständig ist.
      Hatten wir oft genug und werde ich hier und heute nicht wieder durchkauen, wie oft gerade Taktiktafel meinte, Kovac als den größten Taktik-Deppen hinstellen zu müssen.

      Wenn es die Mannschaft und insbesondere deren Charakter dauerhaft voran bringen soll, dann geht das in dieser Situation m.E. nur mit Kovac.
      Unabhängig davon dass ich zum jetzigen Zeitpunkt keinen Trainer sehe, der auf Sicht besser wäre, wäre es für die Mannschaft der größte Offenbarungseid, wenn man Kovac diese Woche beurlaubt und dann am Samstag gegen den BVB groß aufgespielt wird. Dann kommen die Floskeln "von der Last befreit". und in einem Jahr lassen die Herren dann den nächsten Auflaufen. Der viel gehandelte Eric ten Hag. Was hat der denn außer den letzten zwei Jahren bei Ajax groß vorzuweisen? Insbesondere mit den (vermeintlich) großen Stars? Das aber nur am Rande.

      Was ich mich immer frage, falls der Trainer wirklich so schlecht mit den Spielern umgeht. Warum sind dann Lewandowski und Neuer ausgenommen? Oder können die nur besser damit umgehen? Oder vielleicht liegt es doch daran, dass die beiden die mit Abstand professionellste Einstellung an den Tag legen. Da wird mich niemand davon abbringen, die Spieler haben auch eine sehr hohe Selbstverantwortung. Wenn es ihnen in den Kram passt, dann wollen sie doch auch immer die mündigen Spieler sein.
      Ich werde jetzt nicht nochmals jeden Einzelnen durchgehen. Da kann die Taktik noch so schlecht sein. Das kleine 1x1 des Fussballs (einen Ball vernünftig stoppen und über 3m sauber weiter spielen, funktionierte ja auch oft genug ganz ohne Bedrängung nicht) muss jeder Profi drauf haben und darf sich m.E. deswegen hinter keinem Trainer verstecken.
      Wer sich über das freut, was er hat, hat keine Zeit mehr über das zu klagen, was er nicht hat.
    • wurde schon tausende mal gesagt, nicht nur hier, man gewinnt durch die individuelle Klasse und es kommt noch der Gegner dazu. Ansonsten gibts da weitestgehend nix anderes zu erkennen... hier und da mal die alte Klasse, aber eher selten.

      Ständig die Anfälligkeiten und Gegentore..... dieses Jahr noch schlimmer als letztes Jahr, trotz einer verstärkten Abwehr...... alles natürlich die Spieler.

      Due nächsten 2 Spiele werden das höchstens überdecken.... nicht abstellen..... sofern diese überhaupt erfolgreich sind.
      Hermann Gerland: "Immer Glück ist Können!"
    • Alaba,Boateng,Pavard,Kimmich in der Abwehr.

      Davor Martinez und Goretzka.

      Thiago auf 10 und Müller rechts und Coman links....vorne die Tormaschine.

      So schwer kann es gegen Piräus nicht sein.

      Coutinho und Gnabry auf die Bank.
      2013 2014 2015 2016 2017 2018
      2019
    • @Legos

      Wenn du die These aufstellst, das wir nur mit Kovac eine Chance haben, @Taktiktafel um eine Erklärung für deine These bittet und Du darauf antwortest er sei für Erklärungen zuständig sagst Du damit er soll die These die von dir stammt erklären.

      Wenn von den Kritikern immer eine Erklärung gefordert wird, sollten das die Verteidiger auch tun, meiner Meinung nach und nicht eine normale Nachfrage so abtun meiner Meinung nach

      Wüsste auch nicht warum wir nur mit Kovac eine Chance haben sollten, mit anderen hätten wir genauso eine Chance, man weiß nur nicht wen man aktuell holen sollte (ich auch nicht). Das ist glaube ich das einzige was Kovac aktuell rettet :schulterzucken:

      Meine Befürchtung ist halt, das gegen Dortmund gut läuft weil großes Spiel (wie bei Tottenham) und es danach wieder so weitergeht wie die letzten Spiele. Das ist sicher ein Problem auch in der Mannschaft aber der Trainer ist nunmal leider derjenige der seinen Kopf hinhalten muss.
      :meister: :fcbfahne: :dfbpokal: Stern des Südens :cup2: :pokal: :fcbfahne: :shock1: