Angepinnt Das Wochenende in der Bundesliga (07. Spieltag)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Das Wochenende in der Bundesliga (07. Spieltag)

      Freitag, 04.10.2019 - 20:30 Uhr
      Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf

      Samstag, 05.10.2019 - 15:30 Uhr
      Bayern München - 1899 Hoffenheim
      Bayer Leverkusen - RB Leipzig
      SC Freiburg - Borussia Dortmund
      SC Paderborn 07 - 1. FSV Mainz 05

      Samstag, 05.10.2019 - 18:30 Uhr
      FC Schalke 04 - 1. FC Köln

      Sonntag, 06.10.2019 - 13:30 Uhr
      Bor. Mönchengladbach - FC Augsburg

      Sonntag, 06.10.2019 - 15:30 Uhr
      VfL Wolfsburg - 1. FC Union Berlin

      Sonntag, 06.10.2019 - 18:00 Uhr
      Eintracht Frankfurt - Werder Bremen
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Mentalität ist ein großes Wort, aber irgendwo passt es beim BVB doch ganz gut. Dass die ihre Vorsprünge nicht über die Zeit bringen/schaukeln ist ein Kopfproblem, finde ich.

      Ansonsten interessanter Spieltag mit interessanten Ergebnisse und einer noch interessanteren Tabelle.... Hoffentlich ist Schalke nicht heute Abend Spitzenreiter |-)
      SCV und der FC
    • unfassbar. Dortmund legt sich selbst ein Ei ins nest und läßt Freiburg jubeln und Bayern vermag es nicht mal gegen indisponierte Hoppenheimer mit gefühlten 100 chancen ein Sieg zu holen. :augen: 30% Ballbesitz für Hopp reichte um 3 Punkte zu entführen.
    • schumi26 schrieb:

      unfassbar. Dortmund legt sich selbst ein Ei ins nest und läßt Freiburg jubeln und Bayern vermag es nicht mal gegen indisponierte Hoppenheimer mit gefühlten 100 chancen ein Sieg zu holen. :augen: 30% Ballbesitz für Hopp reichte um 3 Punkte zu entführen.
      Frag mal in Stuttgart nach. Manchmal benötigt der Gastverein auch nur 16% Ballbesitz, um drei Punkte zu holen :winke:
    • Toll für Freiburg. Und Schalke wird glech Tabellenführer. :D
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Verdammt. Ich hätte es Schalke gegönnt.
      So wird nun Gladbach morgen evtl. Erster. ;D
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • svw1899 schrieb:

      Gladbach wird morgen nicht Erster. Gibt ja schließlich keine Heimsiege mehr. Auswärtsspiele sind die neuen Heimspiele ...

      Was sagt denn deine Statistikabteilung zu dieser These? :amkopfkratz:

      Diese Saison gab es bislang 42,6% Auswärtssiege. Das ist mit großem Abstand der beste Wert der Bundesligageschichte. Danach kommen 33,3 % aus der Saison 2010/11, da natürlich auf die ganze Saison gerechnet.

      Nach dem 6. Spieltag ist es auch ein Bestwert, aber nicht ganz so weit vor. Da war der Bestwert bislang 40,7% aus der schon oben erwähnten Saison 2010/11. Das sind die einzigen beiden Spielzeiten, wo die Auswärtsteams mehr als 37% der Spiele gewannen.


      Wo ich die Tabelle gerade auf habe... Ein weiterer Rekord nach 6 Spielen: Noch nie wurden so viele Spieler (368) zu diesem Termin eingesetzt.

      Es ist übrigens die erste Saison seit 2007/08, wo der Zuschauerschnitt nach 6 Spielen unter 40.000 liegt.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Nach dem ganzen Spieltag ist der Wert auf 39,7% gesunken. Ist aber immer noch Rekord.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • * Freiburg gewann das letzte Bundesligaspiel gegen den BVB im Jahr 2010. Das ist 9 Spiele her.
      * RB hat keines der 4 Spiele in Leverkusen verloren.
      * Die TSG gewinnt erstmals im 12. Spiel bei den Bayern.
      * Gladbach gewann die letzten 5 Heimspiele gegen Augsburg.


      * Gladbach ist erstmals seit dem 19.08.11 Tabellenführer. Damals besiegten sie Wolfsburg 4:1 (Tore durch Reus (2), Daems und Bobadilla) und sie waren mit 96 punktgleich.

      * Wolfsburg gewann zuletzt 2004 das erste Duell mit einem Neuling.
      * Hoffenheim gewann erstmals auswärts bei einem Tabellenführer.
      * Paderborn ist die sechste Bundesligamannschaft, die mit 4 Heimniederlagen startet.
      * Mainz verwandelte nun 25 Elfmeter in Folge. Das ist Bundesligarekord!
      * Augsburg bekam 2019 schon zum vierten Mal mindestens 5 Gegentore.
      * Köln lag in jedem der letzten 12 Spiele in Rückstand. Der Vereinsrekord liegt bei 13.


      Nach 7 Spielen...

      ...bekamen Mainz und Augsburg noch nie so viele Gegentore.
      ...spielt Freiburg die beste Bundesligasaison der Historie.
      ...schoss Hoffenheim nie weniger Tore.
      ...waren Wolfsburg und RB nur einmal besser.
      ...war Meinz nur einmal schlechter.
      ...spielt Gladbach die drittbeste Runde der Bundesligageschichte.


      Vereinsserien


      * Thomas Müller spielte zum 325. Mal in der Bundesliga und für die Bayern.
      * Oliver Baumann spielte sein 175. Spiel für Hoffenheim.
      * 125. Bundesligaspiel für Jonas Hector. Alle für den FC.
      * Jonathan Schmid spielte zum 125. Mal für Freiburg.


      * Robert Lewandowski (FC Bayern) traf nun 7 Spiele in Folge.
      * In der Bundesliga liegt er nun auf Platz 4 der ewigen Torschützenliste.

      * Sebastian Rode traf nach 3.067 Tagen wieder für die Eintracht. Vereinsrekord.
      * Vedad Ibisevic (Hertha BSC) traf nun gegen 29 Bundesligavereine. Den Rekord mit 30 Vereinen hält Claudio Pizarro.
      * Jhon Cordoba spielte nun 23mal für den FC in der Bundesliga. Er gewann keines davon, was ein eingestellter Bundesligarekord ist.


      * Friedhelm Funkel saß zum 500. Mal als Bundesligatrainer auf der Bank.
      * Christan Streich (SC Freiburg) ist auch im 14. Spiel gegen den BVB sieglos. Das ist ein eingestellter Bundesligarekord.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lion ()

    • Also der Abstand zwischen zwei Toren. Der liegt bei 3.067 Tagen und ist Rekord.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Natürlich. Danke. Rudy spielt da ja nicht. Rode aber.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)