7. ST: SC Paderborn - 1. FSV Mainz 05 1:2 (1:2)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ich hoffe nur die VF bleibt jetzt bei ihrer Linie und verfällt nicht in Aktionismus. Wir sollten mit diesem Trainer und diesem Kader die Saison zu Ende spielen. Wintertransfers, die dann den Spieleretat im nächsten und vlt. auch im übernächsten Jahr belasten, brauchen wir nicht.
      Der Warmduscher aus Mastbruch mit dem Kaiserlauterer Kennzeichen ist mir da immer noch in schlechter Erinnerung.
    • NoMaam schrieb:

      Ich hoffe nur die VF bleibt jetzt bei ihrer Linie und verfällt nicht in Aktionismus. Wir sollten mit diesem Trainer und diesem Kader die Saison zu Ende spielen. Wintertransfers, die dann den Spieleretat im nächsten und vlt. auch im übernächsten Jahr belasten, brauchen wir nicht.
      Der Warmduscher aus Mastbruch mit dem Kaiserlauterer Kennzeichen ist mir da immer noch in schlechter Erinnerung.
      Etwas anderes bleibt auch gar nicht übrig. Es kommt selten vor, dass man im Winter noch etwas brauchbares bekommt. Viel mehr sollte die WP genutzt werden um den Kader auszumisten. Hilßner, Dörfler, Kapic, Gueye und Shelton kann man getrost abgeben. Den Trainermarkt sollte man dennoch sondieren. Ich bin zwar absolut dafür, mit Baumgart in die zweite Liga zu gehen, wo wir am besten aufgehoben sind, dennoch besteht immer die Gefahr, dass er abgeworben wird oder von sich aus geht.
      Für die Ehrenrettung sollte man dennoch mindestens 20 Punkte holen, dass man sich nicht zu sehr blamiert. Zum Gespött der Liga muss man wirklich nicht werden, dafür sollten solche armseligen Auftritte wie gegen Mainz aber vermieden werden. Man hat sich sportlich für die Bundesliga qualifiziert, dem sollte man einigermaßen gerecht werden.
      :ossi: Volkmann raus, Hornberger raus, Löw raus !!!
    • Balla-Rina schrieb:

      Wieviel Kohle hätte man denn investieren sollen? Und in welchen Teil der Mannschaft? Abwehr? Mittelfeld? Angriff? Besser in alle.

      Defizite haben wir nämlich überall, aber bei weitem nicht das Geld, uns insgesamt auf Erstlingsniveau hoch zu rüsten. Und wer garantiert einem dann, dass die 4, 5 oder wie viele Spieler auch immer dann verletzungsfrei bleiben? Von daher sehe ich es auch so, dass die Mannschaft aktuell am Limit spielt, aber das Geld besser nachhaltig in Dinge investiert wird, die dem Verein langfristig erhalten bleiben oder um als finanzielle Basis für einen ordentlichen Kader in der nächsten Saison zu dienen. Denn als Zweitligist sollten wir uns langfristig stabilisieren.

      Leihgeschäfte sind an sich nicht so teuer. Da wäre sicherlich bei dem ein oder anderen Spieler etwas möglich gewesen.
      Spieler die eben bei ihrem Verein noch nicht zum Einsatz kamen. Und da gab bzw. gibt es einige.
      In der Winterpause sollte man auf dem Transfermarkt nicht mehr aktiv werden, sondern sich grundsätzlich schonmal für die kommende Saison umschauen. Uns werden ja auch einige Spieler altersbedingt verlassen. Wir werden ja unter normalen Umständen sehr früh Planungssicherheit haben.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Uhlenkrug schrieb:

      ...
      Das schreibe ich jetzt nicht aufgrund dieser Niederlage, sondern weil eigentlich von Anfang klar war, dass mit diesem Personal, das maximal gehobenes Zweitliganiveau hat, die Liga niemals zu halten ist. Das weiß natürlich die Vereinführung, besonders in Person von Hornberger, aber Ziel war ja von Beginn an, den Verein finanziell aufzuhübschen. Sportlich hat das von denen kein Schwein interessiert, ob mit diesem Personal unser SCP zur Schießbude wird.
      Tasmania, ick hör dir trapsen...
      Ich rufe noch mal meine Bemerkung zum gestrigen Spieltag auf. Wenn ich die letzten Posts richtig einordne, wollen einige hier schon jetzt die Saison abschenken, nach dem Motto: alles lassen, wie es ist, nur bitte keine Änderungen am System (und der sportlichen Ausrichtung). Wenn es so wäre, dann wäre jeder Spieltag , der jetzt kommt, Beschiss an den zahlenden SCP-Fans. Bundesliga-Kohle mitnehmen, nichts investieren, bewusst den Abstieg kalkulieren. Das könnte man dann auch als Wettbewerbsverzerrung interpretieren.
      Es ging wohl einigen hier nicht darum, alternde Fußball-Helden zu engagieren, sondern im Vorfeld vielversprechende Zweitliga-Spieler zu holen. Kostet natürlich. Ist auch kein Garant für den Klassenerhalt. Aber nichts tun ist bewusster Abstieg!
    • Natürlich muss man jetzt noch nichts abschenken. Nur sollten zur Winterpause hin die Verhältnisse sehr deutlich sein, braucht man meiner Meinung nach auf dem Transfermarkt nicht mehr aktiv werden.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Wieso sollten uns Hilßner, Dörfler und Shelton in der Winterpause verlassen?! Wenn diese Spieler das wollten, dann hätten sie das vor Ablauf des Deadline Days gemacht.

      Kann mir gut vorstellen das Baumi bald selber hinwirft. Er ist jemand der einen Arsch in der Hose hat.
      Und könnte es schlecht ertragen zum Gespött der Nation zu werden.
      SC Paderborn 07
      ,,Der schnellste Fahrstuhl der Welt"
      Quelle: Sky 19.05.2019
    • NoMaam schrieb:

      Ich hoffe nur die VF bleibt jetzt bei ihrer Linie und verfällt nicht in Aktionismus. Wir sollten mit diesem Trainer und diesem Kader die Saison zu Ende spielen. Wintertransfers, die dann den Spieleretat im nächsten und vlt. auch im übernächsten Jahr belasten, brauchen wir nicht.
      Der Warmduscher aus Mastbruch mit dem Kaiserlauterer Kennzeichen ist mir da immer noch in schlechter Erinnerung.
      Sollte zur Winterpause der Abstieg quasi feststehen, gebe ich dir recht. Meine damit nicht eine theoretische Möglichkeit auf den Klassenerhalt. Wenn der Abstand zum rettenden Ufer nur 3 oder maximal 5 Punkte beträgt, dann sollte man die Bundesliga nicht in den Mülleimer schmeißen und sinnvolle, vernünftige und gute Verstärkungen verpflichten. Verstärkungen die auch mit in die zweite Liga gehen würden. Geld muß ja reichlich vorhanden sein. Wir haben ja nichtmal die 2 Millionen, die wir für Klement bekommen haben, investiert. Steigen wir ab, dann brauchen wir eine starke Mannschaft, damit wir in der zweiten Liga nicht gleich als Abstiegskandidat gehandelt werden. Denn aus dem aktuellen Team würden wir reichlich Spieler verlieren und die Spieler, die wir diese Saison aus der dritten Liga verpflichtet haben und quasi keine Spielpraxis haben, werden uns in der zweiten Liga nicht helfen.
      Hornberger raus !!!
    • Neu

      dodgers schrieb:

      Wieso sollten uns Hilßner, Dörfler und Shelton in der Winterpause verlassen?! Wenn diese Spieler das wollten, dann hätten sie das vor Ablauf des Deadline Days gemacht.

      Kann mir gut vorstellen das Baumi bald selber hinwirft. Er ist jemand der einen Arsch in der Hose hat.
      Und könnte es schlecht ertragen zum Gespött der Nation zu werden.
      Er hat aber seinen Vertrag mdamals auch gültig für die 2. Liga verlängert. Insofern hoffe ich, dass er weder hinschmeißt, noch gegangen wird. Die genannten Spieler würde ich auch nicht abgeben. Schließlich weiß man nicht, wer nach dem Abstieg alles gehen wird/will. Für die 2. Liga könnten die Spieler zudem gut genug sein.