S19E07 - Kielhauled

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • S19E07 - Kielhauled

      youtube.com/watch?v=ta-Z_psXODw

      Im Song heißt es: "Make that bastard walk the plank with a bottle of rum and a yo-ho-ho" Ja Mirko, ne Buddel Rum und nen Gruß kriegste, aber dann kannste dich gern verpissen. Verdammt praktisch, dass Keel ihren Trainer rausgeschmissen haben. Steigen die Chancen für uns, da komplett unterzugehen.

      Direktvergleich: 9 Spiele, 5S / 2U / 2N, 25:14 Tore
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
    • Ich freue mich, dass wir an dem Wochenende das Niveau von Tag zu Tag steigern und Freitag direkt mit dem schlimmsten anfangen...
      Kiel kann uns dazu direkt auf den Relegationsplatz schießen, was ich aus genannten Gründen durchaus begrüßen würde.

      Mir fehlt der Optimismus um an die nächste Pleite zu glauben. Dafür müsste bei Kiel in der Woche jetzt viel passieren...
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Scheint zu laufen @Hannoi1896 :knueppel:

      Du könntest bitte noch die ein oder andere Toilette, wahlweise auch das Stadion, anzünden! :)
      "Es gibt halt so Leute, da denke ich mir plötzlich: Ach guck mal einer an, die Evolution hat hier mal wieder Pause gemacht."
    • Rothaut schrieb:

      Was ist denn bei euch los? Bin verblüfft |-)

      Kiel hatte höchstens Drittliganiveau. Und selbst gegen die haben wir kaum Chancen rausgespielt.

      Aber was ein Atzenpublikum hier...
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
    • Die erste Halbzeit war okay, ohne dabei Gefahr auszustrahlen. Das 0:1 dementsprechend nach einem schweren Patzer bei den Kielern. Immerhin stand man hinten mal halbwegs passabel.
      Bis zum 0:2 hab ich dann die zweite Hälfte am Bierstand verbracht, danach war das ein Spiel mit dem Feuer. Ein nicht komplett verunsicherter Gegner hätte das wohl noch gedreht.
      Netter Auftritt vom Gästeblock. Und kaum bin ich mal einen Moment weggetreten findet der Kater neue Freunde in unserem Block. Ich hatte echt Angst um den Vogel, der sich da so aufgeplustert hat. :D
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • So wie du schreibst wirkst du öfters mal weggetreten. :D ;)
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • MagicOe schrieb:

      Wie war das eigentlich mit dem Vergessen des Tippspiels... @Kampfkater
      das fällt dir aber früh auf! :D
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
    • Profis... ;D
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."