CL 1. Spieltag: Bayer 04 - Lok. Moskau 1:2 (1:2)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Nach Dortmund ist vor Moskau. Ganz wichtiges Spiel für uns in der Gruppe das man unbedingt gewinnen muss wenn man am Ende zumindest Platz drei haben will. Nach dem Spiel stehen die Auswärtsspiele in Turin und dann in Madrid an. Man muss also gewinnen wenn man nach drei Spielen nicht mit 0 Punkten da stehen will. Ich hoffe der Mannschaft ist das auch klar. Bin gespannt ob der ein oder andere mal ne Pause bekommt ( Tah, Wendell ) und ob Allario noch mal von Anfang an ran darf.

      ich Wünsche mir in der Offensive eine Aufstellung wie in der Rückrunde. Ein 4-3-3 mit Alario als ST und Volland links und Bellarabi rechts. Ich hoffe das Bosz das noch mal so spielen lässt. Das war ja mehr als erfolgreich gewesen. Auch wenn er vorne wegen den Verletzungen so hat spielen lassen. Tah und Wendell sollten mal Pause machen. Weiser wieder rein, und L. Bender ins Mittellfeld oder erstmal auf die Bank.


      Allario

      Volland Bellarabi

      Havertz

      Demirbay - Aranguiz
      ( L. Bender )

      Sinkgraven - Dragovic--S. Bender-Weiser
      #StärkeBayer
    • Ich bin zuversichtlich, dass ihr das gewinnt.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Ich prinzipell auch. Moskau wird allerdings auch tief stehen denke ich und da muss unsere Mannschaft dann endlich auch mal gegen solche Gegner gewinnen. Aber das wird schon. Alles andere wäre auch mehr als peinlich. Ohne Moskau schlechter machen zu wollen als se sind. Wie L. Bender auf der Pressekonferenz sagte: Man will in der Gruppe weiterkommen und dafür muss man alle seine Heimspiele gewinnen und morgen ist ein Heimspiel. Dann mal auf auf Herr Bender :bayerklatsch:
      #StärkeBayer
    • 87%ballbesitz! DAS DARF EINFACH NICHT WAHR SEIN!!!!!!! So eine verflixte scheisse
      "Von den Leistungen dürfte Hoffenheim das zweitstärkste Team dieser Saison sein. Leider sind sie auch das erstdümmste." Tobias Escher Saison 2018/19
    • Und dann ist da Moskau Gruppenerster... was ne Einladung von Juve und Atletico und Lev verliert mit 80% Ball zuhause. Das ist Lehrgeld noch schlimmer als in Dortmund. Was für ne absurde Sportart.
      "Von den Leistungen dürfte Hoffenheim das zweitstärkste Team dieser Saison sein. Leider sind sie auch das erstdümmste." Tobias Escher Saison 2018/19
    • 80% Ballbesitz und verloren? Klingt für mich als sei Moskau sehr effizient gewesen, während man selbst vor lauter Ideenlosigkeit nicht wusste wohin mit dem Ball. Moskau war eigentlich der einfachste Gegner, das weiterkommen dürfte jetzt sehr schwer werden.
      :ossi: Volkmann raus, Hornberger raus, Löw raus !!!
    • Es fehlt vor allem an den letzten Schritten, hier und da die richtige Entscheidung zu treffen. Das kann man als Trainer seinen Spielern dann auch nicht direkt abnehmen. Sicherlich wird das in der Nachbetrachtung analysiert aber in der Situation muss ein Spieler es einfach selbst lösen.

      Hier ist leider die große Krux von Leverkusen, Brandt fehlt vorne und hinten (gut ok mehr vorne :D ) und Amiri und Demirbay kriegen das auch nicht richtig kompensiert.

      Über Effizienz und abgezocktheit will ich nicht streiten, in der entsprechenden Szene gehört neben den punkten aber schon auch das Stichwort glück nicht unerheblich dazu. Leverkusen hat wie schon gegen Dortmund am Samstag sehr viel richtig gemacht aber was da völlig abgeht ist die Gier nach einem Tor. Und vor allem Bellarabi.... junge junge je öfter ich Leverkusen Spiele sehe desto kritischer seh ich den Kollegen. Alter Schwede...

      Mit dem Weiterkommen wird's nun natürlich fast unmöglich, zumindest Richtung Achtelfinale. Hatte ich vorher ja wirklich einen Platz 2 auf dem Schirm so glaub ich leider das man das jetzt im Kopf schon fast abhaken kann. Innerhalb der Truppe darf das natürlich nicht passieren dafür sind 5 Spiele noch zu viel und man hat trotzdem selbst noch viel in der Hand aber dann muss man auch aus vielem lernen was da die letzten 180 Minuten passiert ist.
      "Von den Leistungen dürfte Hoffenheim das zweitstärkste Team dieser Saison sein. Leider sind sie auch das erstdümmste." Tobias Escher Saison 2018/19
    • Tja, auch zwei Tage nach dem Spiel komme ich aus dme Kopfschütteln nicht raus. Da hat man 80% Ballbesitz oder sogar noch mehr, und verliert. Das ist einfach unfaßbar. Genau ich schon nach dem Spiel in Dortmund geschrieben habe, Ballbesitz alleine schießt keine Tore. Es kann eine sehr gute Grundlage sein gar keine Frage, aber wenn sich die Defensive auf höher der Mittellinie steht und sich denn Ball Ideenlos hin und her schiebt ist das alles auch kein Wunder. All das, was uns in der Rückrunde noch ausgemacht hat ist weg. Bis auf den Ballbesitz eben. Das schnelle Umschaltspiel nach vorne, gescheite Flanken in den Strafraum alles weg. Und das liegt nicht nur daran das brand weg ist. Der ist in meinen Augen eh nur ein Schönwetterspieler.

      1. Hz braucht man gar nicht drüber reden. Sonst bekomm ich wieder Blutdruck :motzen: In der 2.Hz. wurde es dann auch nur am Anfang und im Ansatz besser. Als Volland dann wieder auf links spielte und Allario rein gekommen ist war an Anfang direkt mehr Zug zum Tor. Aber auch nur ganze zwei mal. Denn dann ging es, wieder mal, nur über Bellarabi, also über rechts. Und jeder, wirklich jeder Angriff über seine Seite war sowas von ungefährlich.. und trotzdem ging es bis zum verrecken nur über seine Seite. Da kommt man sich doch verarscht vor. Das muss die Mannschaft doch merken das das nichts bringt. :balla:

      Die beiden Gegentore waren ganz traumhaft :D |-) Wendell.... der macht mich auch Wahnsinnig. Was dieser Einwurf in richtung der Moskauerspieler sollte bleibt auch sein Geheimis. Und der Fehler von Hradecky passte in das Spiel. Das tat mir sehr leid für ihn.


      Das war ja quasi nun schon das Ende für uns in der Gruppe. Diese Punkte waren fest eingerechnet. Jetzt geht es nach Turin und dann nach Madrid. Wenn alles normal läuft ist man dann nach drei Spielen mit 0 Punkten Letzter. Herzlichen Glückwunsch. Aber als Fan glaubt man ja immer an das Beste seiner Mannschaft und es gibt ja auch immer Statistiken an denen man sich klammern kann :D 4 von 5 mal hat Bayer das erste Gruppenspiel verloren und ist trotzdem ins Achtelfinale gekommen.
      #StärkeBayer