6. Spieltag | Sonntag, 15.09.19, 13:30 Uhr | VfL Bochum - SG Dynamo Dresden | Treffen der schlechten Saisonstarter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • 6. Spieltag | Sonntag, 15.09.19, 13:30 Uhr | VfL Bochum - SG Dynamo Dresden | Treffen der schlechten Saisonstarter

      Ich hab derzeit für die Spieltagsfrederöffnungen keine wirkichen Ideen. Noch weniger bei diesem Gegner. Mal ehrlich, was außer Grönemeyers Lied gibt´s an dieser grauen Mauerblümchen-Maus Besonderes zu beschreiben oder finden?

      Unser Saisonstart war zwar von sogar phasenweise halbwegs gutem Fußball begleitet, nur der Erfolg fiel um wenigstens 3 Punkte zu niedrig aus. Noch bescheidener fällt die Bilanz beim Tabellenvorletzten aus, der nur 2 Remis bei 3 Niederlagen zustande brachte bislang. Wobei dies etwas zu relativieren ist, 2 der 3 Niederlagen waren bei den derzeit jeweils stark aufgelegten Hamburgern vom HSV und in Stuttgart, wo man mit 0:1 und 1:2 unterlag. In Anbetracht der Ergebnisse, die zumindest dem HSV sonst schon diese Saison gelangen, ist das gut. Die Unentschieden waren jeweils ein 3:3 gegen die ebenfalls diese Saison starken Bielefelder und gegen den Tabellenletzten Wehen Wiesbaden.

      Und nun kommt unsere eigentlich gute Truppe mit einem Hang zum gelegentlichen Totalversagen und Aufbauhilfe leisten vorbei. Na da ... Nur wir möchten langsam echt mal anfangen mit Punkte sammeln. Niemand hat hier Lust die Saison im Abstiegskampf zu verbringen. Dafür ist unsere Mannschaft und ihre Leistungen viel zu gut. Die PS auf den Platz bringen, die Chancen vorne nutzen, dann kann dass auch was werden mit einem Erfolg.
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Für mich gibts beim kommenden Spiel eine große Unbekannte und die ist mit einem Namen verbunden - Thomas Reis. Trainerwechsel so früh in der Saison sind immer was Spezielles, so wohl auch in Bochum. Deren Mannschaft war (ist) nach den bisherigen Ergebnissen verunsichert, die Moral hat aber meist gestimmt. Der Neue aber bringt ne Menge Erfahrung und auch Stallgeruch (8 Jahre Profi sowie danach Co- und Nachwuchstrainer in Bochum) mit. Zugute kam denen dabei vermutlich auch die Länderspielpause, da hast du mehr Zeit für Einzelgespräche und ein individuelles Training. Gilt natürlich auch für uns. Ich geh am Sonntag davon aus, dass uns da ein hochmotivierter Gegner erwartet. Das wird ne ganz schwer zu knackende Nuss.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Hat Fieo echt mal Kone UND Jeremejef auf den Platz gelassen, gleichzeitig? Erstaunlich.

      2:2 am Ende. In Anbetracht des Spielverlaufs, Spielanteile und Chancen ist das ein gutes Endergebnis für uns. Bochum war die bessere Mannschaft, wahrscheinlich getrieben vom "neuer Trainer"-Effekt.

      Dennoch wurde 2:0 Führung aus der Hand gegeben, womit wieder mal der Beweis angetreten wurde, dass unsere Mannschaft Abwehr, hinten reinstellen, mal einen Vorsprung über die Zeit bringen, absolut nicht kann.
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Tja, mit Harti für Ballas wurde hinten die Stabilität ausgewechselt, mit Hamalainen für Löwe der "Vortrieb" auf der einen Außenbahn ... das Wort (so sehr ich solche Begriffe auch hasse) "vercoacht", im Sinne von der Trainer hat die entscheidenden personellen Fehler gewechselt, liegt da auf der Hand.
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Harti hätte ich jetzt auch nicht eingewechselt, Löwe soll verletzt raus sein?
      Kone einzuwechseln fand ich gut, Jokertor!
      Aber in Summe ieder dämlich die Jungs!
      Leider.
      2 Punkte in Darmstadt verschenkt und 2 heute und 1 gegen Nürnberg = 5 verschenkte, machbare Punkte bis jetzt!
    • sachse250 schrieb:

      so eine ...
      mußte kurz mal ab ud die machne och noch 2 Buden :rolleyes:
      Willkommen im Club...bei mir wars der Weg vom Garten zum Bus. Drinne das Radio wieder angemacht - 2:2 :rolleyes:
      Dennoch und auch diesmal: Vor nem Jahr hätten wir auch das heute noch verloren. Haben wir auch diesmal wieder nicht. Aufgrund der eigentlich für sowas wie Ruhe sorgenden Führung sag aber auch ich "Vom halbvollen Glas mal wieder zum halbleeren Glas". Harti beim Stand von 2:1 einzuwechseln macht auch für mich nach seiner Pause wenig Sinn, nur wenn das Ergebnis deutlicher ist. Sie müssen sich einfach mal bis zum Schluß zusammenreißen, nicht nur bei Rückständen. Wieder 2 verschenkte Punkte.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink: