4. Spieltag: BVB vs. SVB 4:0 (1:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Kurz und knapp: Drei Punkte für uns :D |-)


      Jetzt aber mal ernsthaft. Dortmund steht schon unter Druck gegen uns nach dem Spiel gegen Berlin. Dazu angeblich laut Sport Bild jede Menge Unruhe. Ob das so ist oder nicht kann uns egal sein. Wir müßen nicht gewinnen. Damit rechnet auch keiner eigentlich. Um am Ende der Saison wieder in die CL zu kommen müßen andere Spiele gewonnen werden. Aber nicht das in Dortmund. ich hoffe auf nen guten Auftritt von uns. Ähnlich wie in der Rückrunde. Nur nicht sang und klanglos untergehen. Bosz wird das schon machen :bayerklatsch:
      #StärkeBayer
    • Bosz-Rückkehr nach Dortmund: Mit Tiki-Taka zum Erfolg?
      Kommenden Samstag wird es interessant. Nicht nur, weil mit Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen zwei absolute Topteams aufeinandertreffen, sondern auch, weil Bayer-Trainer Peter Bosz zum zweiten Mal auf seine alte Wirkungsstädte trifft. Während die Dortmunder Zeit von Bosz nicht wirklich von Erfolg geprägt war, ist das Spiel der Werkself unter Bosz vielversprechend. Bayer 04 könnte am Samstag dem BVB zeigen, wie Peter Bosz wirklich tickt.
      #StärkeBayer
    • Rein Individuell ist der BVB Kader natürlich der bessere, sollten jedoch tatsächlich der ein oder andere Ausfall bestätigt werden (besonders witsel und Akanji) könnte sich das alle schon wieder relativieren.

      Ich bin wahnsinnig gespannt und freu mich auf dieses Spiel. Die Herangehensweisen der beiden Mannschaft sind überhaupt nicht vorher zu sehen. Während beim BVB die letzten Spiele Taktisch zwar wenig zu bemängeln war, dafür aber an der Einstellung der Spieler sehr gearbeitet werden muss, hat Leverkusen gegen Hoffenheim das bislang am wenigstens überzeugende Spiel (vor allem gegen den Ball) gezeigt. Ich erwarte heute einiges an Toren weil ich glaube das sich beide Mannschaften kaum im Griff halten können, Leverkusen traue ich es eher zu längere Ballbesitzphasen zu erspielen wie Dortmund zumindest wenn Witsel tatsächlich ausfällt. Auf der anderen Seite vermute ich das der BVB gegen den Ball die sicherere und kompaktere Mannschaft sein könnte da, es für jede Bundesliga Mannschaft fast unmöglich ist die Wilden in der BVB offensive in den Griff zu kriegen.

      Will B04 Dortmund schlagen braucht es neben einer hohen Effektivität vor dem Tor auch einen sehr guten Plan und vor allem einen sehr guten Plan B und C. Favre hat sich bereits in der letzten Saison schwer getan seine Mannschaft wieder mit einem Impuls zu pushen wenn der Gegner Clevere antworten hatte.

      Wünschen würde ich mir einen Sieg von Leverkusen da ich es Bosz und Bayer an sich einfach eine Spur mehr gönne. Tippen würde ich auf einen Heimsieg aber es werden vermutlich ganz kleine Dinge den Ausschlag geben.
      "Von den Leistungen dürfte Hoffenheim das zweitstärkste Team dieser Saison sein. Leider sind sie auch das erstdümmste." Tobias Escher Saison 2018/19
    • Tjoa, Satz X das war wohl nix. Der Unterschied zwischen Bayer 04 und einer Spitzenmannschaft war in dem Spiel sehr gut zu sehen. Ballbeseitz und Massen an tollen Pässen reichen halt nicht um zu gewinnen. 66% Ballbesitz, 695 zu 347 Pässe gespielt. Sieht toll aus auf dem Paoier, bringt aber nichts wenn man nicht weiss was man mit dem Ball anfangen kann, vor dem 16ern steht und nicht mehr weiter weiss, und in der defensive teilweise wie ein Hühnerhaufen rum rennt. Wendell teilweise heidewitzka wieder. Und Tah braucht auch mal eine Pause. Und das unsere Hochgelobte Offensive seit über 180 Min. kein Tor mehr geschossen hat spricht auch Bände leider.

      Ich will jetzt nicht alles schlecht reden, und in Dortmund kann man auch verlieren, gar keine Frage. Allerdings ist die Niederlage zu hoch ausgefallen, und unsere Offensive war einfach nicht vorhanden. Ich fand auch die Aufstellung mehr als spannend muss ich sagen. 4-2-3-1 statt dem 4-3-3 oder dem 3-6-1. Amiri außen..... hmmmm. Bender wieder als RV wo ich finde das Weiser da zwar nicht zwingend stärker ist aber halt schneller. Lars Bender ist besser im MF auf der 6 aufgehoben neben Aranguiz. Aber ich stell ja nicht auf. Ich will Bosz auch nicht kritisieren dafür halte ich zu viel von ihm. Es hätte ja auch klappen können.
      #StärkeBayer