Angepinnt Europa-League 2019/20: Europapokal, Borussia international

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Europa-League 2019/20: Europapokal, Borussia international

      UEFA Europa League: Borussia in Lostopf Zwei

      borussia.de schrieb:

      Nur noch anderthalb Wochen, dann wissen die Fohlen, auf wen sie in der Gruppenphase der Europa League treffen. Die FohlenElf geht von Platz 53 der UEFA-Rangliste mit einem Klubkoeffizienten von 29,000 in die internationale Saison. Vor den abschließenden Playoff-Spielen, die am morgigen Donnerstag sowie eine Woche später ausgetragen werden, steht bereits fest, dass Borussia sich bei der Auslosung am Freitag, 30. August, in Monaco definitiv in Lostopf 2 befinden wird.
      borussia.de/de/aktuelles-termi…01b71aedf55775f265726ba5b
    • Morgen um 13 Uhr werden dann die Gruppen gelost:

      Topf 1: FC Sevilla (Spanien), FC Arsenal (England), FC Porto (Portugal), AS Rom (Italien), Manchester United (England), Dynamo Kiew (Ukraine), Besiktas Istanbul (Türkei), FC Basel (Schweiz), Sporting Lissabon (Portugal), ZSKA Moskau (Russland), VfL Wolfsburg (Deutschland), Lazio Rom (Italien)
      Topf 2: PSV Eindhoven (Niederlande), FK Krasnodar (Russland), Celtic Glasgow (Schottland), FC Kopenhagen (Dänemark), Sporting Braga (Portugal), KAA Gent (Belgien), Borussia Mönchengladbach (Deutschland), Young Boys Bern (Schweiz), FK Astana (Kasachstan), Ludogorez Rasgrad (Bulgarien), APOEL Nikosia (Zypern), Eintracht Frankfurt (Deutschland)
      Topf 3: AS St. Etienne (Frankreich), Qarabag Agdam (Aserbaidschan), Feyenoord Rotterdam (Niederlande), Espanyol Barcelona (Spanien), FC Getafe (Spanien), Malmö FF (Schweden), Partizan Belgrad (Serbien), Standard Lüttich (Belgien), Wolverhampton Wanderers (England), Stade Rennes (Frankreich), Rosenborg Trondheim (Norwegen), Istanbul Basaksehir (Türkei)
      Topf 4: AZ Alkmaar (Niederlande), Vitoria Guimares (Portugal), Trabzonspor (Türkei), PFK Olexandrija (Ukraine), F91 Düdelingen (Luxemburg), Wolfsberger AC (Österreich), Linzer ASK (Österreich), Slovan Bratislava (Slowakei), FC Lugano (Schweiz), Glasgow Rangers (Schottland), Ferencvaros Budapest (Ungarn), CFR Cluj (Rumänien)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • hermannstux schrieb:

      Es sind: AS Rom, Istanbul Basaksehir und der Wolfsberger AC
      Ich freue mich darauf, AS Rom wird der Knaller im Borussia Park.
      Wolfsberger FC und Istandbul, da sollte man eigentlich Punkten können.
      Diese Sucht VfL.

      Es geht schon seit Jahren, ich kämpfe nicht an,
      an Gladbach zu denken, wann immer ich kann.
      Die Raute im Herzen, Schwarz-Weiß-Grüner Traum,
      Borussia vor Augen, was andres gibt's kaum.



    • Benutzer online 1

      1 Besucher