Europa-League 2019/20: Europapokal, Borussia international

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Verlieren ist nicht schlimm aber wie man verliert...!!!

      Das Geld für Tickets und das drum herum hätte ich besser für ein Abendessen mit meinen Freund ausgeben sollen. Für mich ein sinnloser verbrauchter Abend.
      RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS IST KEIN FANGESANG

    • 2. Spieltag der Europa-League 2019/20


      :turbfk: - :deubmg:


      Istanbul Basaksehir FK - Borussia Mönchengladbach


      Donnerstag den 3. Oktober 2019 um 18.55 Uhr

      Basaksehir Fatih Terim Stadi, Istanbul

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • svw1899 schrieb:

      Mal schauen, ob Gladbach die gute Form aus der Bundesliga auch in der Europa League zeigen kann ...
      Danke für das erstellen des Beitrages. Kaum Zeit gehabt die letzten Tage. :nuke:

      Keine Ahnung wie die Türken so ticken. Ein Auswärtssieg wäre schon etwas feines.
      RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS IST KEIN FANGESANG

    • Ein Punkt gegen den FC Erdogan ist einfach zu wenig, Mir fehlt da jeglische Geilheit, die Spiele gewinnen zu wollen. Laufwille und Engagement waren mal wieder unterirdisch. Eine Frechheit, wie die Truppe sich international präsendiert.

      Zum Vorgehen der türkischen Polizei sage ich mal gar nichts. Das muss auf jeden Fall ein Nachspiel haben. :vogelzeigen:
      RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS IST KEIN FANGESANG

    • Coby90 schrieb:

      Kann man doch mal im Rückspiel exklusiv im Gästebereich servieren. Quasi so als kleine Retourkutsche ... |-) :D
      Und auf der Nord ne riesige Choreo mit dem bösen christlichen Stadtwappen ...
      Ja, das wäre es :) :ohje: :reiben:
      Solch eine Delikatesse haben die doch gar nicht verdient. Ein trockenes Schweineschnitzel tut es auch. |-)

      Von Seitens der Ultras wird auf jeden Fall was kommen.
      RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS IST KEIN FANGESANG

    • Ein namhafter Gegner. In der Serie A hat die Roma nach vier Unentschieden schon einen großen Rückstand auf Juve und Inter. Eigentlich muss Gladbach in Hin- und Rückspiel schon ordentlich punkten, wenn man noch eine Chance auf das Weiterkommen haben möchte. Denke aber, dass sich die Italiener mit einem knappen Sieg durchsetzen wird.
    • 1:1 in der Nachspielzeit durch einen eher fragwürdigen Handelfmeter, was wohl eher das Gesicht des Römers war ;) .
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Das war der Elfer den wir gegen Dortmund nicht bekommen haben. Elfmeter natürlich unberechtigt, aber von den Spielanteilen verdient. Die Roma hatte bis zu 80. Minute nur einen Torschuss und gehen in Führung. Jetzt das Heimspiel gegen Rom gewinnen und gegen Wolfsberg und Istanbul punkten, dann ist noch alles drin.
      RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS IST KEIN FANGESANG

    • Aber auch nur von den Spielanteilen. Denn richtige Torchancen hat sich Gladbach ja nicht rausgespielt. Im Grunde kann man froh sein, dass man sowohl in Istanbul als auch in Rom in der Nachspielzeit noch den Ausgleich erzielen konnte. So ist noch alles drin.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher