Angepinnt Spieltagsthread: Fortuna Düsseldorf - VfL Wolfsburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ich hoffe, er tut es, denn in ihm sehe ich eigentlich den idealeren Part in der Dreierkette im Vergleich zu Brooks. Halte ihn für schneller und beweglicher für die direkten Zweikämpfe, in die man zwangsläufig kommt.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Neu

      2 Punkte gegen Paderborn und Düsseldorf..da sollte auch die Tabellensituation nicht darüber hinwegtäuschen, dass die letzten Wochen nicht der Knaller waren. Zumal fußballerisch ja noch eine Meeeeeeeeenge Luft nach oben zu sein scheint. Dennoch alles in allem ein gelungener Saisonstart. Aber wir müssen jetzt auch spielerisch aus den Puschen kommen - sonst fehlt ganz schnell das Selbstbewusstsein, wenn die Ergebnisse dann mal komplett in die Hose gehen.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Neu

      Ja, das macht mir auch etwas Sorgen. Das neue System scheint noch sehr fragil zu sein. Zum Glück geht es vielen anderen Manschaften gerade nicht anders (gab es überhaupt schon einmal eine Saison mit so vielen neuen Trainern zu Beginn der Bundesliga?).

      Es ist schon eine Leistung, dass die Jungs trotz nicht überzeugendem Fußball so viele Punkte geholt haben (der Teamspirit ist auf jeden Fall top!). Aber bisher waren es halt auch nur Gegner, die selbst ein wenig mit sich zu kämpfen haben. Deshalb darf sich auf keinen Fall eine trügerische Sicherheit einstellen. Spätestens jetzt, wo die Europa League anfängt, wird sich zeigen, wie gefestigt die Mannschaft wirklich ist. Ich hoffe wirklich, dass das immense Verbesserungspotenzial gesehen und im Training bearbeitet wird!
    • Neu

      Kann mich dem Gesagten anschließen, erst einmal ist es erfreulich, dass wir trotz der spielerischen Mängel noch ohne Niederlage dastehen. Trotzdem hat man natürlich auf mehr Punkte aus den beiden Spielen Paderborn/Düsseldorf gehofft. Aber gut, es ist definitiv noch Luft nach oben.
      Positiv ist auf jeden Fall der Teamspirit, das sieht man auf dem Platz. Das Team wirkte auch echt verärgert aufgrund der verlorenen Punkte, da ist auf jeden Fall Wille und Feuer drin. Spielerisch kommen wir einfach noch zu wenig zu klaren Tormöglichkeiten. Wir waren zwar definitiv das bessere Team auf dem Platz, aber vor allem in Halbzeit zwei kam kaum was bei rum. Wobei das Positive wiederum ist, dass wir auch kaum etwas zugelassen haben. Selbst das Gegentor war ja eigentlich irregulär, keine Ahnung wie man den Ball da noch gut geben kann. Trotz der wenigen Chancen hätten wir das gewinnen können, wenn z.B. Klaus kurz vor Schluss das dicke Ding reinmacht sieht die Welt anders aus. Aber gut, Mund abputzen, weiter geht's. Hoffen wir, dass die Mannschaft durch die nun vielen anstehenden Spiele besser in das neue System findet und wir dann auch spielerisch überzeugen können.

      Brekalo sollte sich seinen Stammplatz erstmal gesichert haben, der war mit der beste Mann auf dem Platz. Solche individuellen Aktionen wie vor dem 1:1 brauchen wir halt auch. Er sucht ja auch immer die 1-gegen-1-Situationen, leider übertreibt er es in meinen Augen aber manchmal und sollte hin und wieder dann auch mal früher abspielen. Trotzdem ist er derzeit mMn von den offensiven Mittelfeldspielern der Stärkste.
    • Neu

      Ich lass mal die VAR Geschichte aussen vor, denn ändern kann man diese Entscheidung nicht mehr.

      Für mich bleibt immer noch der Eindruck, dass die Abläufe nicht 100%ig passen. Ich fremdel immer noch mit der Dreierkette. Auf der einen Seite merkt man, dass es Roussillon und Willam gefällt, offensiver zu agieren, auf der andere Seite muss diese Überzahl auf den Aussenbahnen dann aber auch zu mehr führen, als bisher gesehen. Hinzu kommt, dass man in der Abwehr immer wieder in Eins gegen Eins Duelle bei Kontern gerät, bei denen es häufig brenzlig wird.

      In der Tat Holgo, die nächsten Wochen werden interessant, wenn die europäischen Spiele laufen.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Benutzer online 4

      4 Besucher