LL Mitte 9. Spieltag: Tegernheim vs SpVgg 0:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Viel zu schreiben gibts wirklich ned.
      Es spielte schlecht gegen schlecht, Kampf und Biss fehlte auch noch.
      Zum Glück auch bei Tegernheim, sonst hätten wir den Punkt nicht.
      War aber kein typisches 0:0, es ging schon rauf und runter mit Chancen auf beiden Seiten, mehr davon und auch die besseren hatte Tegernheim. Haben sich nur zu unbedarft angestellt. Und wir hatten Götz.
      Impulse aus der Coachingzone null, der Mann bringt Feuer rüber wie ne Wasserleiche beim Brustschwimmen. Bei der Trinkpause müssen erfahrene Spieler wie Werner lautstark etwas Aggressivität anmahnen, der Coach schaut zu und steht schweigend daneben. Sorry, aber nur mit Humor ist dieses Trauerspiel noch zu ertragen. :) Mal gespannt, wie viele von der Sorte uns die Verantwortlichen noch zumuten wollen... :augen:
      Auch heute wieder wäre es ein Lachschlager gewesen jemandem zu erklären, dass die Elf in schwarz-blau die mit Bayernliga-Ambitionen ist.
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von quaepp ()