2.Spieltag I Samstag 03.08.2019 13:00Uhr KSC - Dynamo Go Trabi Go

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • 2.Spieltag I Samstag 03.08.2019 13:00Uhr KSC - Dynamo Go Trabi Go

      Nu isses wieder soweit. Der Udo fäht mit seiner Rita wie alle paar Jahre mit dem Trabi nach Neapel. Die kleene oder och
      die Jacqueline fährt nun schon paar Jahre nicht merh mit. Ist ja och schon groß und da gehts dieses Jahr mit die Kinder nach Göhren an
      den Fkk. Der Udo hat wie immer alles geplant. Der ertse zwischenstop ist in Regensburg bei der Verwandschaft. Naja sparste das Hotel.
      Mal sehen obse diesmal was ordentliches zu essen bekommen. Das Bier ist ja sehr süffig. Bald sogut wies Bier aus Sachsen. Nuklar :D
      Nun kommt Udo sei neuer Plan. Die Rita hat davon keene Ahnung. Diesmal fahrense nicht über München. War efach zu teuer die letzten male.
      Da hamse ja unsern Schosch schomal rischtsch am Schlawittel genommen . Da hamer Schwein gehabt [img]https://www.qiumi.de/wcf/images/smilies/motzen.gif[/img] Da würd mir heute noch [img]https://www.qiumi.de/wcf/images/smilies/augen.gif[/img]
      Da fahrmer nach Karlsruhe und gucken Dynamo. Hauptsache die lassen meine Schorsch in Ruhe. Die ham doch schonmal da unten einen Trabe einkassiert die Brüder.
      Da gehe ich dann zum Fußball und die Rita kann ja ins Badische Landesmuseum gehen. Da habsch meine Ruhe beim Fußball gucken. ;D
      Am Sonntag gehts dann weiter. Da wermer in Freiburg mal den Gerd Weber besuchen um dann über die Schweiz nach Italien zu kommen.
      Den Brenner habsch och ni so in guter Erinnerung. 118 Trabiwitze :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: Mir klingen heute noch die Ohren. Aber ab Italien wirds ja dann och gemütlich.
      Da haltmer efach an wenns passt. Hauptsache die klauen mir nicht die Räder. :knueppel: Und dann wenn de ankommst der Blick offs Meer bei Neapel. Einfach ein Traum.
      Der alte Goethe wusste och wos gut ist.
      Da will ich nochmal fix nach die Kerzen und Unterbecher glotzen. Bis Samstag. Sport frei :cool2:
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • Der Udo soll doch bitte noch ne alte Esda-Strumpfhose oder so'n Perlon-Sieb von "Sonja" einpacken. Ersteres geht ja auch als Keilriemen, is klar. Will auf was Anderes hinaus: In BW hocken so Leute hinter den Büschen, wenn die den Auspuff vom Schorsch wackeln und qualmen sehn, dann denken die doch sofort - am Unterboden versteckt sich Hundertpro ein Huligän mit seinem mitgebrachten Nebeltopf und dann heeßts wieder :ossi: ZUGRIFF!!!

      Also Udo, dei Viertakter brauch hinten nen Perlon-Überzieher als Filter und dann - Vollgas! :D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • so Leute . Der Udo und die Rita sind unterwegs. Die Sachsen fahren ja beizeiten los.
      Beim Schorsch musster noch schnell vorne links die Glühlampe tauschen. Das dauert
      ja keene 2 Minuten. Geht bei den neuen Autos heutzutage überhaupt nicht mehr.
      Da zerlegste die halbe Karre.
      Tschüß- :winke: Nächster Bericht aus Regensburg
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • so Freunde :bigjoint:
      der Udo und die Rita sind gut in Regensburg angekommen. Hatten unterwegs einen kleine Stau. Da hammer schnell ne Bockwurscht
      und ne Semmel gegessen und die Rita hat noch en schönen Kaffee aus der Thermoskanne gereicht.
      Naja kurz vor Marktredwitz musste ich off Reserve schalten. Hatte halt nich mehr viel im Tank. Wie ich so mich zu Rita
      rüberbeuge um unten den Benzinhan rumzudrehen, na da hupt es neben mir wie verückt. Ich hab da noch keene Verlängerung am Benzinhan aber das kommt bekommt der Schosch nach dem Urlaub. Wie ich so wieder hochkomme , fährt neben mier so en schwarzer Benz.
      Der glotz blöder rüber wird blass und fährt Richtung Mitelleitplanke. ich sage noch "glotz off die Straße". Nuja und da ware och schon wierd ab.
      So sind wir dann in Regnsburg eingetrudeld. Och ne schöne Stadt. Die Verwnadschaft uns zum Essen eingeladen in die Wurstkuchel glei unten an der Elbe neeeeeee Donau. Herlisch die Würschte und das Kraut :nuke: Die Rita hat ne Kartoffelsuppe bestellt und die war och vom feinsten.
      Der Udo hat dann zum Essen noch ein Jacob dunkles vom Fass bestell und das war ja süffig. Hätsch daheme ni bestellt . Das is ja etwas teuer.
      Nuja die Verwandschaft hat ja mal bezahlt. :D Da sag ich mal gute Nacht. Der Udo ist jetzt etwas müde.
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • so heute gehts bei zeiten ins Nest. Morgen früh starten wir die nächste Etappe. Den Schorsch nochmal
      vollgetankt und der Reservekanister ist och gefüllt. Sind heute nochmal in der Stadt gewesen. Sehr schön.
      Viele Kirchen, wo och erstklassig erhalten sind. Kannste ja och ni in alle rein. Das schaffste ja gar ni an enem Tag.
      Wir haben dann den Reichsssal besucht. Sehr imposant. Sind dann noch bissel durch die Altstadt geschlendert und
      wussten gar ni vor lauter Wirtshäusern wo wir nu was essen sollten. Nuja haben dann doch was gefunden. Schöne Gaststätte
      Gravenreuther in einer kleinen Gasse. Haben uns in den Biergarten gesetzt und ich hab mir ein Ripperl mit Offenkartoffel bestellt und die Rita
      Bayerisches Bratwürstlschaschlik. Alles sehr köstlich. Der flotten Bedienung habsch dann och en schönes Trinkgeld gegeben. Off dem Heimweg hat die Rita noch en Eis bekommen und der Papa hat noch ein Bischofshofener Bier einverleibt.
      So dann bis morgen :cool2:
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • so wir sind gut angekommen. Haben uns auf demCampingplatz Bergwiesen in Malsch angemeldet und och en schönen
      Platz bekommen. Sehr viel Ruhe hier und die Leute machen och einen vernünftiegen Eindruck. Bald wie daheme in der Gartensparte.
      Sind ja beizeiten da gewesen. Schön Frühstüchk gemacht und dann wieder los. Die Rita Kultur und ich zum Fußball.
      Bis später :cool2:
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • die Oma Elfriede konnte nicht mit ist auf einer Kaffeefahrt in den Spreewald.

      unser Startelf,

      Broll - Wahlqvist, Ehlers, Müller - Horvath, Nikolaou, Burnic, Möschl - Ebert, Taferner - Atik

      Kreuzer raus- respekt fand ich auch nicht so stark
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten