Zweitklassiger Spieltagsthread 2019/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Großartig (also die Umbenennung)
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Danke!

      war ein ganz schöner Nervenkrieg über 86 Minuten. Abwehr wie eigentlich immer gut gehalten, Knochen hingehalten (auch wie immer) und vorne endlöich mal wieder ein Tor. Überrragend Ersatztorhüter Philipp Kühn

      DAZN

      Und damit zeigt sich auch wer den VfL sportlich seit Jahrzenten am meisten prägt. Nämlich jemand den die wenigsten von Euch kennen dürften: Torwarttrainer Rolf `Rolli`Meyer. Er hat in den 70er und 80ern an der Bremer Brücke gespielt, vorher bei Werder Bremen, danach in Dortmund.

      Seit 2003 ist er hier Co-Trainer und beinahe unbemerkt von Öffentlichkeit und Medien wohl einer der besten Torwarttrainer Deutschlands. Er hat wirklich aus jedem Talent einen mindestens Zweitligatauglichen TW gemacht, und selbst ein nicht mehr wirklich junger Regionalligatorwart wie Philipp Kühn erlebt unter Rolli noch mal eine Leistungsexplosion. Schaut Euch mal die Liste unserer ehemaligen TW`s an:


      Gersbeck (Karlsruher SC)
      Schwäbe (Bröndby IF, Dynamo Dresden)
      Heuer Fernandes (HSV, Darmstadt 98)
      Riemann (VfL Bochum, SV Sandhausen)
      Berbig (Dynamo Dresden, Karriere beendet)
      Wessels (FC Basel, Odense BK, Karriere beendet)
      Gößling (SC Paderborn, jetzt TW Trainer bei RB Leipzig)
      Ochs (1860 München, RB Salzburg, Hertha BSC FC Nürnberg, Karriere beendet)


      Bis auf Stefan Wessels kamen die alle aus der Regionalliga und haben danach mindestens gute Zweitligakarrieren hingelgt, teilweise auch höherklassig. Man kann jungen Torwarten hier quasi bei der Leistungssteigerung zusehen, und mittlerweile hat sich das bei großen Vereinen auch rumgesprochen. Solange Rolli keiner erzählt das er ab 63 einen Rentenanspruch hat müssen wir uns auf dieser Position keine Sorgen machen.
      seit 1987 :deuvfl2: :redskins: seit 1991


      Aufstieg 2019
      :hurra: Der VfL ist wieder da! :hurra:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klopsgrinder ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher