Angepinnt Tour de France 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • 5 Minuten am Ende für den Österreicher
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Leider Rückstand :D .
      Aber super Attacke!
      "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)
    • Die Ausreißer werden es wohl heute nicht schaffen. Bei 100 km noch nur 2:30 Vorsprung
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Die Spitzengruppe wurde heute tatsächlich eingefangen. Während dessen sorgte der Wind dafür das einige große Fahrer wohl schon das Gesamtklassement vergessen können.

      Buchmann hat das ganze gerochen und war in der ersten Gruppe und ist nun wohl Fünfter.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Die Dauphine hat der Nass offenbar nicht gesehen was van Aert betrifft :D

      Ansonsten: Sehr spannende Etappe, das ist Radsport. Bennett ist natürlich ein großer Verlierer, zudem Uran, Porte, Pinot, Landa und Fuglsang. Das Ganze bringt Ineos in die Pole Position, Bernal die Führung in der Nachwuchswertung und spült Buchmann für den Moment auf Platz 5.

      Morgen wir geruht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Neu

      Alaphilippe -1:12
      G.Thomas
      Bernal +0:04
      Kruijswijk +0:15
      Buchmann +0:33
      E.Mas +0:34
      A.Yates +0:35
      N.Quintana +0:52
      D.Martin +0:57
      Pinot +1:21
      Konrad +1:34
      Uran +2:06
      Bardet +2:08
      Fuglsang +2:10
      Porte +2:47
      Landa +3:03

      GC-Kandidaten im Vergleich zu Thomas.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Neu

      Bislang wie zu erwarten war alles noch relativ eng beisammen. Jetzt kommen dann die Klötze und man wird sehen wer von der Liste übrig bleibt. Würde mich freuen wenn Buschmann mal wieder als ein Deutscher da zumindest in Reichweite bleiben kann.
    • Neu

      Die Abstände kamen bisher durch das TTT und durch die Windkantensituation zustande - deshalb finde ich auch, dass die Sache nach wie vor komplett offen ist. Thomas hat sich am Berg zwar enorm stark gezeigt und er sieht auch richtig gut aus, aber ein langer, zermürbender Anstieg ist bisher noch nicht absolviert, das sehen wir morgen. Und auch, ob Alaphilippe da (noch) mithalten kann. Wenn da noch keine großen Abstände rausgefahren werden, dann wird es Freitag beim Zeitfahren der Fall sein, wo es auch für Buchmann darum gehen wird, seine starke ITT-Leistung von der Dauphine zu wiederholen. Thomas und Bernal werden sich da kaum Schwächen erlauben, die sind aber auch nicht die direkte Konkurrenz.
      Heute jedenfalls wird gesprintet, Groenewegen, Ewan und Viviani sind daher heute noch im Fokus. Sagan sieht wie der sichere Vierte aus ;)
    • Neu

      Groenewegen zu früh im Wind, daher kommt Ewan zu seinem ersten Tour-Etappensieg überhaupt. Sagan behält Gelb, im GC passiert nicht viel, einzig Ciccone verliert durch den Sturz den Anschluss. Morgen aber hoffentlich! Es geht über den Peyresourde und dann über den Hourquette de d'Ancizan, auf dessen Gipfel es auch wieder Bonussekunden gibt. Danach folgt eine 30-km-Abfahrt ins Ziel. Sollte Alaphilippe dort oben noch dabei sein, ist das sicherlich was für ihn. Gleiches gilt für Nibali.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Neu

      Action heute nur in der Fluchtgruppe, deren Durchkommen früh klar war. Der Sieger wird aus der Dreierkomme Mühlberger/Yates/Bilbao kommen. In der Gesamtwertung passiert nichts, Alaphilippe geht morgen als Letzter von der Startrampe beim ITT in Pau. Es geht über weitgehend flache 27 Kilometer, durch Rohan Dennis Ausstieg aus der Tour ist das Rennen relativ offen. Thomas, Bernal, Kwiatkowski, Castroviejo von Ineos oder Martin sowie van Aert von Jumbo-Visma könnten vorne mitmischen. Küng von FDJ wird sich auch was ausrechnen. Wichtig wird der morgige Tag auch für die GC-Fahrer wie Bardet, der dort klare Schwächen hat, Landa und Quintana. Buchmann hat sich dort gesteigert, hoffentlich kann er den Schaden in Grenzen halten.
    • Neu

      :admin:
      "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)
    • Neu

      Und Yates gewinnt.

      Der deutsche Meister kam heute im ersten Verfolgerfeld an.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Platz war nicht mehr viel da, aber einfach klug gemacht....
      "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)
    • Neu

      Da man als gelernter Österreicher bei einem 3er Sprint mit Platz 4 rechnet, ist es noch gut gelaufen :oesterreich:
      "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)
    • Neu

      Ist das der wo sie gestern schon im Eurosport drüber gesprochen haben? Das haben die nämlich auch als seltsam empfunden wo das wohl eher plötzlich über die Ticker kam.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau