DFB-Pokal 2019/20 - 1. FC Saarbrücken (A)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • DFB-Pokal 2019/20 - 1. FC Saarbrücken (A)

      Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Los! Blöd, dass bei euch gerade umgebaut wird, bei so einem Gegner mit der Strahlkraft könntet ihr vermutlich 96.000 Karten verkaufen. Tut mir fast ein bisschen leid, dass ihr gegen diesen Überraschungsabsteiger mit all den Granaten auf dem Platz chancenlos ausscheiden werdet. Aber immerhin darf man sich Stars wie Walace, Elez und Haraguchi mal aus der Nähe ansehen. Willkommen in der Premium-Welt...

      |-)
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • Schönes Gefühl, dass diese Auslosung so vielen Menschen in Karlsruhe Freude und schlaflose Nächte vor Aufregung bereitet :D
      Aber mal ernsthaft: hoffentlich fliegen wir wenigstens nach 90 Minuten raus, sonst sind die direkt platt, dabei müssen die sich schon auf den Abstieg konzentrieren!
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • Hannoi1896 schrieb:

      Schönes Gefühl, dass diese Auslosung so vielen Menschen in Karlsruhe Freude und schlaflose Nächte vor Aufregung bereitet :D
      Aber mal ernsthaft: hoffentlich fliegen wir wenigstens nach 90 Minuten raus, sonst sind die direkt platt, dabei müssen die sich schon auf den Abstieg konzentrieren!

      Vielleicht holt ihr ja noch Michael Köllner. Der ist Experte für Belastungssteuerung.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Weiter geht's
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Nur für etwa jede 2. Mannschaft.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Glückwunsch nach Ostfrankreich. :elch: Hochverdient und eigentlich noch zu niedrig. Über ein 3:0 oder 4:0 hätte sich gestern keiner beschweren dürfen.
      Sottocultura Mönchengladbach
      Ultras Dynamo
      Südtribüne Dortmund
      Schickeria München
      Wilde Horde Köln
      Wuhlesyndikat
    • Agent Orange schrieb:

      Was für eine geile Truppe. Im Moment macht es richtig Spaß den Jungs zuzuschauen. Es kommen wieder Niederlagen, aber aktuell müssen wir einfach genießen!!!
      Jo, jetzt den Schwung ausnutzen, rausholen was geht, und schonmal ein Polster vor den Talkesslern aufbauen |-)
      "Fakt ist Fakt, da spielt die Quelle keine Rolle." - Quelle: Spielt keine Rolle.
    • Gegner - Scheiße

      Ich hab in meinem Erföffnungspost den Mund etwas zu voll genommen; Elez und Walace waren gar nicht dabei. Das tut mir aufrichtig leid, falls ihr euch darauf schon gefreut habt.
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.