Publikumslieblinge, ewige Talente und neue Bolzplatzhelden... die Mannschaft des 1. FCN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Laut EN/NN von heute sind unter anderem die Herren Goden und Knöll mögliche "Streichkandidaten"... Den Wahrheitsgehalt dieser Aussage möge nun jeder selbst beurteilen, aber das hielte ich ja für völlig unnötig, die beiden Youngsters nach nur einer Saison wieder weg zu schicken!
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Leihe in Liga 3 wäre vllt ne Option. So Käffer wie Halle oder Würzburg hätten da doch sicher Bedarf.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Die Tage soll noch der letzte Neuzugang kommen, ein zentraler Mittelfeldspieler mit reichlich Bundesligaerfahrung.

      Na da bin ich ja mal gespannt.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Oha... :amkopfkratz: Als Fusballer wäre er ne echte Verstärkung... Wenn zu bezahlen. Ich kann nur, nach seinem Abgang in Hamburg, nicht beurteilen wie hoch bei ihm der "Stinkstiefel-Faktor" ist. :schulterzucken:
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Ich denk eher an Johannes Geis.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Ich fürchte/ glaube, das ist Palikuca ganz furchtbar wurscht. ;)
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Juri Judt gefällt das
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Der kam aber direkt vom Teeblatt, Geis hat (hätte) den strengen Geruch ja hoffentlich etwas abgestreift inzwischen... Schaun mer mal, wahrscheinlich isses eh ganz jemand anderes.
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Johannes Geis... :schulterzucken: Vermeldet die App. Na dann herzlich Willkommen! :cool2: Hoffentlich hilft ihm die fränkische Luft wieder auf die Beine. ;)
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • :clemex: Punkt fürs Tippspiel
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).