Angepinnt Landesliga Mitte Saison 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Landesliga Mitte Saison 2019/20

      Hier die Landesliga Mitte der kommenden Saison:

      Einteilung Landesliga Mitte:

      SpVgg SV Weiden, 1. FC Bad Kötzting, SV Fortuna Regensburg,
      TSV Bad Abbach, SC Ettmannsdorf, ASV Burglengenfeld,
      FC Tegernheim, TSV Kareth-Lappersdorf,
      SV Neukirchen b. Hl. Blut,
      TV Aiglsbach, SpVgg Pfreimd,
      SpVgg Lam, ASV Neumarkt,
      TSV Bogen, SV TuS/DJK Grafenwöhr, TSV Seebach, VfB Straubing,
      BSC Woffenbach

      Passion Trikotsammeln...
      Instagram: #kinskisjerseys
      Legionäre Regensburg - Baseball at its Best
    • erstes Spiel 13.07.2019 17 Uhr gegen Kareth - Lappersdorf
      17.07 in Grafenwöhr
      20.07 in Aiglsbach
      26.07 gegen Pfreimd
      04.08 in Burglengenfeld
      09.08 gegen Bogen
      15.08 in Neumarkt
      18.08 gegen Seebach
      24.08 in Tegernheim
      30.08 gegen Lam
      06.09 bei Fortuna Regensburg
      13.09 gegen Bad Abbach
      21.09 in Woffenbach
      27.09 gegen Straubing
      03.10 in Ettmannsdorf
      06.10 gegen Bad Kötzting
      13.10 in Neukirchen b. Hl Blut ( ende Vorrunde)
    • Bei diesen Mannschaften, sind für mich die SpVgg Weiden sowie Fortuna Regensburg die Topfaviriten auf den Aufstieg!
      Außenseiterchancen gebe ich Kötzting, Neumarkt und Burglengenfeld und evtl. Ettmannsdorf.
    • Also ich bin ja eher positiv eingestellt, aber mit der diesjährigen Transferpolitik seh ich uns, nicht unter den Favoriten.
      Gut, okay ich hab mich nicht so mit den anderen beschäftigt aber die ham bestimmt nicht so geschlafen wie wir....

      Passion Trikotsammeln...
      Instagram: #kinskisjerseys
      Legionäre Regensburg - Baseball at its Best
    • Die Mannschaft aus dem Stiftland ließ beim samstäglichen Blitzturnier die drei ebenfalls in der Landesliga beheimateten Mitstreiter hinter sich und qualifizierte sich damit für eines der erst im nächsten Jahr (!) stattfindenden Endspiele um den Einzug in die erste Totopokal-Hauptrunde 2020/21.

      Voll kompliziert...

      Wer soll das verstehen?
    • Hört sich so an, als dass es da nicht um den Pokal 19/20 ging, sondern um den nächsten 20/21.
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • Kurze Zwischenbilanz:

      Nur 29 Punkte aus 15 Begegnungen...
      Wenn man sich die Tabellensituation anschaut haben wir gegen die oberen Mitstreiter wie
      Neumarkt, Fortuna, Ettmannsdorf und Kareth gerade mal 2 mickrige Punkte geholt.
      Da kann man doch nicht zufrieden sein?!
      Ich glaube das der Zug Richtung Bayernliga für uns längst abgefahren ist...
      Wieso sollten wir plötzlich unser Auftreten ändern, wenn der Kapitän die gleiche Route fährt?
    • Für mich ist das Thema Aufstieg auch durch.
      Wäre wenn man ehrlich ist auch nicht verdient.
      Wir brauchen jemanden auf der Trainerbank, der der Mannschaft auch ein Gesicht verleiht.
      Ansonsten wird das auch die nächsten Saisons nix.
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • Ist aber schwierig, da jemand zu finden.
      Der letzte, der zurecht kam, ist der Christian Stadler gewesen.
      Dann kam der Galasek. Hat mich damals riesig gefreut, dass so ein Mann mit dem Namen zu uns kam.
      Aber der passte den Herren Spielern ja plötzlich nicht mehr und auch der damalige Chef (Haas) meinte auf einmal, dass er nicht gut deutsch kann.
      Nachfolger war Koller, der machte aus meiner Sicht die Sache auch gut, aber auch er passte den Herren Spielern ja nicht. Spieler, die übrigens heute fast alle auch nicht mehr da sind.
      Dann kam Fink, war aus meiner Sicht überfordert und dann der Schrepel. Leider etwas spät.
      Der passte dann der Vorstandschaft nicht und jetzt kam Scheler.
      Ich glaube fast, dass der aus der Mannschaft größtenteils schon das rausholt, was halt drin ist.
      Aber wen sollte man denn holen. Fuhrmann ist wahrscheinlich verbrannt, Stadler in Vilzing wahrscheinlich recht zufrieden.
      Wer solls denn machen. Michael Köllner ? Bloß nicht !

      Außer dem Wildenauer hat der Trainer im Prinzip doch die gleiche Mannschaft wie letztes Jahr.Und er hat drei Punkte mehr wie letztes Jahr und wir stehen einen Platz besser.
      Der Grund ist einzig und allein, dass die stärksten Mannschaften Cham und Donaustauf halt nicht mehr da sind.
    • Ich bin eigentlich recht zufrieden mit dem bisherigen Verlauf und mit diesem tollen Spiel gegen Neumarkt zum Abschluss vor der Winterpause.
      Ein Punkt zu Neumakrt ist eigentlich gar nichts, man darf sich halt bloß kein so ein Spiel wie gegen Bogen nochmals erlauben.
      Ganz schlecht ausgewählt waren die Neuzugänge.
      Schweiger, Trantina, Tuma dauerverletzt, Heisig und Nürnberger vom Acker gemacht, Götz Tobias geflüchtet nach Amberg, Pohl und Träger nie gespielt, Mandula naja naja.
      Zeitler, Lang und Heinl haben sich erfreulich weiterentwickelt.
      Wegen der verkorksten Neuzugänge hat eigentlich die Vorjahrestruppe ohne Wildenauer gespielt. Dafür stehen wir doch recht gut da.
    • Seh es auch positiver als noch vor 2-3 Monaten.
      Hat sich schon was zum Besseren entwickelt.
      Für ne passable Rolle in der Bayernliga langts aber in meinen Augen noch lang ned.
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix