Bundesliga 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Bundesliga 2019/20

      Spielplan Bundesliga / DFB-Pokal

      DatumSpielErgbnisTorschützen
      DFB10.08.2019SV Drochtersen/Assel - S040:5 (0:1)Burgstaller (2x), Skrzybski, Caligiuri, Mercan
      117.08.2019Borussia Mönchengladbach - S040:0
      224.08.2019S04 - Bayern München0:3 (0:1)
      331.08.2019S04 - Hertha BSC3:0 (1:0)Kenny, Eigentor (2x)
      415.09.2019SC Paderborn - S041:5 (1:1)Harit (2x), Kutucu, Serdar, Sane
      520.09.2019S04 - FSV Mainz 052:1 (1:0)Serdar, Harit
      628.09.2019RB Leipzig - S041:3 (0:2)Sane, Harit, Matondo
      705.10.2019S04 - 1.FC Köln1:1 (0:0)Serdar
      820.10.2019TSG Hoffenheim - S042:0 (0:0)
      926.10.2019S04 - Borussia Dortmund0:0
      DFB29.10.2019Arminia Bielefeld - S042:3 (0:3)Raman (2x), Schöpf
      1003.11.2019FC Augsburg - S042:3 (11:1)Kabak, Harit, Eigentor
      1109.11.2019S04 - Fortuna Düsseldorf3:3 (1:0)Caligiuri, Kabak, Serdar
      1223.11.2019Werder Bremen - S041:2 (0:1)Harit, Raman
      1329.11.2019S04 - Union Berlin2:1 (1:1)Raman, Serdar
      1407.12.2019Bayer Leverkusen - S042:1 (1:0)Raman
      1515.12.2019S04 - Eintracht Frankfurt1:0 (1:0)Raman
      1618.12.2019VfL Wolfsburg - S041:1 (0:0)Kabak
      1721.12.2019S04 - SC Freiburg2:2 (1:0)Serdar, Kutucu
      1817.01.2020S04 - Borussia Mönchengladbach2:0 (0:0)Serdar, Gregoritsch
      1925.01.2020Bayern München - S045:0 (2:0)
      2031.01.2020Hertha BSC - S040:0
      DFB04.02.2020S04 - Hertha BSC3:2 (0:2,2:2)Caligiuri, Harit, Raman
      2108.02.2020S04 - SC Paderborn1:1 (0:0)Kutucu
      2216.02.2020FSV Mainz 05 - S040:0
      2322.02.2020S04 - RB Leipzig0:5 (0:1)
      2429.02.20201.FC Köln - S043:0 (2:0)
      2507.03.2020S04 - TSG Hoffenheim1:1 (1:0)McKennie
      2616.05.2020Borussia Dortmund - S044:0 (2:0)
      2724.05.2020S04 - FC Augsburg0:3 (0:1)
      2827.05.2020Fortuna Düsseldorf - S042:1 (0:0)McKennie
      2930.05.2020S04 - Werder Bremen0:1 (0:1)
      3007.06.2020Union Berlin - S041:1 (1:1)Kenny
      3114.06.2020S04 - Bayer Leverkusen1:1 (0:0)
      Caligiuri
      3217.06.2020Eintracht Frankfurt - S042:1 (1:0)
      McKennie
      3320.06.2020S04 - VfL Wolfsburg1:4 (0:1)
      Matondo
      3427.06.2020SC Freiburg - S044:0 (2:0)
    • Kader, Einsätze, Statistiken...

      PosNameETVSxGKGRRK
      TORAlexander Nübel29000101
      TORMarkus Schubert10000000
      TORMichael Langer0000000
      ABWJuan Miranda12
      0113
      00
      ABWOzan Kabak283144
      00
      ABWMatija Nastasic20000400
      ABWJonjoe Kenny342355
      00
      ABWSalif Sane16213300
      ABWBastian Oczipka380665
      00
      ABWTimo Becker11
      000000
      ABWJean-Clair Todibo10000200
      ABWMalick Thiaw4
      000000
      MITJonas Hofmann1000000
      MITBenjamin Stambouli10000300
      MITWeston McKennie32
      3
      14
      9
      00
      MITOmar Mascarell26011400
      MITSuat Serdar22718200
      MITNassim Boujellab12
      0002
      00
      MITCan Bozdogan30001
      1
      0
      MITDaniel Caligiuri30
      4
      48
      5
      00
      MITAmine Harit287714400
      MITAlessandro Schöpf2511
      2
      300
      MITMünir Levent Mercan6
      101000
      MITRabbi Matondo21
      2
      02
      100
      ANGFabian Reese2000000
      ANGMark Uth9022000
      ANGBenito Raman287411400
      ANGAhmed Kutucu2833
      6
      200
      ANGGuido Burgstaller24213400
      ANGSteven Skrzybski1101000
      ANGMichael Gregoritsch161122
      00



      P: Position
      E: Einsätze
      T: Tore
      V: Torvorbereitung
      S: Scorer-Punkte
      GK: Gelbe Karte
      GR: Gelb-Rot
      RK: Rote Karte
    • DFL veröffentlicht Bundesliga-Spielplan am 28. Juni

      Am Freitag, den 28. Juni, steht fest, auf wen der FC Schalke 04 zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2019/2020 treffen wird.

      Die Bundesliga-Spielzeit beginnt am dritten August-Wochenende (16. bis 18. August). Eine Woche zuvor steht bereits die erste Hauptrunde des DFB-Pokals auf dem Programm. Die Winterpause in der Bundesliga beginnt nach dem 17. Spieltag, der vom 20. bis 22. Dezember stattfindet. Der Spielbetrieb wird am 17. Januar 2020 wieder aufgenommen. Der 34. und letzte Spieltag wird am 16. Mai 2020 ausgetragen.
    • Start in Gladbach
      Bauern Home
      Hertha Home
      in Paderborn
      Mainz Home

      nach guter alter Schalker Tradition beim Aufsteiger in Paderborn erste Saisonniederlage und somit 12 Punkte mit Verdacht auf Schale :balla:
      Tradition ist das Licht auf dem Weg in die Zukunft ... RUHRPOTT!!!!
      Ausgliederung - Ja! - Kommanditgesellschaft auf Aktien aus nebenan - nein!
    • In Mönchengladbach und dann gegen die Bauern werden wir verlieren.
      Dann stehen wir am 3.Spieltag direkt wieder unter Druck auf keinen Fall das Heimspiel gegen Hertha verlieren zu dürfen.

      Ich hätte mir einen anderen Auftakt gewünscht.
      So werden wir (sehr wahrscheinlich) wieder schlecht starten und noch bevor die Saison richtig beginnt werden wir wieder Unruhe im Umfeld haben...
    • Spieltage 1 bis 6 zeitgenau angesetzt

      1. Spieltag
      Samstag, 17. August, 18.30 Uhr
      Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04

      2. Spieltag
      Samstag, 24. August, 18.30 Uhr
      FC Schalke 04 – Bayern München

      3. Spieltag
      Samstag, 31. August, 15.30 Uhr
      FC Schalke 04 – Hertha BSC

      4. Spieltag
      Sonntag, 15. September, 18 Uhr
      SC Paderborn 07 – FC Schalke 04

      5. Spieltag
      Freitag, 20. September, 20.30 Uhr
      FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05

      6. Spieltag
      Samstag, 28. September, 15.30 Uhr
      RB Leipzig – FC Schalke 04
    • Spieltage 7 bis 13 zeitgenau angesetzt

      7. Spieltag
      Samstag, 5. Oktober, 18.30 Uhr
      FC Schalke 04 – 1. FC Köln

      8. Spieltag
      Sonntag, 20. Oktober, 18 Uhr
      TSG 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04

      9. Spieltag
      Samstag, 26. Oktober, 15.30 Uhr
      FC Schalke 04 – Borussia Dortmund

      10. Spieltag
      Sonntag, 3. November, 18 Uhr
      FC Augsburg – FC Schalke 04

      11. Spieltag
      Samstag, 9. November, 15.30 Uhr
      FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf

      12. Spieltag
      Samstag, 23. November, 15.30 Uhr
      Werder Bremen – FC Schalke 04

      13. Spieltag
      Freitag, 29. November, 20.30 Uhr
      FC Schalke 04 – 1. FC Union Berlin
    • Sieben Spieltage liegen hinter uns. Der Kicker hat eine erste Zwischenbilanz gezogen.
      In drei Kategorien sind Spieler von uns ganz vorne dabei! :nuke:

      kicker.de/759828/slideshow/sch…e_topwerte_der_bundesliga

      Durschschnittsnote: Suat Serdar liegt mit einem Notendurchschnitt von 2,25 auf Platz 2 hinter Robert Lewandowski.

      Sprints: Der sprintfreudigste Bundesligaspieler ist derzeit mit 216 Sprints Guido Burgstaller!

      Abgefangene Pässe: Auf Platz 1: Omar Mascarell mit bisher 23 abgefangenen Pässen.
    • Spieltage 22 bis 28 zeitgenau angesetzt

      22. Spieltag
      Sonntag, 16. Februar, 18 Uhr
      1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04

      23. Spieltag
      Samstag, 22. Februar, 18.30 Uhr
      FC Schalke 04 – RB Leipzig

      24. Spieltag
      Samstag, 29. Februar, 18.30 Uhr
      1. FC Köln – FC Schalke 04

      25. Spieltag
      Samstag, 7. März, 15.30 Uhr
      FC Schalke 04 – TSG 1899 Hoffenheim

      26. Spieltag
      Samstag, 14. März, 15.30 Uhr
      Borussia Dortmund – FC Schalke 04

      27. Spieltag
      Samstag, 21. März, 15.30 Uhr
      FC Schalke 04 – FC Augsburg

      28. Spieltag
      Sonntag, 5. April, 18 Uhr
      Fortuna Düsseldorf – FC Schalke 04
    • ... 3
      1.  
        Amine Harit (3) 100%
      2.  
        Suat Serdar (2) 67%
      3.  
        Jonjoe Kenny (2) 67%
      4.  
        Omar Mascarell (1) 33%
      5.  
        Benito Raman (1) 33%
      6.  
        Alexander Nübel (0) 0%
      7.  
        Ozan Kabak (0) 0%
      8.  
        Salif Sane (0) 0%
      9.  
        Bastian Oczipka (0) 0%
      10.  
        Benjamin Stambouli (0) 0%
      11.  
        Weston McKennie (0) 0%
      12.  
        Daniel Caligiuri (0) 0%
      13.  
        Ahmed Kutucu (0) 0%
      14.  
        Guido Burgstaller (0) 0%
      15.  
        Rabbi Mantondo (0) 0%
      16.  
        Mark Uth (0) 0%
      Bester Spieler der Hinrunde?
      Verdammt schwer...

      Jeder hat 04 Stimmen!!!
    • 1904 gewonnene Zweikämpfe! Niemand ist besser als Schalke

      Zwar feierte RB Leipzig die Herbstmeisterschaft, doch auch der FC Schalke 04 holte in der Hinrunde einen Titel: Kein Bundesligist gewann mehr Zweikämpfe als S04.
      Als David Wagner auf Schalke übernahm wurde schnell klar, dass der 48-Jährige vor allem eines von seiner Mannschaft fordert: Leidenschaft. "Schalke ist zuallererst Maloche. Darauf fußt alles. Es darf nicht sein, dass sich die Gegner auf uns freuen", sagte der Trainer im September des vergangenen Jahres.
      Dass das bei den Spielern angekommen ist, zeigt der Blick auf die offizielle Bundesliga-Zweikampfstatistik. Dort steht Schalke an der Spitze der Rangliste. Königsblau ist der Bundesligist mit der höchsten Anzahl an gewonnenen Zweikämpfen in der Hinrunde. Der genaue Wert ist passenderweise 1904.
    • Bis auf Weiteres kein öffentliches Training auf Schalke

      Zur gesundheitlichen Risikominimierung finden ab sofort alle Trainingseinheiten auf Schalke bis auf Weiteres unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das betrifft sowohl die Profimannschaft als auch alle anderen Teams.
      Der Verein bittet um Verständnis, dass auch das Abschlusstraining vor dem Derby in dieser Woche nicht öffentlich zugänglich sein wird. Aus Vorsichtsgründen und zum Schutz aller Beteiligten ist diese Maßnahme leider unvermeidbar. Abgesehen davon bittet der FC Schalke 04 die Fans zudem um Verständnis, dass alle Spieler angehalten sind, nicht für Autogramme und Selfies zur Verfügung zu stehen.
    • Schalke 04 steht zusammen: Profis verzichten auf Gehalt

      Frühzeitig hatten die Lizenzspieler des FC Schalke 04 bereits ihre Bereitschaft zur Unterstützung des Vereins und seiner Mitarbeiter in Zeiten der Corona-Krise signalisiert. Nun haben die Profis mit der Clubführung einen teilweisen Gehalts- und Prämienverzicht sowie zusätzlich eine prozentuale Aussetzung ihrer Bezüge zunächst bis zum 30. Juni 2020 vereinbart.
      Diesen überaus wertvollen Beitrag begründete der Mannschaftsrat vor allem damit, dem Verein und damit knapp 600 Mitarbeitern der Königsblauen Unterstützung zum sicheren Erhalt ihrer Arbeitsplätze leisten zu wollen. Vorstand, Trainer- und Betreuerstab sowie zahlreiche Führungsverantwortliche und Mitarbeiter werden selbst­verständlich ebenfalls ihren finanziellen Beitrag leisten.
    • DFL-Beschluss: Spielbetrieb wird mindestens bis zum 30. April ausgesetzt

      Bei der am Dienstag per Video-Konferenz abgehaltenen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) mit den Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga wurde entschieden, dass der Spielbetrieb aufgrund der andauernden Corona-Pandemie mindestens bis zum 30. April dieses Jahres ausgesetzt wird. Damit wird der Empfehlung des DFL-Präsidiums aus der Vorwoche gefolgt. Das gab DFL-Geschäftsführer Christian Seifert bekannt.
    • xxx 14
      1.  
        Geisterspiele ab Mai/Juni (7) 50%
      2.  
        komplette Annullierung der Saion (3) 21%
      3.  
        Spiele mit Zuschauer ab Juni/Juli (2) 14%
      4.  
        Abbruch und Wertung der aktuellen Tabelle (2) 14%
      Was glaubt ihr? Wie geht es nun weiter...?!?
    • Schalke trainiert ab Montag in Gruppen mit bis zu sieben Spielern

      Der FC Schalke 04 erweitert seinen Trainingsplan. Von diesem Montag an darf der Fußball-Bundesligist dank behördlicher Genehmigungen in Gruppen mit bis zu sieben Profis trainieren.
      Dank einer weiteren Lockerung der Behörden-Auflagen sei eine Ausweitung des Trainings von Montag an möglich, hieß es. Der FC Schalke betont jedoch ausdrücklich, strikt auf die Einhaltung sämtliche Auflagen zu achten. Dazu zählt weiterhin auch, dass die Profis untereinander einen gewissen Mindestabstand einhalten müssen.