Die 1.Liga 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • 07´er schrieb:

      Hast Du einen Link zu dem Podcast?
      hier

      hab es mir gerade selber angehört, kann nur sagen: :nuke: :nuke: :nuke: :nuke: :nuke:
      Dummheit ist auch eine natürliche Begabung. (Wilhelm Busch)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knut333 ()

    • Auch unter Krösche wurden keine Gerüchte befeuert, sondern Vollzug gemeldet, wenn es soweit war. Finde ich persönlich sehr gut.
      Dummheit ist auch eine natürliche Begabung. (Wilhelm Busch)
    • Union Berlin;
      Alte Säcke einkaufen wie Gentner und Ujah ist wohl doch nicht so der Knaller!
      grins
      Haben wir ja beim SC P schon durch das Thema.
      SC Paderborn 07, Paderborn Baskets 91, Paderborn Dolphins, Untouchables Paderborn, Kassel Huskies
    • dodgers schrieb:

      Union Berlin;
      Alte Säcke einkaufen wie Gentner und Ujah ist wohl doch nicht so der Knaller!
      grins
      Haben wir ja beim SC P schon durch das Thema.
      Das gleiche habe ich gestern auch gedacht. Subotic nicht zu vergessen.

      Viele haben behauptet wir sollten auch so wie Union einkaufen. Zum Glück haben wir das nicht getan :nuke:
    • Es ist erst der erste Spieltag um. Da würde ich noch kein Urteil sprechen . Erstmal abwarten.
      Allerdings bin ich auch immer dafür Spieler im Frühjahr ihrer Karriere zu verpflichten, als erst im Herbst ihrer Karriere, wo sie ihren Höhepunkt schon erlebt haben und eventuell von damaligen Zeiten träumen.
      Ich denke da mit Grauen an den Dortmunder Genossen den wir mal hatten. Namen hab ich schon wieder vergessen.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patriot ()

    • RB Leipzig ist allerdings auch ein undankbarer (erster) Gegner, da eins der besten Teams der Bundesliga. Union war defensiv immer stark, offensiv in Ordnung. Wenn die mit zwei Toren zurückliegen ist (anders als bei uns) schon fast sicher, dass sie nicht mehr gewinnen werden. Dennoch glaube ich, dass eine erste realistische Einschätzung von Union erst nach deren Spiel in Augsburg nächstes Wochenende möglich ist.
    • Die noch nicht endgültigen Termine:
      27. Spieltag: 23./24. Mai gegen 1899 Hoffenheim
      28. Spieltag: 26./27. Mai beim FC Augsburg
      29. Spieltag: 30./31. Mai gegen Borussia Dortmund
      30. Spieltag: 6./7. Juni bei RB Leipzig
      31. Spieltag: 13./14. Juni gegen Werder Bremen
      32. Spieltag: 16./17. Juni bei Union Berlin
      33. Spieltag: 20. Juni, 15.30 Uhr gegen Borussia Mönchengladbach
      34. Spieltag: 27. Juni, 15.30 Uhr bei Eintracht Frankfurt

      Von der Verteilung eigentlich optimal. In den englischen Wochen ohnehin die schweren Gegner und vor den Spielen gegen Düsseldorf und Bremen genug Pause.
    • Geisterspiele ??

      Verarschung hoch 3 !!!!

      Jahrelang Fernsehgelder im 3 stelligen Millionenbereich kassiert und kaum einer hat Rücklagen gebildet.
      Man sieht das Geld und Lobbyismus ÜBER ALLES in unserer Bananenrepublik steht.
      Sollen die Vereine doch Pleite gehen !
      Die Spieler MÜSSEN doch ihrem Beruf nachkommen ???? :streichel: :streichel:
      Solidarität der Spieler gegenüber den Fans bzw. den kleinen Mitarbeitern ( 56000 ) .
      Es gehört zwar nicht so ganz hier hin aber der Watzke ist der größte Heuchler der Szene. Damals wurde sein BVB auch nur durch ein "Sondertreffen" des DFB und einigen Gremien gerettet.....andere Vereine, auch unsern SC P, hätte man damals n der Versenkung verschwinden lassen. Oder erinnert sich noch einer an den Busanschlag vor dem CL Spiel gegen Monaco ? Die Spieler haben sich "freiwillig" entschieden 1 Tag später zu spielen....lächerlich lächerlich, lächerlich.
      Zurück zum Aktuellen:
      Klar geht es auch ein kleines bisschen um die Mitarbeiter der Vereine.
      Was hätte ich das geil gefunden wenn Alle Profis gesagt hätten : wir verzichten auf 10 oder 15 % unserer Gehälter und unterstützen die Anderen .
      Aber da hab ich wohl n schönen Traum gehabt .
      Nur noch Kohle ,Kohle ,Kohle...….ÜBERALL wird abgebrochen aber es interessiert nicht ! Sonst schaut man doch auch ins Ausland was so läuft.
      Und wer glaubt das nur so ein Vollpfosten wie Kalou durch die Kabinen tapert der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.
      Vorbildfunktion ??? Polizisten, Feuerwehrleute, Rettungsassistenten, Ärzte oder Krankenschwestern zB. sind für mich die Vorbilder und Heros.

      Geisterspiele nur mit VIP,s ??? :shock2:


      Der (Profi) Fussball hat sich für mich als Fan ziemlich lange erledigt !!!

      Ich hoffe auf eine lebhafte Diskussion !!!

      Ich habe fertig.....
      Hüne muss her.....!! :victory:
    • Für mich ist die Fortsetzung der Bundesliga keine Überraschung. Eine ähnlich starke Lobby haben nur ganz wenig Branchen in Deutschland.

      Trotzdem bin ich aus verschiedenen Gründen ziemlich wütend über die Entscheidung.

      Die Fortsetzung wird zu einem ganz großen Teil nur den Menschen im Fußball-Business helfen, die eh schon im Geld schwimmen. Die vielen Tausend Beschäftigten, die im Umfeld des Fußballs ihr Geld verdienen (vom Bier- und Würstchenverkäufer bis zum Sicherheitspersonal) werden davon nicht erheblich profitieren.

      Da lediglich die Bundesliga-Konferenz im frei empfangbaren TV gezeigt wird, werden auch die Infektionszahlen signifikant nach oben gehen. Ich gehe davon aus, dass es jedes Wochenende tausende von Rudelgucken-Events bei Sky-Kunden geben wird, da sich die Fans eines bestimmten Vereins wohl kaum mit der Konferenz begnügen werden.

      Am schlimmsten wiegt für mich allerdings der Schlag in die Fresse für die vielen Millionen Menschen in Deutschland, die sich derzeit ernsthafte Gedanken um ihre Existenz machen. Wenn man überlegt, wie viel Gewicht die Fußball-Debatte in den politischen Gremien bekommen hat, anstatt sich dort Gedanken über viel wichtigere Themen zu machen...
    • Ich finde auch die Auflagen so albern. Mannschaften werden getrennt ins Stadion einlaufen und beim Torjubel darf es keine Rudelbildung geben.
      Aber während des Spiels gelten diese Auflagen nicht. Beim Freistoß ist wohl eine Mauer weiter erlaubt. Zweikämpfe lassen sich ohne Kontakt nicht vermeiden. Und bei Ecken stehen 20 Spieler im und um den 5 m Raum.
      Hornberger raus !!!