Wem drückt ihr international die Daumen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ich mach mal den Anfang...


      Belgien: Standard Liège & Royal Antwerp FC
      Dänemark: FC København
      England: Fulham FC und weniger Hull City FC
      Frankreich: RC Lens
      Island: Valur Reyjkavík
      Italien: Atalanta BC und weniger UC Sampdoria
      Kroatien: HNK Hajduk Split
      Niederlande: BV De Graafschap
      Norwegen: Vålerenga IF
      Österreich: SK Sturm Graz
      Schottland: Queen's Park FC
      Schweden: Djurgårdens IF
      Spanien: Rayo Vallecano
      Tschechien: Bohemians Praha 1905

      Tiefer gehende Sympathien hab ich aber nur für KBH, Valur, Atalanta und abgeschwächt für Fulham. Die restlichen sind einfach Vereine, die ich ganz cool finde und wo ich mich freue, wenn die in deren Ligen erfolgreich sind.
      :isl:
    • Belgien: Cercle Brügge
      Schweden: örgryte IS
      Finnland: IFK mariehamn
      Frankreich: olympique Marseille
      Portugal: Vitoria guimaraes
      Spanien: Cádiz FC
      England: Preston North end, swansea City
      Polen: Ruch Chorzów (leider abgestürzt bis in die 3. Liga Polen)
    • Dänemark: Brøndby
      Schottland: Celtic |-)
      England: Cardiff und Bristol

      Die beiden erstgenannten verfolge ich schon etwas intensiver, Cardiff und Bristol gucke ich halt häufiger wenn ich selber nicht unterwegs bin oder was wichtigeres läuft ( :D )
      Ansonsten eine gewisse Sympathie genießt Viktoria Pilsen, resultiert vorwiegend aus meinem Besuch dort und seitdem schaue ich halt, was die europäisch so reißen.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • England: Liverpool
      Frankreich: Racing Straßburg
      Italien: AS Rom/AC Pisa
      Niederlande: Feyenoord
      Österreich: SK Sturm Graz
      Polen: Slask Wroclaw/Ruch Chorzow/Unia Raciborz (5. Liga, aber waren in den 60ern 2 Jahre in der 1. Liga
      Schottland: Celtic
      Spanien: Getafe und Valencia
      a.k.a. Michi
      Derbysieger 24.10.15 & 18.04.18
      Avatar des Jahres 2015!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Badnerka ()

    • Sympathie wäre völlig übertrieben, aber die sind mir allein schon sympathisch, weil sie die traditionsreiche Nr 3 der Stadt sind und eine antifaschistische Fanszene haben zwischen all den Fanszene im Land, die durchaus anders ticken.
      Selbiges gilt für Rayo in Spanien.

      Aber wie gesagt, von Sympathie zu sprechen wäre völlig übertrieben. Wenn ich sie Tabellen durchgehe, hoffe ich aber immer, dass die genannten Clubs gut dastehen und freue mich über Erfolge.
      :isl:
    • svw1899 schrieb:

      Mich würde eher mal interessieren, woher die Sympathie für Vereine wie Unia Raciborz, Vitória Guimarães oder Bohemians Praha kommt? :schulterzucken:

      Geburtsort meiner Eltern, mein Onkel hat früher für die zweite Mannschaft gespielt (als der Verein noch erfolgreicher war und in der zweiten Liga aktiv war).
      a.k.a. Michi
      Derbysieger 24.10.15 & 18.04.18
      Avatar des Jahres 2015!
    • sind so clubs die man auch gerne verfolgt. ;) Vorallem bei mir auch mit dem Cadistas die ja auch viel Berg und Talfahrt hinter sich hatten. Wenn ich nur an den Abstieg aus der 2.Liga 2007/08 denke. :admin: Elfmeter gegen Alicante. Sitzt der wäre es der Klassenerhalt. Aber nein an den Pfosten gesetzt wurden. :motzen:
    • England: Manchester United
      Frankreich: Olympique Marseille
      Italien: AS Rom und SSC Neapel
      Österreich: SK Rapid Wien
    • Niederlande: Ajax
      England: Walsall FC, West Ham United
      Italien: AS Rom, SSC Neapel
      Spanien: SD Eibar und etwas Barca
      Wales: Cardiff City
      Argentinien: Boca Junios
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Lion schrieb:

      Italien: AS Rom, SSC Neapel

      Es ergeben sich im Ausland dann auch immer so nette Kombinationen von Vereinen, die sich eigentlich überhaupt nicht ausstehen können, find ich auch immer ganz interessant.

      In Italien halte ich ganz klar zu Messina. Sympathien und Kontakte zu Modena und Pescara. Früher oft bei Milan gewesen, da bin ich mittlerweile komplett von ab.
      Deutschland sind es Werder und Mainz, wobei ich die auch nicht mehr verfolge, das sind mittlerweile Sympathien, freu mich noch, wenn sie bestimmte Vereine schlagen, aber Tabelle ist mir mehr oder weniger egal.
      Niederlande bin ich bei Utrecht hängen geblieben. Hab da einige Kontakte auf der Bunnikside und müsste da eigentlich mal wieder hin.
      Frankreich am ehesten OM, wobei es dort an der Szene liegt.
      England: QPR. Früher mal Sympathien zu Newcastle, lag aber mehr am Sponsor und Shearer. England reizt mittlerweile nicht mehr so sehr, aber Loftus Road hat noch immer einen gewissen Reiz.
      Spanien: Früher mal Barca, mittlerweile Spanien gar nicht mehr

      Ansonsten schau ich kaum noch irgendwo auf Tabellen, mehr drauf wie die Fans hier und da sind und will noch die eine odere andere Szene besuchen, bevor ich mich irgendwann ganz vom Fussball zurückziehe.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Zebra schrieb:

      Italien: Atalanta BC und weniger UC Sampdoria
      Passt das halbwegs zusammen @Giancarlo ? Ernstgemeinte Frage. Ich wüsste weder von einer Feind- noch Freundschaft zwischen beiden, aber ich weiß auch längst nicht alles. Oder ob es diverse Verhältnisse zwischen Freundes-Freunden der beiden gibt.

      Wobei, jetzt wird's absichtlich absurd:
      Atalanta -> Frankfurt -> Mannheim -> Braunschweig -> Sampdoria :herz: :D

      Giancarlo schrieb:

      Es ergeben sich im Ausland dann auch immer so nette Kombinationen von Vereinen, die sich eigentlich überhaupt nicht ausstehen können, find ich auch immer ganz interessant.
      Ist aber tatsächlich oft so! :D
      Finde ja z.B. Sturm Graz ziemlich geil, aber kann auch Rapid einiges abgewinnen.

      Lüttich und Antwerpen werden sich bestimmt auch nicht darüber freuen, beide oben von mir genannt worden zu sein.
      :isl:
    • Zebra schrieb:

      Passt das halbwegs zusammen @Giancarlo ? Ernstgemeinte Frage. Ich wüsste weder von einer Feind- noch Freundschaft zwischen beiden, aber ich weiß auch längst nicht alles. Oder ob es diverse Verhältnisse zwischen Freundes-Freunden der beiden gibt.

      Wobei, jetzt wird's absichtlich absurd:
      Atalanta -> Frankfurt -> Mannheim -> Braunschweig -> Sampdoria

      Wo steckt da der MSV oder Wattenscheid? ;)

      Atalanta und Genoa können nicht miteinander. Atalanta und Samp können beide mit Ternana. Jetzt könnte man erwarten, dass es da was gibt nach dem Motto "Der Feind meines Feindes..." oder über Ternana...
      Ich hab keine Ahnung wie es dazu kam, aber Atalanta und Samp hatten tatsächlich eine Freundschaft. Die ist aber schon länger vorbei, wobei ich auch nicht weiss, warum sie beendet wurde. Ein gewisser Respekt zwischen den beiden Szenen ist noch vorhanden.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Giancarlo schrieb:

      Wo steckt da der MSV oder Wattenscheid?
      Die genannte Achse zählt nicht die Vereine auf, die ich gut finde. :D
      Ich wollte nur konstruieren, über welche tatsächlich existierenden Freundschafts-Kombinationen ein gutes Verhältnis zwischen Atalanta und Sampdoria möglich wäre. :D

      Wobei mir gerade beim Tippen einfällt, dass das noch einfacher geht - beide sind schließlich mit St. Pauli befreundet. Wobei es sowohl in Bergamo als auch Genua nur kleine Gruppen betrifft.
      :isl:
    • Na gut... Rangers natürlich außen vor.

      England: Muss ich schon unterscheiden. Leeds seit rund 30 Jahren mein absoluter Lieblingsclub. Das ist schon große Sympathie. Ansonsten Sympathien, auch durch viele Verbindungen und Erlebnisse, zu Chelsea und Man City. Und dann gibt es viele Vereine unterer Klassen, auf die ich halt immer an Spieltagen einen Blick werfe. Würde aber zu weit führen. Nottingham Forest interessiert mich auch stets.

      Belgien: Antwerpen
      Frankreich: Racing Straßburg
      Italien: Roma, Fiorentina
      Nordirland: Linfield
      :rfc: The team that drinks together, wins together :rfc:
    • Passt jetzt zwar nicht ganz in den Thread, aber da ich dich gerade hier hab @Caledonia :D

      Wie ist denn das Verhältnis von euch oder Celtic zu Queen's Park? Merkt man überhaupt was von denen?


      Gibt nämlich eine langjährige Freundschaft zu Wattenscheid. Deshalb verfolg ich das mal ganz gerne.
      :isl:
    • Da ich international eigentlich nun gar keinen Fußball verfolge (ist ja schon national wenig, gut in der eishockeyfreien Zeit mehr) ist diese Liste bei mir auch recht spärlich.

      Spanien: Eigentlich nur Barca. Die haben da schlichtweg den Vorteil das ich in diesen Stadion schon 1991 mal sein durfte. Seit dem verfolge ich die da etwas und freue mich eher wenn Real wieder eine Meisterschaft abgibt :D .

      Italien: Soviel mal wie ich im Land im Urlaub war, ist es eigentlich ein Wunder, das ich noch kein Stadion von inne sah, allerdings mag ich den italienischen Fussball nicht, die defensive Spielweise und die daraus folgenden langweiligen Spiele liegen mir nicht.

      Zu Frankreich habe ich überhaupt keinen Bezug.

      In England ist das schon ganz anders. Liverpool hatte es mir da schon in Kindertagen angetan. Selbst zu DDR Zeiten als man diese Liga nur von Europacup kannte. Aber einmal in deren Stadion zu sein wird wohl auf immer ein unerfüllbarer Traum selbst aus diesen Kindertagen bleiben.

      Einmal sah ich Liverpool trotzdem schon. Dank @Archie 2015 im Auswärtsspiel bei Arsenal (Liverpool verlor 4:1, aber das war zu diesen Zeitpunkt sowas von egal :D ) und den gut gemeinten Spielplan seiner Zeit. Und diese knapp 90 Stunden Reise ist auch "schuld" das ich in da noch zwei Mannschaften ins Herz schloß. Watford (da noch Zweitligist) zauberte sich eben damals nicht bloß zum Sieg sondern stieg auch wenig später auf. Aber auch was persönliches blieb eben von diesen Spiel hängen. Nämlich danach Leute mit den ich mich sogar unterhalten konnte, weil sie eben deutsch konnten. So fande ich eben auch mal mehr Anschluß an die Fans im Pub nach den Spiel und damit eben auch an die Mannschaft, weil sie natürlich auch davon erzählten. Am gleichen Abend kam dann noch Crystal Palace dazu, was da stimmungsmässig abging erinnerte mich in diesen Flutlichtspiel an die ganz großen Europaabende die ich als Kind schon in Jena, Leipzig oder Dresden erleben durfte. Da die kleine Heimmannschaft auch noch das große ManCity mit 2:1 nieder rang, gab denn ganzen Abend noch die richtige Würze.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • SteffSn schrieb:

      Italien: Soviel mal wie ich im Land im Urlaub war, ist es eigentlich ein Wunder, das ich noch kein Stadion von inne sah, allerdings mag ich den italienischen Fussball nicht, die defensive Spielweise und die daraus folgenden langweiligen Spiele liegen mir nicht.

      Könnte daran liegen, dass zu der Zeit, wo die meisten zum Urlaub kommen Sommerpause ist ;)

      Aber defensiver Fussball, das ist eigentlich schon lange nicht mehr so. International wird von manchen Vereinen/Trainern gerne noch so gespielt, aber gerade in der Liga unterscheidet sich der Fussball wenig vom Fussball in der BuLi oder Premier League und gerade die Aufsteiger spielen oft erfrischend offensiv.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.