Was mein Schwiegervater weiß und michaW dran verzweifelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Was mein Schwiegervater weiß und michaW dran verzweifelt

      Nachdem ich ja in über zwei Beiträgen gefragt worden bin, ob ich Erlebnisse mit mit meinem Schwiegervater schilder will.

      Jaa, mach ich! Vorher möchte ich allerdings sagen, dass alle die so passiert sind und nicht meiner Phantasie entsprungen sind.

      Für die, die noch unvorbereitet hier aufschlagen: in diversen Foren habe ich immer wieder Erlebnisse geschildert. Ob es von seiner Liebe zu Schlitzschraubendrehern ist, ober warum er Coca Cola kauft, obwohl ihm Pepsi besser schmeckt.

      Ich habe schon viel mir ihm erlebt und es wird sicher noch mehr dazukommen. Deswegen hier das neue Thema.

      Noch zum Hintergrund: Vor 10 Jahren haben meine Frau und ich mit meinen Schwiegereltern entschieden zusammen ein Reihenhaus zu kaufen. Meine Schwiegereltern wohnen unten, wir mit den Kindern in der Mitte und oben.
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Heute: das neue Auto.

      Das ist schon etwas her: 2005 haben meine Schwiegereltern sich einen neuen Skoda Fabia Combi gekauft. (Wir haben noch nicht zusammen gewohnt, aber ich war anwesend als es passierte!)

      Mein Schwiegervater hat den Wagen beim Händler abgeholt und kam damit nach Hause. Große Bewunderung, Vorführung. Dann hat er alles was man so dabei hat (Hundedecke, Krimskram,..) in den Kofferraum gepackt und ist in die Garage gefahren. (Da war ich nicht dabei).

      10 Minuten später: ich gehe zur Garage und merke das die Heckklappe total zerschrammt ist. Ober an der Garage ist rote Farbe. Die gleiche in der auch der Wagen lackiert ist. Er muss also mit offener Heckklappe in die Garage fahren sein.

      Ich spreche ihn vor der Familie darauf an.

      Sein Kommentar: (wirklich wahr!) "Ich war das nicht!"
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Bevor hier aber ein völlig falscher Eindruck entsteht. Er ist SEHR hilfsbereit und wenn man ihn fragt fast er immer mit an. Er nimmt sich auch wirklich die Zeit um dir dann zu helfen.

      Wir haben mal ein Sofa transportiert. Da er nicht gerne rückwärts geht mache ich das immer. Ist ja auch kein Problem. Beim Transport durch den (engen) Hausflur Treppe runter(!) wird das Sofa plötzlich ungewöhlich schwer. Meine Frage: "schiebst du von oder was?" Antwort: "ja, warum?"
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Giancarlo schrieb:

      michaW schrieb:

      Meine Frage: "schiebst du von oder was?" Antwort: "ja, warum?"
      Das kenn ich. Egal ob hoch oder runter, wenn der Vorwärtsgänger meint schieben bzw. drängeln zu müssen ist das immer kacke

      Naja, wenn man z.B. ein Sofa die Treppe hochträgt, ist es schon ganz angenehm, wenn derjenige, der unten trägt, ein bißchen schiebt.
      Geschissen wird in Helsinki!
    • nordpolar schrieb:

      Giancarlo schrieb:

      michaW schrieb:

      Meine Frage: "schiebst du von oder was?" Antwort: "ja, warum?"
      Das kenn ich. Egal ob hoch oder runter, wenn der Vorwärtsgänger meint schieben bzw. drängeln zu müssen ist das immer kacke
      Naja, wenn man z.B. ein Sofa die Treppe hochträgt, ist es schon ganz angenehm, wenn derjenige, der unten trägt, ein bißchen schiebt.
      Deswegen habe ich ja erklärt, dass es Treppe runter ging!
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Schon mal überlegt den Schwiegervater zu wechseln
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • michaW schrieb:

      nordpolar schrieb:

      Giancarlo schrieb:

      michaW schrieb:

      Meine Frage: "schiebst du von oder was?" Antwort: "ja, warum?"
      Das kenn ich. Egal ob hoch oder runter, wenn der Vorwärtsgänger meint schieben bzw. drängeln zu müssen ist das immer kacke
      Naja, wenn man z.B. ein Sofa die Treppe hochträgt, ist es schon ganz angenehm, wenn derjenige, der unten trägt, ein bißchen schiebt.
      Deswegen habe ich ja erklärt, dass es Treppe runter ging!

      Ich hab ja auch Giancarlo geantwortet, nicht dir. ;)
      Geschissen wird in Helsinki!
    • nordpolar schrieb:

      Naja, wenn man z.B. ein Sofa die Treppe hochträgt, ist es schon ganz angenehm, wenn derjenige, der unten trägt, ein bißchen schiebt.
      Er muss dann vor allem heben. Aber wenn der da dann drängelt und richtig schiebt, dann ist das auch Mist.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Giancarlo schrieb:

      nordpolar schrieb:

      Naja, wenn man z.B. ein Sofa die Treppe hochträgt, ist es schon ganz angenehm, wenn derjenige, der unten trägt, ein bißchen schiebt.
      Er muss dann vor allem heben. Aber wenn der da dann drängelt und richtig schiebt, dann ist das auch Mist.
      er war das nicht! ;)
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Er hat ja auch mein Auto in die Garage gefahren und das Fahrrad meiner Frau gerammt; aber er war das nicht.
      Auf meine Frage wer es denn dann war (hatte damals einen Dienstwagen und habe mein Auto gar nicht benutzt), meinte er nur wenn ich nicht wolle, dass er mein Auto in die Garage fährt soll ich es ruhig sagen.

      Habe ich dann!
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Kinder: der VfL hat 1:1 gespielt

      Ich: nein, 2:1 gewonnen

      Kinder: Nee, Opa hat gesagt nur 1:1

      Ich: Opa geht auch immer 10 Minuten vor Spielende!
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Kleine Anekdote mit meinem Schwiegervater, der inzwischen leider verstorben ist. Hatte meine Schwiegereltern zu mir zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Wohnung hat leider kein Balkon.

      Ich zu meinem Schwiegervater: Bitte am Fenster rauchen! Und was macht er? Setzt sich auf dem Stuhl vor dem Fenster und qualmt.

      Das Fenster bleibt jedoch geschlossen!!

      -Schön bei dir, Franky, toll eingerichtet hast du es hier. Du hast ja richtig Geschmack.
      "Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht."

      Moliere
    • Er: "Mittag muss um 12:00 Uhr auf dem Tisch stehen!"

      Ich: "Warum?"

      - "das macht man so!"

      - "Ach, warum"?

      - "das macht man so!"
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Wir haben einen gemeinsamen Briefkasten.

      Habe schon Post in der Papiermülltonne gefunden.

      Seine Entschuldigung - "ist doch eh nur Werbung!"
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Benutzer online 1

      1 Besucher