Angepinnt Allgemeine Informationen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Allgemeine Informationen

      Die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen findet vom 7. Juni bis 7. Juli 2019 in Frankreich statt.


      Spielorte:

      Stade des Alpes Grenoble (20 068 Plätze)
      Stade Océne Le Havre (25 198)
      Parc Olympique Lyonnais Lyon (61 556)
      Stade de la Mosson Montpellier (32 932)
      Allianz Riviera Nizza (35 624)
      Parc de Princes Paris (44 283)
      Stade Auguste-Delaune Reims (21 684)
      Roazhon Park Rennes (29 778)
      Stade du Hainaut Valenciennes

      de.fifa.com/womensworldcup/
      SCV und der FC
    • ARD/ZDF sollten einen gemeinsamen Sportsender aufziehen.

      Find's gut wenn's gezeigt wird, anschauen werde ich es tendenziell eher nicht.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Das mit dem Sportsender klingt gut.
      Da sie viele Rechte daran haben und der Mehraufwand im Vergleich zu jetzt auch nicht so riesig sein sollte, könnten sie zum Beispiel Regionalligaspiele im Stream zeigen.
      Das wäre mal was Feines.
    • beastieboy schrieb:

      ARD/ZDF sollten einen gemeinsamen Sportsender aufziehen.

      Könnten die ÖR so einiges mit einsparen. Es müssten nicht mehr beide Sender mit allem Drum&Dran zu den Grossereignissen fahren, das könnte dann der Sportsender machen. Und bei den richtig grossen Veranstaltungen wie WM/EM oder Olympia könnte man wichtiges vom Sportsender produzieren lassen und trotzdem noch bei ARD und ZDF zeigen...
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Die deutschen Frauen mit Trainerin Martina Voss-Tecklenburg bestreiten am 30. Mai in Regensburg gegen Chile ein letztes Testspiel. Am 3. Juni reist der Tross nach Frankreich, am 8. Juni geht es in Rennes gegen China los.
      SCV und der FC