30. Spieltag | Sonntag, 21.04.19, 13:30 Uhr | SG Dynamo Dresden - 1. FC Köln |Wir haben keine Chance ....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Na gugge da, die Mannschaft ist nach der Grottenleistung im Sandhaufen sogar zu einer Reaktion fähig. Und was für einer, ma so rischdsch bomforzschionös, wie @SGD-Herzblut es nennen würde.

      Fielos Defensivkonzept mit 3 IVs, offensiven Außenverteidigern und dazu der Doppel-6 klappte geradezu vorzüglich. Damit limitiert man sich zwar die Offensivkräfte, aber Duljevic, Berko und Atik genügten um die Abwehrschwächen der Kölner aufzudecken. Überhaupt, Berko ... seit der Genosse Staatsratsvorsitzende seinen Abgang zum Saisonende verkündete, zeigt er mehr und mehr warum Darmstadt ihn holt. Vom "kann nur rennen" zum "sorgt für Torgefahr" und heute wohl sogar der Spieler des Spiels ... Respekt. Ihm kann man abkaufen , dass er bis zuletzt alles geben will für seinen bald bisherigen Verein.

      Bei Schuberts lustiger "ich stoppe mal den Rückpass nicht 5 m vorm eigenen Kasten während Modeste auf mich zuläuft"-Einlage kurz vor Spielende musste ich dann auch an diese Meldung von dieser Woche zu seiner Personalie denken ... Bayern sich wegen ihm erkundigt .... Na klar ...

      Insgesamt hatte ich den heimlichen Verdacht, die Kölner sind von ihrem Trainer auf den Platz geschickt worden mit der Maßgabe, das Spiel nicht wirklich Ernst zu nehmen und fast schon die Füße hochzunehmen, damit sie kommenden Spieltag im eigenen Stadion aufsteigen können ... nur ein Gedanke .... wie dem auch sei, uns soll es Recht sein.
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Schöner Beitrag aus einem Kölner Fanforum (nicht quimi).

      Frage eines Kölner Fans, "Hab das Spiel nicht gesehen, wo kann ich es mir denn anschauen?"
      Geile Antwort darauf: "Bei Youp*rn. Such nach "Dresden nimmt Köln von hinten". ;D :D
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • :o13: :o13: :o13:

      Da sitz ich also gegen 15:15 in meinem Garten, bin eigentlich schon aufm Weg zum österlichen Kaffeetrinken bei Muddi und was soll ich sagen: Nach diesem Spiel und den entsprechenden Radioreportagen beim Infosender, aber besonders beim exorbitant mitgehenden Ronny Maiwald bei MDR Sachsen - ich hatte 19 Komma 53 Freudentränen in den Oochen!

      Gut, ausm Eurobbabogahl sind wir leider, so wie schon vor genau 30 Jahren durch einen Herrn Knallgöwer auch, ausgeschieden - diese Wessivereine liegen uns auf europäischer Ebene irgendwie nich.. :o38:
      Im Heimatsender war die Rede von einer bis auf die ersten 10 Minuten Überlegenheit in allen Mannschaftsteilen. Von einem Berko, Cerby hats schon angesprochen, der auf seine letzten Tage hier immer besser wird, dieses Trikot mit Ehre im Leib trägt und wohl auch mit Fielo den richtigen Trainer mit der richtigen Ansprache hat. Gleiches gilt auch für Duljevic und ich ha´bs ja schon gesagt: Geduld mit ihm, Geduld, Geduld - auch heute nach seinen ersten vergeben Chancen. Wenn der richtig angepackt wird und Fielo hat dafür offensichtlich ein feines Händchen, dann wird er uns in der nächsten Saison richtig (und viel mehr) Freude machen, als bislang.
      Die wichtigste Erkenntnis war aber auch von Maiwald, dass Koné wegen seiner wie nun zu erfahren disziplinären Denkpause überhaupt nicht gefehlt hat, so wie schon in Aue nicht. Ich ahne, der hat wohl ganz andere (Wechsel)Flausen im Schädel... :o14:

      Endlich! Endlich wieder Fußball bei einem echten Heimspiel. Endlich auch wieder eine Wechselwirkung vom Geschehen aufm heiligen Rasen und dem auf den Tribünen. Endlich wieder Dynamo, mehr davon! Drei ungeahnte Eier im Osternest, dazu auch noch dieses betörende Eierlikörchen in Regensburg...meiner ganz persönlichen Meinung nach gibt's für uns in dieser Saison nur noch 2 Missionen: Klassenerhalt im Ingoldorf und dann am letzten Spieltag noch das Sahnehäubchen. Zukunftsmusik.

      Danke Dynamo. Und wie konnte man ihn besser ehren, als so - Ruhe in Frieden, Siegmar!
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher