29. Spieltag I Samstag, 13.04.2019 I 13:00 Uhr I SV Sandhausen - SG Dynamo Dresden I Mission Sandkasteneroberung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Schlechte Leistung unserer Mannschaft. Sandhausen in allen wesentlichen Belangen besser, bissigeres Zweikampfverhalten, gedanklich den Schritt fast immer schneller. Nur zu doof unseren Kasten zu treffen. Das 0:1 für uns dann aus dem Nichts mit einem verwerteten eklatanten Fehler eines Gegenspielers, zu dem Zeitpunkt Prädikat "schmeichelhaft". Und damit dachten unsere Spieler wohl erst recht, dass das heute irgendwie mit nur im 3. Gang und nebenher traben über die Bühne zu schaukeln geht.

      Diese Leistung kommenden Spieltag gegen Köln und das Spiel wird richtig grausam.
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Jungs, es war wie fast immer - es war in Sandhausen. Das sind echte Sandmänner, gegen die sind wir dort offenbar machtlos.
      Bin bei der Radioreportage schon in HZ 1 mit erhöhtem Puls durchn Garten gesprungen, da hätte unser Gastgeber wohl schon führen müssen. Ein quasi geschenktes Tor, anschließend macht Erich eben nicht das 2:0, das Spiel geht aber mit angezogener Handbremse auch im Radio so weiter und da wusste ich: Es ist in Sandhausen, das kanns noch nicht gewesen sein, da kommt noch was. Es kamen 3 Tore in 10 Minuten, es kam aber kein Aufwachen. So sehr mir die englische Woche relativ gut gefallen hat, so beschissen heute der Rückfall.

      So, wer hat nun also an diesem Spieltag alles die dynamische Mission Klassenerhalt erfüllt und uns in alter Verbundenheit Geburtstagsgeschenke überreicht? Gestern der ehemalige Dynamo-Spieler Andrich, heute die ehemaligen Dynamo-Spieler Heller und Kister und wir? Wie gehen wir denn mit solchen gutgemeinten Geschenken um?! Da lag heut was aufm Serviertablett...

      Es war in Sandhausen, es konnte nur so sein. Köln ist zwar noch ne Woche hin, aber da werden wohl wie im letzten Jahr wieder die rheinländischen Gäste was zum Feiern haben. Ich wünsche mir eine Reaktion und so'n Spiel wie gegen Stuttgart vor 2 Jahren.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Bei den paar bewegten Bildern eben in der Sportschau: Was für Träumen geht beim 1:1 eigentlich Markus Schubert hinterher? Auch das 2:1 zumindest unglücklich von ihm. Die Fehler häufen sich...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Da war er nur schwach in einer schwachen Mannschaft. Dennoch kein Wunder, wenn man bedenkt, wer gerüchteweise da so alles mit Geldscheinen wedelt bei ihm ... so an den Gerüchten denn etwas drann ist.
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Da haben wir ja wieder ne Glanzleistung abgeliefert wie es scheint. Ich hab es bei einem Ausflug nach Frankfurt/Oder inklusive Stadionbesuch beim 1.FC Frankfurt (früher Vorwärts) und Slubice am Ticker verfolgt, ohne Worte. Da musste ich mir dann in Polska erstmal ein paar Piwo gönnen. Ein Glück das ich gegen Köln nicht in den Tempel renne und im Österlichen Urlaub im gelobten Pivoland ganz weit weg bin. :cool2:
    • Gut, dass die Darmstädter in Magdeburg gewonnen haben, ansonsten wäre die Situation jetzt richtig dramatisch geworden. 2 Siege solltet ihr in den noch ausstehenden Partien einfahren, um ganz sicher zu gehen. Das wird vermutlich bis zum Ende ein ganz "heißer Tanz."
      "Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht."

      Moliere
    • Oh, der gute Sektione war im guten alten Stadion der Freundschaft - Frieder Andrich und Jürgen Nöldner z.B. gefällt das. Freundschaft, Sport frei und scheen Osterurloob! :D :bierkruege:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • @Bear - unser Restprogramm: Köln (H), Ingoldorf (A), St. Pauli (H), Kiel (A) und die Paddelbirnen (H). Davon ab, dass die hinter uns erstmal die Punkte aufholen und teils auch noch gegeneinander antreten müssen. Wird nicht einfach, dennoch sollten wir NUR auf uns schauen.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher