29. ST: SC Paderborn 07 - MSV Duisburg 4:0 (2:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • dodgers schrieb:

      Endlich Mal wieder ein souveräner hoher Sieg für uns, das wäre cool!
      Bin gespannt auf die Aufstellung, Alternativen hat Baumi ja jetzt genug wo bis auf Fesser alle fit sind.
      Klar wäre ein dominanter Sieg schön, aber davon gehe ich nicht aus. In dieser Liga ist jedes Spiel sehr schwer. Haben wir doch zuletzt gegen Ingolstadt und Sandhausen selbst erlebt. Der HSV hat am Montag erst zu Hause gegen Magdeburg verloren. Wir sind natürlich der Favorit, aber ohne eine Topleistung wird das gar nichts. Und Duisburg braucht jeden Punkt. Die dürfen bei uns nicht verlieren. Lieberknecht wird Beton anrühren und auf Konter setzen. Die werden es wie St Pauli versuchen, vermute ich.
      Hornberger raus !!!
    • Klar müssen die auf Sieg spielen. Wir wollen das aber auch und werden unsere offensive Taktik nicht ändern. Duisburg wird uns im Mittelfeld und davor keine Räume anbieten. Das Ziel für die wird heißen, über Konter zum Sieg. Im Hinspiel haben die uns auch so neutralisiert und hinten nichts zugelassen.
      Hornberger raus !!!
    • Gutes Ergebnis für uns heute vom MSV:

      Als Trainer kann man noch so viel vor einem Gegner warnen, der mal wieder 'besser ist, als seine Platzierung', es geht eben nichts, über visuelle Beweise in Form von realen Resultaten.

      Und Körner werden die Duisburger auch gelassen haben, denn so ein 4:4 holen die nicht mal eben so im Vorbeigehen ...
    • Zudem hat der Vater von Markus Anfang gestern im Stadion einen Herzinfarkt gehabt.
      Ich wünsche gute Besserung.

      Ob und wie sich das alles Samstag widerspiegelt, werden wir sehen. Das, was ich gestern vom Spiel sah, war kein Mauern, aber starkes gemeinsames verteidigen. Hoffe, unsere Jungs finden ein Mittel dagegen. So wie Köln direkt nach der Pause.
      Unterschätz mich ruhig - den Fehler haben andere auch schon gemacht ;)
    • Am Ende ein klarer 4-0 Sieg, wer weiß wie es ausgegangen wäre, hätte Zingerle nicht so verdammt stark gehalten. Egal wie die Saison ausgeht, in der Abwehr muss man was tun.

      Magdeburg übrigens wieder verloren. :ohje:
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • Die erste Halbzeit war schon eigenartig. Paderborn gefühlt die deutlich dominantere Mannschaft und auch verdient in Führung, aber wenn Duisburg vor dem gegnerischen Tor auftauchte, dann wurde es direkt gefährlich. Wenn die da 2-3 Tore geschossen hätten, hätte sich niemand beschweren können. Zingerle hat da einige starke Paraden gezeigt. Zweite Halbzeit war das Spiel nach dem 3:0 dann durch. Bei den ersten beiden Gegentore sah (aus Stadionsicht) Wiedwald nicht gerade gut aus. Klements Schuss schien nicht unhaltbar und Gueye hatte den Ball erst zu weit prallen lassen und kommt dann noch unbedrägt direkt vor dem Tor zum Abschluss.
      Insgesamt war es ein klares Zeichen an die Konkurrenz. Mit Paderborn ist im Aufstiegsrennen zu rechnen. Es stehen mit dem Derby und den Spielen gegen Kiel, Heidenheim und Hamburg noch schwere Spiele an. In Dresden muss man auch erst einmal punkten, auch wenn die diese Saison heimschwach sind.
      Bei einem Kölner Sieg gegen Hamburg hat Paderborn zumindestens den Relegationsplatz in eigener Hand. Egal, wie es ausgeht, man hat alle Erwartungen mehr als erfüllt.
    • Neu

      Ein Sieg in Kiel und ein Aufstieg liegt im Bereich des Möglichen.Der HSV kommt nach Paderborn die die gleichen Fehler wie im Pokalspiel sicher nicht noch einmal machen.Ich weiss aber nicht ob ein Aufstieg sinnvoll wäre.Ich denke da an das letzte mal.Sportlich würde ich mich darüber freuen obs aber vom Ganzen drumherum reicht???
    • Neu

      Paderwaldi schrieb:

      Ein Sieg in Kiel und ein Aufstieg liegt im Bereich des Möglichen.Der HSV kommt nach Paderborn die die gleichen Fehler wie im Pokalspiel sicher nicht noch einmal machen.Ich weiss aber nicht ob ein Aufstieg sinnvoll wäre.Ich denke da an das letzte mal.Sportlich würde ich mich darüber freuen obs aber vom Ganzen drumherum reicht???
      Ich brauche den Aufstieg für mich nicht.
      Prinzipiell ist es mir auch lieber, wenn der SCP gegen Magdeburg oder Bielefeld spielt, als gegen Dortmund oder die Bayern.
      Das Problem in Liga 1 sind dann auch die ganzen anderen Fans, die nach einem Abstieg wieder Bayern oder Dortmund-Fans sind.

      Natürlich gibt es auch postive Aspekte, z.B. mehr Geld. Aber ob unser Geschäftsführer das sinnvoll investiert ist eine andere Frage.
    • Neu

      Dieser Geschäftsführer bestimmt.

      Aber ich glaube nicht an einen Aufstieg, nicht bei diesem Hammer Restprogramm.
      Wir können zwar JEDEN von denen schlagen, aber nicht ALLE bzw. ausreichend viele.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coby90 ()