NFL 2018 - Divisional Round

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Schade irgendwie nach dem guten Start kam nicht mehr viel, aber die Saints haben doch auch eher mies gespielt , andererseits hatten die Eagles schon ihr Glück letzte Woche aufgebraucht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stuttgart1893 ()

    • So siehts wohl aus...das verpasste Fieldgoal hat nochmal Hoffnung gemacht, aber Quarter 2 und 3 wars einfach viel zu wenig
      "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D
    • Also das Ding MUSS Jeffery haben. Und Lattimore steht da dann goldrichtig.
      Sonst wäre es wohl magisch noch geworden.

      Aber gut so. Keine Statue für Nick. "Du sollst keine anderen Götter neben mir haben."


      Now, go drink till it feels like you did the right thing.
      - Bronn, knows things
    • So, das war die Divisional Round. Auf AFC-Seite doch sehr enttäuschend, zwei dermaßen eindeutige Spiele die zu großer Langeweile geführt haben. Da kam nie wirklich Spannung auf. Der erste Chargers-Drive machte noch Hoffnung, was danach passiert ist, ist einfach nur noch peinlich. Mit so was rechne ich, wenn dem Team der Franchise QB ausfällt, aber so...
      NFC-seitig war wenigstens ein bisschen Spannung drin und für mich steht jetzt schon fest: egal wie der Superbowl aussieht, ich bin für das NFC-Team. Rams und Saints würde ich es beiden gönnen, mehr jedoch noch den Saints.

      Offensiv kann das nächste Woche natürlich richtig knallen! Die Patriots und die Saints haben es ja schon in der Regular Season krachen lassen und die Rams und Saints haben auch Offensivpotential ohne Ende. Hoffen wir auf zwei spannende Spiele!
    • Schmiddie schrieb:

      Bei 3 & 5 reicht eine 4 yd Strafe für ein First Down?
      Keine Ahnung was da war, aber es gibt keine 4 Yard Strafe. Außer wenn es "half a distance to the goal" wird.

      Stellte dann gestern fest, das es mir keinen Spaß machte Eagles und Saints zuzusehen, also dann doch ins Bett. |-)
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.
    • Wobei das wieder typisch Pats war, eine grossartige Halbzeit und in der zweiten dann auch wieder einiger Murks dabei. Wird jetzt wieder viel Brady gelobt, das Laufspiel fand ich aber beeindruckender als das Passspiel, auch wenn da natürlich sehr gute Pässe bei waren und Brady in der 1. HZ einen kühlen Kopf behielt.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Naja sie mussten dann ja auch nich mehr wirklich. Die Führung war so hoch und die Chargers begannen das scoren dann so spät wieder...
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.
    • Sie mussten nicht mehr, genau mit der Einstellung haben andere schon verloren. Die Chargers haben im ersten Drive gezeigt, dass sie durch NE marschieren können, mit etwas weniger Pech wären sie eventuell näher ran gekommen, hätten vielleicht sogar drehen können. Und sich dann wieder zu motivieren ist nicht immer so leicht.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Kann man so sehen, auf der anderen Seite gibts wieviele 28-Punkte Comebacks in der Geschichte der NFL Playoffs? 2? Wenn sie vollgas geben und es verletzt sich wer, wars auch wieder falsch. + Riskantere Spielzüge = höhere Turnover Gefahr.
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.
    • Es hat sicherlich schon einige Teams gegeben, die es dann zu ruhig haben angehen lassen und der Gegner dadurch nochmal gefährlich rangekommen ist (siehe Chargers letzte Woche), aber das kann man über die Patriots nicht sagen. Meiner Meinung nach war das Spiel auch in Hälfte zwei zu keiner Zeit in Gefahr. Auch Ende Halbzeit 1 haben sie trotz der hohen Führung den vierten Versuch ausgespielt. Die Patriots konnten das Spiel locker zu Ende bringen, ohne den Chargers auch nur einen Funken Hoffnung aufkommen zu lassen. Das war von den Patriots genauso beeindruckend wie schwach von den Chargers.