Angepinnt 13. Spieltag - Sa., 10.11.2018, 13:00 Uhr - Kölle alaaf - Dynamo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • 13. Spieltag - Sa., 10.11.2018, 13:00 Uhr - Kölle alaaf - Dynamo

      Nun gehts an die Rheinmetrople nach Köln. Die sind da etwas ander wie die Sachsen.
      Da hamse einen Dom und wir haden die Frauenkirche. Dorte trinken die Kölsch und die Sachsen haben nun
      mit die besten Pilsner. Die einen am Rhein und Dresdener in Elbflorenz (sagt ja schon einiges)
      Die bauen Ford und an der Elbe hamse eine Manufaktur für edle Karossen.
      Über den Rhein hamse die Hohenzollerbrücke und Dresden hat das blaue Wunder.
      Nuja im Fußball werden die Karten neu gemischt.
      Köln letztens schwach in Hamburg , hat eine sehr gute Spielerdecke. Die werden zu Hause etwas anders
      auftreten. Dynamo hat nichts zu verlieren, steht gut in der Tabelle und kann somit befreit aufspielen.
      Mit 4000-5000 Daynamos wird gerechnet. Da freue ich mich schon aufs Spiel.
      Sport frei mit einem Pilsner :drink:
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • :klatsch: Wow, was für ne Steilvorlage!

      Die ham än stink'schen Geißbock - mior ham ne lautlose Hufeisennase.
      Die ham den Rhein in Flammen - mior ham de Lichtmaschinen.
      Die ham Himmel un Äd - mior ham unsre Eiorschegge un de Gwarggeilchen.
      Die sin ä buntes Menschenvolk - mior sin de Menschenfressor.
      Die sin dor haushohe Favorit - mior holen (fälleischd) än Punkt.

      Un ze gudor Letzt:
      Im Osten geht de Sonne off - im Westen... ;D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Neu

      die Pfeiffen zum Spiel

      Schiedsrichter: Dr. Brych (München)
      Assistenten: Börner (Iserlohn), E. Müller (Bremen)
      Vierter Schiedsrichter: Weickenmeier (Frankfurt)

      Der Herr Dr. hat uns im Pokal gegen die Ratten gepfiffen
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • Neu

      Der Dyanmofanmarsch soll von der Polizei verhindert werden. :amkopfkratz:
      Ich sage mal manche lernen es nie.
      Sollen mal hinschauen wo es keine Ausschreitungen gegeben hat.
      Immer wieder siese Provokationen.
      In München sind immer mehr Fans gewesen und alles lief ordentlich/ friedlich ab.
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • Neu

      Gehört es nicht seit Ewigkeiten bei Auswärtsspielen zu deren Sicherheitskonzept, zumindest den per Zug kommenden Mob zu sammeln und dann in einem Tross zum Stadion zu führen, falls es nicht Shuttlebusse gibt?

      Ich weiß was du meinst. Die PK der NRW-Polizei zeigt mal wieder auf, dass die dortigen Schlümpfe in den vielen Jahren, in denen sie nun mit Spielen von uns dort zu tun haben, offenbar überhaupt nichts gelernt. Keine Spur von Deeskalation. Im Gegenteil. Es wird aufgezählt, wunder was wie toll man doch auf den Krieg vorbereitet ist, SEK, Hundestaffel, Reiterstaffel, Wasserwerfer, Hubschraubereinsatz ... anstatt das alles als "normal bei der Sicherheitsstufe" zusammenzufassen, wird eine "Maßnahme" nach der anderen als Drohgebärde aufgeblasen.

      Wenn die Schlumpferei sowas macht, dann hat das immer ein klares Ziel:

      Die wollen, dass es scherbelt. Die wollen Stunk. Und wenn sich alle brav verhalten, dann wird so lange provoziert, drangsaliert, diffamiert. Hier mal die Leute eine sinnlos lange Umleitung latschen lassen, dort mal nen Bus viel länger als nötig kontrollieren. Am Eingang 2-3 zusätzliche "Sicherheitsschleusen", an jeder Schleuse ein Durchlass für zig Hunderte Leute die durch müssen und schön langsam und intensiv kontrollieren, der Anpfiff rückt immer näher. :shock2:

      Bis es schon irgendwo einen gibt, der im Halbsuff dumm genug ist sich handgreiflich zu wehren, nen Knaller schmeißt oder vergleichbar, dann Knüppel frei und Pfefferspray auf alle umstehenden unbeteiligten Fans schön verteilen ... Dazu dann ein paar Dutzend Festnahmen/Ingewahrsamnahmen/Personalienfeststellungen + Platzverweise, an Fans die im Umkreis von 100 m neben dem ausgetickten "Erstausraster" waren, damit die Statistik stimmt. In irgend nem Rucksack finden sie bei irgend nem Hanswurst dann noch 3-4 Pyroartikel, ne Sturmhaube, Schlagring/Klappmesser/Quarzsandhandschuhe, was dann hinterher den Medien präsentiert. :vogelzeigen:

      Ach wie toll man die 5000 Ostzohnennazidunkeldeutschlandpegidahooliganmennschenfresser doch wieder unter Kontrolle hatte. :kotz:

      Edith meint noch: Darauf beziehe ich mich: -> PK der Schlumpferei NRW
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cerby ()

    • Neu

      Update: Diese in fast schon bester goebell´scher Kriegsrethorik abgehaltene Presserkonferenz der Polizei in Köln ist derart skurill, dass dies nun auch den Verein auf den Plan rief: -> dynamo-dresden.de/verein/news/…ch-nicht-provozieren.html

      Wann haben wir das mal erlebt, dass die Staatsmacht vor einem Spiel derart auf die Pauke haut, dass unser Verein darauf sogar noch vor dem Spiel (!!!) darauf reagiert?
      Also ich kann mich an keine solche Begegnung in den letzten 10 Jahren zumindest erinnern ...
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Neu

      ...nee, ich auch nicht. Überaus angemessene Reaktion des Vereins, ich hätte an deren Stelle noch weitaus deutlichere Worte gefunden. Und perfekte Reaktion, was das Timing angeht.

      Da geht's um viel mehr. Da geht's um auch alte Rechnungen, da geht's zusätzlich um 28 Jahre anhaltende unfassbare Arroganz, Ignoranz und Unwissen, um Inkompetenz verpackt in Hoheitsdenken und Wissen. Da geht's auch drum, dass wir die Einzigen in gewisser nicht klein zu kriegender Größenordnung sind, die nicht schweigen, die auch gerne unangenehme salzige Finger in die Wunden legen und die immer wieder Spiegel vor Gesichter halten. Da geht's vermutlich auch in so manchem Hinterkopf drum, dass wir Kraft unsrer Masse anderen auch in rein sportlichen Dingen gefährlich werden könnten. Und irgendwie will meine vorweihnachtliche Tüte Spekulatius auch was dazu beitragen - Anruf aus der Fleck-Schneisse: "Wollt ihr mal wieder ein Event-Länderspiel? Gut, also macht was, weil die lassen bei uns nicht locker." Ich bin böse, ich weiß.

      Worum geht's noch? Um ne erstklassige Missachtung jeglicher polizeilicher Deeskalationsgrundsätze. Um ne nicht minder große Missachtung wochen- und monatelanger auch gemeinsamer Vorbereitungen der beiden Vereine. Wenn die Vorbereitungszeit nicht so gering wäre, sollte man von beiden Fanlagern als Antwort direkt einen gemeinsamen Fanmarsch durchziehen. Auch das wär ne passende Reaktion. Auf ne nebenbei ziemlich zusammengestammelte PK. Abgesehn vom Provokations- und Peinlichkeitsfaktor.

      5000 Dynamos = 5000 Gewalttäter...was das eine oder andere Glas Kölsch doch so alles in der Denkzentrale anrichten kann. :vogelzeigen:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

    • Neu

      Aufstellung:
      Schubert
      Dumic,Mar. Hartmann,Gonther-Wahlqvist,Benatelli,Nikolaou,Heise- Aosman,Ebert-Koné Bank:Boss-Kreuzer,Atik,Duljevic,Löwe,Berko,L. Röser
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • Neu

      [img]http://mediadb.kicker.de/library/images/ergtyp_1-l_v2.png[/img]
      Cordoba (Kopfball, Drexler)
      Feiner Pass von Risse auf Drexler, der den Ball in abseitsverdächtiger Position den Ball noch vor der Grundlinie erläuft und butterweich auf den Kopf von Cordoba flankt. Aus fünf Metern nickt der Stürmer vor Wahlqvist ein.


      so steht es beim Kicker
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • Benutzer online 1

      1 Besucher