EuroLeague 2018-19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • @galmi

      Läuft ja auch gerade (frei) auf Bayern TV. :nuke:


      Aber ganz schwacher Start in die 2. HZ. :(

      63:61 nach dem 3. Viertel. Nach dem schlechten Start nach der Pause, noch das beste raus geholt.
      Jetzt ein vernünftiges letztes Viertel spielen. :drums:
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Legos ()

    • Ja, hab vorhin den Bus mit Mannschaft gesehen. War wohl n schlechtes Omen ;)
      Vielleicht wirds ja noch was. Aktuell 2 Punkte vorn zum Ende des 3. Viertels.
    • 88:84 gewonnen. :juchuu:

      Hartes Stück Arbeit, aber ein wichtiger Sieg.

      Derrick WILLIAMS mit 27 Punkten und 7 Rebounds sehr, sehr stark. :nuke:

      Jetzt kann in der BBL am Sonntag ALBA kommen. :nobbi:
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Legos ()

    • Gewonnen!

      Aber diese ganzen Unterbrechungen sind das, was mich so nervt am Basketball.

      An die Experten unter Euch. War es früher nicht so, dass bei einem Treffer des Rings und anschließendem Offensivrebound die Shotclock wieder bei 24 stand? Heute wurde die Uhr bei solchen Aktionen nicht neu gestartet und lief weiter runter.
      Und bei dem Steal Mitte der 4. Viertels, wo der Gegner dann direkt ins Aus lief und wir Einwurf bekamen wurde die Uhr auch nicht auf 24 zurückgestellt, sondern auf die Zeit vor dem Steal. Ist das neu?
    • @Pinguin

      Die 24 Sekunden wurden vor ein paar Jahren auf eben diese 14 reduziert.

      In der Szene hat Kaunas den Ball noch nicht kontrolliert (so die Regelauslegung). Deshalb ging es mit Einwurf Bayern und der verbliebenen Zeit auf der Shot-Clock weiter.
      Hätte der Kaunas-Spieler den ball sicher gehabt, wäre er z.B. schon einige Schritte gelaufen und wäre dann auf die Linie getreten, dann hätte es neue 24 Sekunden für Bayern gegeben.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Gerne :hutab:


      Zu den Unterbrechungen. Ja, dadurch kann sich ein Spiel ganz schön hin ziehen. Aber a) sind ja nicht alle Spiele so knapp und b) finde ich es (mittlerweile) durchaus interessant und sind eben auch taktische Überlegungen dabei.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Mit 6 - 6 Spielen steht man damit nach dem 12. Spieltag auf dem 8. Platz.

      Bereits am nächsten Mittwoch (leider zeitgleich mit dem Fussballspiel gegen die Dosen) geht es in Mailand weiter. Ganz wichtiges Spiel,
      die haben auch einen Score von 6 - 6.
      Zwei Tage darauf, am Freitag den 21.12. kommt dann Real Madrid in den AudiDome. Da gibt nur mit einem Sahnetag evtl. etwas zu holen. Aber zutrauen würde ich auch das den Jungs.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Heute bei Olympia Milan 78:80 gewonnen.

      Nur im Ticker, da insbesondere die letzten 5 Minuten verfolgen können. Muss aber ein über die gesamte Spielzeit enges Match gewesen sein.
      Ein wichtiger Sieg. :nuke: :applaus:

      Weiter geht es bereits am Freitag, daheim gegen REAL Madrid. Die können auch im Basketball was.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Jetzt geht es gleich los gegen Real Madrid, den amtierenden EL-Champion.

      Heute gibt es nichts zu verlieren, nur zu gewinnen.
      Hoffe auf ein gutes Spiel, dann wird man sehen was dabei raus kommt.

      16:27 nach dem ersten Viertel. Wird ein harter Abend.

      31:46 zur HZ

      59:65 nach dem 3. Viertel. :nuke: Weiter so.

      Endstand 72:82

      Im letzten Viertel hatte man bei vier Angriffen die Möglichkeit das Spiel auszugleichen oder mit einem Punkt in Führung zu gehen. Leider konnte keine davon genutzt werden.
      In der ersten Halbzeit ist man mit zu viel Respekt ins Spiel. In der zweiten Halbzeit war es ein klasse Spiel und Real hat schon eine sehr starke Mannschaft. :nuke: :applaus:
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Legos ()

    • Noch das Ergebnis vom letzten Donnerstag nachzutragen.
      Gegen BUDUCNOST VOLI PODGORICA (dem Heimatverein unseres Trainers) wurde 93:88 gewonnen.

      Vom Spiel habe ich nichts gesehen. Aber wenn man sich die Punkteverteilung und die Zusammenfassung anschaut, dann konnte Bayern das Spiel erst in der 2. HZ drehen und lag sogar im 4. Viertel noch zurück.

      Damit wurden die erste Hälfte der Spiele (nach dem 15. Spieltag) mit einer positiven Bilanz 8:7 abgeschlossen.
      Sehe das recht positiv. Auch gegen die ganz großen Namen konnte man größten Teils sehr gut mithalten und hätte auch da das ein oder andere Spiel gewinnen können.
      Aus meiner Sicht ärgerlich waren nur die Niederlagen, im ersten Spiel, gegen Anadolu Efes und in Tel Aviv.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Legos ()

    • 55:36 zur HZ gegen ANADOLU EFES ISTANBUL.

      Könnte wieder bitter werden, wie im Hinspiel. :(

      Anadolu Efes mit überragenden Quoten, Bayern bekommt überhaupt keinen Zugriff.

      70:54 nach dem 3. Viertel. Bayern hatte die Chance den Rückstand auf unter 10 Pkt. zu drücken, konnte diese aber leider nicht nutzen.
      So ist dort nichts mehr zu erwarten, außer Schadensbegrenzung.

      Möglichkeit mit einem 3er auf -6 zu kommen. Vergeben und beim nächsten Angriff trifft efes den 3er. :admin:

      Schade, dieses Spiel wurde bereits in der 1. HZ verloren.

      Endstand 92:77
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Legos ()

    • Neu

      Bei Panathinaikos OPAP Athens steht es zur HZ 43:32.

      Endstand 77:67

      Unnötige, ärgerliche Niederlage, gegen einen direkten Konkurrenten um Platz 8. UNNÖTIG. :(

      Im letzten Viertel hatte man 5 bis 6 Mal die Chance auf -5 zu kommen und keine konnte genutzt werden. Es hätte dann so schnell gehen können.
      Man hat Pana unter dem eigenen Korb nie in den Griff bekommen. Vorne gewinnst Du dann mit nur 7 von 29 3ern eben nicht; davon Koponen 1/6 und Hobbs 1/4, die doch eigentlich 3er können. Mit einer vernünftigen 3er-Quote gewinnt Bayern dort. Schade, schade. :rolleyes:
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Legos ()

    • Neu

      Doppel-Spieltag-Woche.
      Schon am Freitag geht es daheim gegen AX Armani Exchange Olimpia Milan weiter.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Neu

      Nach dem ersten Viertel steht es 23:22.
      Wieder etwas schwer in die Gänge gekommen. Aber wenigstens zum Ende des Viertels mit der ersten Führung.
      Im Vergleich zu den letzten beiden Spielen, eine klare Verbesserung im ersten Viertel.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Neu

      53:45 zur Halbzeit.

      Bayern mit mit 9/12 bei den 3ern, also 75% und dabei sind da die letzten beiden noch daneben gegangen, davor also 9/10.
      Vor zwei Tagen in Athen waren es im ganzen Spiel nur 9 3er.

      Allerdings hakt es heute bei den Freiwürfen; nur 4/10, das ist einfach eine miserable Quote.

      Bitte in der 2. HZ konzentriert weiterspielen und die Punkte daheim behalten.

      77:68 nach dem 3. Viertel.
      Bayern macht zu wenig aus der (gefühlten) Überlegenheit. Freiwurfquote weiter schlimm (14/22).

      Hoffentlich geht das gut. :admin:

      81:75 und noch 5 Minuten. Bayern wackelt. :admin:

      Endstand 93:87 :schwitz: Das hätte viel deutlicher ausgehen MÜSSEN!

      Aber am Ende zählt nur der Sieg. :nuke:

      Ach ja, die Freiwurfquote hat sich auch noch verbessert (19/27). Die letzten viert Punkte alle von Dedovic an der Linie. :D
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Legos ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher