Spieltagsthread: VfL Wolfsburg - 1. FC Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • das war ja gar nichts.. kann nur besser werden gegen Augsburg
      Diese Sucht VfL.

      Es geht schon seit Jahren, ich kämpfe nicht an,
      an Gladbach zu denken, wann immer ich kann.
      Die Raute im Herzen, Schwarz-Weiß-Grüner Traum,
      Borussia vor Augen, was andres gibt's kaum.



    • Tja, es gibt so Tage... wenn William da gleich zu Beginn bissl geschickter vorgeht, gehen wir früh in Führung und Stuttgart kriegt Muffensausen. Direkt vor der Halbzeit kriegen wir so ein dämliches Billard-Tor, was natürlich dann die Vorzeichen für Halbzeit zwei komplett geändert hat. Aber gut, verdient haben wir da auf jeden Fall nichts, von daher... CL ist erledigt, aber das hatte ich ja ohnehin schon so gesehen. Dank Bremen haben wir es am letzten Spieltag immerhin noch selbst in der Hand, in die EL einzuziehen. Wie @4u-Martin schon schrieb wäre das ein schöner Abgang für Bruno, der ihm absolut zu wünschen wäre.
    • Mit Verspätung meine Meinung zum Spiel: :rolleyes:

      Das führt nun dazu, dass ich hin- und hergerissen bin, ob ich mich tatsächlich über eine mögliche EL-Teilnahme freuen soll. Mehr als der siebte Platz ist für uns nicht mehr möglich und das bedeutet, dass wir früh in den Wettbewerb einsteigen und durch die Lande tingeln müssen, um die Gruppenphase erreichen zu können. Das bedeutet auch, dass die Vorbereitung vermutlich zerstückelt wird und wieviel Wert eine ordentliche, konzentrierte und ungestörte Vorbereitung hat, haben wir ja in dieser Saison erfreulicherweise feststellen dürfen.

      Nun also zum Saisonfinale gegen Augsburg....
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • orm schrieb:

      Mehr als der siebte Platz ist für uns nicht mehr möglich und das bedeutet, dass wir früh in den Wettbewerb einsteigen und durch die Lande tingeln müssen, um die Gruppenphase erreichen zu können.
      Ich finde es eigentlich gar nicht so unrealistisch, dass Bayern und Wolfsburg ihre Heimspiele gewinnen. Somit würdet ihr die Eintracht noch überholen und auf Platz 6 springen.
    • :deuwob: vs. :deufca:

      ...mit unserem Ex-Trainer Schmidt. Er würde sich sicherlich freuen, uns in die Suppe spucken zu können, aber losgelöst davon müssen wir das Spiel einfach gewinnen. Tun wir es nicht, oder holen auch nur ein Unentschieden, hätten wir in der Konsequenz auch nix in Europa verloren.

      Das wird ein spannender letzter Spieltag im oberen Tabellendrittel, ich freue mich drauf.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • svw1899 schrieb:

      orm schrieb:

      Mehr als der siebte Platz ist für uns nicht mehr möglich und das bedeutet, dass wir früh in den Wettbewerb einsteigen und durch die Lande tingeln müssen, um die Gruppenphase erreichen zu können.
      Ich finde es eigentlich gar nicht so unrealistisch, dass Bayern und Wolfsburg ihre Heimspiele gewinnen. Somit würdet ihr die Eintracht noch überholen und auf Platz 6 springen.
      Natürlich hast du Recht, ich muss erstmal lernen Tabellen richtig lesen zu können |-)
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Tja, das ist ja jetzt blöd. Ich wünsche mir den VfL nach Europa, aber auch Dortmund als Meister... also Alternativvorschlag: wir gewinnen mit 5:0 gegen Augsburg während Leverkusen 0:4 in Berlin verliert. Dann würden wir Bayer noch überholen und das Frankfurt-Ergebnis ist völlig egal... |-)
      Aber im Ernst: klar wäre die Quali über Platz 6 wesentlich günstiger, aber über Platz 7 würde ich mich auch nicht beschweren. Dazu müssen wir aber erstmal selber unsere Hausaufgaben machen und das wird schwer genug. Augsburg kann entspannt und ohne Druck aufspielen, das ist immer gefährlich. Favorisiert sind wir schon auf den Heimsieg, aber da muss die Mannschaft dann auch wieder ein anderes Gesicht zeigen als noch in Stuttgart. Ich bin gespannt!

      Aufgrund einer privaten Veranstaltung werde ich leider nichts sehen können und muss mich wohl mit dem ein oder anderen Blick auf den Live-Ticker begnügen.
    • Ich vertrete Dich im Stadion @WolfsburgerJung. :cool2: Bin gespannt, was das wird! Ein Sieg ist Pflicht – und eigentlich auch realistisch.
      Allerdings ...

      • ... ist die Personalsituation auch mal wieder angespannt mit den ganzen Verletzten und Guilavoguis Sperre. Der Kicker glaubt sogar, dass Ntep auf der Bank Platz nehmen könnte... |-)
      • ... ist Augsburg ein absoluter Heim-Angstgegner des VfL (nur eines von sieben Heimspielen gewonnen bei 3 Niederlagen und ebensovielen Unentschieden!). Deren Spielweise liegt "uns" leider überhaupt nicht.
      • ... hat Schmidt (den ich sehr schätze), wenn nicht eine Rechnung offen, so doch bestimmt ein gutes Rezept, wie er seiner Ex-Mannschaft richtig wehtun kann.
      Summa summarum: Auch, wenn es zunächst nicht so scheinen mag, wird das ein richtig schweres Spiel! Ich hoffe auf eine engagierte Leistung, gute Unterstützung von den Rängen und das Karma der Meisterelf im Stadion. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Holgobolgo ()

    • Das hat ja geschnaggelt. Ich freue mich tierisch darauf wieder mit dem VfL und vielen Freunden quer durch Europa zu fliegen. Hoffentlich sind´s schöne Ziele und passende Termine.

      Traurig bin ich, da mir Bruno ans Herz gewachsen ist. Er hatte aber einen echt schönen Abschied und ich wünsche ihm für seine Zukunft alles alles Gute. Seinen Namen hat er bei uns glaube ich wirklich rein gewaschen und wir haben ihm viel zu verdanken - Win-Win-Situation quasi. Danke Bruno!
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • What a game!!!!

      Und dazu noch die Informationen zu den Vertragsverlängerungen von Guilavogui und Roussillon :klatsch:
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Was für ein Saisonabschluss... :amen: Mit unserem höchsten Bundesliga-Sieg aller Zeiten die EL-Teilnahme gesichert, und dann auch noch den 6. Platz.

      WolfsburgerJung schrieb:

      also Alternativvorschlag: wir gewinnen mit 5:0 gegen Augsburg während Leverkusen 0:4 in Berlin verliert. Dann würden wir Bayer noch überholen und das Frankfurt-Ergebnis ist völlig egal...
      Hat ja fast noch geklappt, wenn auch mit Gladbach und nicht mit Leverkusen. Ein mickriges Törchen hat am Ende gefehlt, sonst wären wir sogar noch fünfter geworden...
      Eine Klasse-Saison mit einem sensationellen Abschluss! Wobei man sagen muss, dass das schon fast Wettbewerbsverzerrung war, was Augsburg da geboten hat. Sich so abschießen zu lassen, unglaublich. Waren aber auch eine toll herausgespielte Tore dabei! :rotate:
      Was Bruno angeht muss ich Martin zustimmen. Ich freue mich, dass er diesen tollen Abschied hatte, aber es ist auch wirklich traurig, dass er geht. Er hätte gern nächste Saison noch den Lohn der Arbeit ernten dürfen. Ich hoffe er kommt bei einem guten Verein unter, wo er seine gute Arbeit bestätigen kann. Respekt hat er sich damit auf jeden Fall verdient und im Laufe der Saison hat er auch viel Lob von seinen Trainerkollegen erhalten. Machs jut Bruno und danke für alles! :nuke:
    • Neu

      :deuwob: vs. :deukoe:


      Auf geht es in die neue Saison: Neuer Trainer, neues System, viele alte und ein paar neue Gesichter im Kader. Zum Auftakt kommt der Aufsteiger aus Köln. Bewertungen aufgrund der Pokalspiele find ich schwer und ich denke, dass das Trainerteam weiß, was schon klappt und woran noch gearbeitet werden muss.

      Zum Auftakt ist mir die Leistung relativ egal, zur Beruhigung wäre ein Dreier - egal wie - mein erster Wunsch.

      Wie wir bereits festgestellt haben, sorgt der breite und in Teilen ausgeglichene Kader dafür, dass sich niemand sicher sein kann. Aus diesem Grund kann ich mir auch gut vorstellen, dass es vielleicht ein oder zwei Änderungen in der Startelf geben wird. Lassen wir uns überraschen.

      Ich werde mal wieder nur den Ticker verfolgen können, da ich mal wieder an einem Samstag anderweitig verplant bin :look:
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Neu

      immer wenn wir Köln das erste Saisonspiel hatten und ich nicht dabei war sind wir am Ende Meister geworden!

      Mehr erwarte ich gar nicht!
      Ich bin heute so blöd - ich könnte Amerika regieren!
    • Neu

      Dann kann ja nicht mehr viel schief gehen! :D
      Freue mich auf das Spiel und werde auch live dabei sein. Freunde aus Köln sind auch wieder am Start, es ist alles angerichtet für einen hoffentlich positiven Saisonstart. Ich erwarte einiges an Sand im Getriebe, hoffe aber, dass es trotzdem irgendwie für einen Auftaktsieg reicht. Irgendwie glaube ich trotzdem eher an ein Unentschieden. :schulterzucken:
    • Neu

      Und wie in der Meistersaison 2:1 gewonnen, wir können also schon mal über einen Balkon am Rathaus spekulieren... :D

      Im Endeffekt der Start, wie wir ihn uns gewünscht haben, Hauptsache die drei Punkte sind hiergeblieben! Das Spiel war aber insgesamt relativ unansehnlich. Vor allem in der ersten Hälfte ging ja kaum was, bis auf das Tor haben wir da nicht viel zustande gebracht. Und in der einen Szene hätte so manch ein Schiri wohl auch nen Elfer gegen uns gepfiffen. In der zweiten Hälfte muss man sagen, dass wir bis zum Gegentor sehr souverän agiert haben und Köln eigentlich überhaupt keine Chancen gelassen haben. Das sah schon besser aus, wenn ich von dem neuen schnellen Umschaltspiel nach vorne und dem hohen Pressing aber auch nicht so viel gesehen habe, zumindest in Ansätzen war das aber erkennbar und die ein oder andere Gelegenheit war auch da. Da ist aber noch viel Potential zur Verbesserung, was ja aber auch nicht schlecht ist (und am ersten Spieltag mit neuem Trainer auch nicht verwunderlich).

      Positiv noch zu vermerken:
      - Das Tor von Arnold war natürlich allererste Sahne, den trifft er perfekt
      - Allgemein sah unser zentrales Mittelfeld gut aus. Der Schlager war ja überall zu finden, sehr auffällig agiert, das 2:0 schön vorbereitet. Vielversprechender erster Auftritt.
      - Weghorst macht da weiter, wo er aufgehört hat
      - wen wir so offensiv von der Bank bringen können (Steffen, Brekalo, Mehmedi) find ich schon sehr gut. Die Tiefe hatten die Bayern am Freitag noch nicht :D

      Neutral:
      - Roussillon und Victor waren dieses mal zusammen irgendwie nicht so effektiv, obwohl ich das als unsere stärkere Seite bezeichnen würde. Folgerichtig ging Roussillon auch als erster raus. Victor war bemüht, aber diesmal hat nicht viel geklappt

      Negativ:
      - Wie zu erwarten lief auch hinten noch nicht ganz alles rund. Das Gegentor war komplett unnötig, weil wir eigentlich alles im Griff hatten. Sowohl Knoche als auch Brooks haben sich da sehr ungeschickt verhalten

      Die Kölner Fans waren mal wieder top drauf, kennt man ja nicht anders. Die haben schon gut Alarm gemacht. Schmadtke dürfte über einige Gesänge nicht ganz so amused gewesen sein, angeblich denkt er wohl sogar darüber nach, seine lebenslange Mitgliedschaft beim FC zu beenden. Ansonsten fand ichs schade, dass wir nicht ausverkauft waren. Nach der starken Vorsaison darf am ersten Spieltag gern mehr kommen.
    • Neu

      WolfsburgerJung schrieb:

      Ansonsten fand ichs schade, dass wir nicht ausverkauft waren. Nach der starken Vorsaison darf am ersten Spieltag gern mehr kommen.
      War halt Einschulungstag in Niedersachsen. Kenne viele, die deswegen nicht konnten.
      Ich bin heute so blöd - ich könnte Amerika regieren!
    • Neu

      Das war auch der Grund, weshalb ich nix sehen konnte....ein Neffe hatte geladen.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Benutzer online 1

      1 Besucher