Fanszene Hannover

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Hab ich vorhin auch gelesen und halte das nicht mal für so weit hergeholt...
      Allerdings finde ich nicht, dass irgendwas besser wäre, wenn BN und RBH noch aktiv wären. Damit will ich keine der beiden Gruppierungen schlecht machen, finde Nazis in der Kurve aber nicht dadurch angenehmer, dass ein paar Leute anwesend sind, die man links verorten kann. Wenn Cottbus, Chemnitz und ein paar andere sehr langfristig etwas bewiesen haben, dann dass man denen keinen Raum geben darf und vor allem keine Zeit auch noch den Rest zu vergiften.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Hannoi1896 schrieb:

      Allerdings finde ich nicht, dass irgendwas besser wäre, wenn BN und RBH noch aktiv wären. Damit will ich keine der beiden Gruppierungen schlecht machen, finde Nazis in der Kurve aber nicht dadurch angenehmer, dass ein paar Leute anwesend sind

      Doch, denn als BN und RBH noch da waren, war die Fascho-Gesinnung einiger nur deren "Privatkram" und wurde nicht in der Kurve raushängen gelassen. Klar sind Nazi-Dullis auch scheiße, wenn sie ihren Rotz nicht öffentlich darstellen, aber was die Trottel dann in ihrer Freizeit machen, interessiert mich dann weniger. Aber da BN und RBH nicht mehr da sind, haben die Faschos jetzt plötzlich die Oberhand in der Kurve und können mehr oder weniger ungeniert ihre Scheiß-Gesinnung zur Schau stellen.
      NFL Teams named after cats are now 0-12 since black cat ran on field during MNF game.
    • Naja, abgesehen von einem Spruchband war da bisher auch nichts ungeniert und selbst das war ja nicht mal annähernd auf dem ersten Blick als solches zu erkennen. RBH wäre zu keinem Zeitpunkt in der Lage gewesen irgendwelchen Nazi-Kram zu verhindern, die haben ja nicht mal ihren eigenen gewaltsamen rauswurf verhindern können. Von der BN gar nicht erst zu sprechen...
      Wären die RBH-Jungs mit der Thematik offensiver umgegangen wäre vielleicht in Sachen Selbstreinigung der Kurve eher was möglich gewesen. Jetzt muss da eigentlich der Verein die Notbremse ziehen...
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Hannoi1896 schrieb:

      Allerdings finde ich nicht, dass irgendwas besser wäre, wenn BN und RBH noch aktiv wären. Damit will ich keine der beiden Gruppierungen schlecht machen, finde Nazis in der Kurve aber nicht dadurch angenehmer, dass ein paar Leute anwesend sind, die man links verorten kann.

      Man hat es bei einigen Szenen schon gesehen, dass die linken Gruppen das rechte Gedankengut soweit zurückgedrängt haben, dass es in der Kurve nicht mehr auffiel. Dazu gehörte auch Hannover. Vor den Ultras hatte man in vielen Szenen die rechten Hool-Gruppen vorne stehen, mit den Ultras gingen die in den Hintergrund, egal ob die Kurve danach politisch war oder nicht.
      In einigen Szenen drängten sich rechten Gruppen dann wieder nach vorne oder hauten mal auf die Ultraszene ein. Aber das sind jetzt teilweise keine reinen Hool-Gruppen mehr, sondern teilweise durchaus Ultragruppen mit rechter Gesinnung, natürlich mit Unterstützung der örtlichen Hool-Szene. Letztendlich werden solche Verbünde sich immer gegen die Ultras durchsetzen, ausser die Ultras werden zur Ratte und zeigen sie gezielt an.

      Egal ob BN und RBH weg sind oder noch da wären, die H-West würden ihre Sache durchziehen und über kurz oder lang die Kurve führen. Die Gesellschaft wird politischer und der Ruck geht durchaus nach rechts und der macht auch vor den Fanszenen keinen Halt. Gerade wenn da schon rechte Strukturen vorhanden waren in Form von Alt-Hools, dann baut sich da auch schnell eine rechte Ultragruppe aus deren Nachwuchs auf...
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Das Bild beginnt, sich zusammenzufügen.

      Der werte Herr Gustav ist wohl Capo bei ner AIK-Truppe und hat sein Megaphon anscheinend dafür benutzt, einen Celtic-Spieler rassistisch zu beleidigen.

      twitter.com/steel67_/status/1167488447805894657
      eveningtimes.co.uk/sport/17872…boli-bolingoli-aik-clash/

      Achja: scheinbar hat man es im Nachhinein bei swg-fotos.de für cleverer gehalten, das Bild mit dem Banner dann doch lieber wieder zu entfernen. Aber erstmal hochladen war scheinbar kein Problem. :sleep:
      edit: Interessant, dass swg-fotos.de nur die Gesichter ihrer eigenen Dullis unkenntlich macht. Die normale Blockbesatzung muss halt damit leben, dort veröffentlicht zu werden.

      AIK ermittelt zu dem Thema, hält sich aber noch bedeckt:

      67hailhail.com/news/aik-to-con…to-alleged-celtic-racism/

      Dass AIK ne ziemliche Fascho-Kombo am Start hat, bezweifelt unter den Twitter-Kommentaren fast niemand. Dass man in Hannover seinen Nazikumpel mit nem Spruchband abfeiert, weil der Nazikumpel beim Nazisachen machen aus'm Stadion geflogen ist, erschüttert mich.

      Ich habe am Freitag beschlossen, erstmal keinen Gästeblock mit 96-Beflaggung mehr zu betreten. Die Spiele, die ich sehen will (Nürnberg, Fürth, Regensburg, evtl. Aue) schaue ich mir dann auf der Geraden an.

      @MagicOe Rückspiel dann irgendwo neutral und in FÜ wieder auf'm Lohner?
      NFL Teams named after cats are now 0-12 since black cat ran on field during MNF game.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kampfkater ()

    • @Kampfkater Klingt alles sehr vernünftig! Dann kann der Markus da evtl meine DK haben. Können wir dann ja zu gegebener Zeit klären. :ja:
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Kampfkater schrieb:

      Der werte Herr Gustav ist wohl Capo bei ner AIK-Truppe und hat sein Megaphon anscheinend dafür benutzt, einen Celtic-Spieler rassistisch zu beleidigen.

      dabei weiss doch ein jeder, dass man gerade Celtic nicht beleidigen darf, dass sind doch die absoluten Gutmenschen, die ständig gegen jede Art der Diskriminierung vorgehen und mit der IRA drohen, wenn sie diskriminiert werden...

      Kampfkater schrieb:

      edit: Interessant, dass swg-fotos.de nur die Gesichter ihrer eigenen Dullis unkenntlich macht. Die normale Blockbesatzung muss halt damit leben, dort veröffentlicht zu werden.

      Hast ja leider oft. Die eigenen Leute wegen polizeilicher Verfolgung schützen, die anderen sind egal
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Giancarlo schrieb:

      dabei weiss doch ein jeder, dass man gerade Celtic nicht beleidigen darf, dass sind doch die absoluten Gutmenschen, die ständig gegen jede Art der Diskriminierung vorgehen und mit der IRA drohen, wenn sie diskriminiert werden...

      Kann jetzt nicht ganz einordnen, was das mit Celtic zu tun haben soll. Als ob rassistische Kackscheiße weniger schlimm wäre, nur weil's nen Spieler von Celtic, Cottbus oder Lazio trifft.
      NFL Teams named after cats are now 0-12 since black cat ran on field during MNF game.
    • Kampfkater schrieb:

      Giancarlo schrieb:

      dabei weiss doch ein jeder, dass man gerade Celtic nicht beleidigen darf, dass sind doch die absoluten Gutmenschen, die ständig gegen jede Art der Diskriminierung vorgehen und mit der IRA drohen, wenn sie diskriminiert werden...
      Kann jetzt nicht ganz einordnen, was das mit Celtic zu tun haben soll. Als ob rassistische Kackscheiße weniger schlimm wäre, nur weil's nen Spieler von Celtic, Cottbus oder Lazio trifft.

      Ich find es scheinheilig, dass Celtic da aufruft das zu untersuchen, was sie eben auch bei Sectarian sehr gerne machen, dabei fallen deren eigene Fans eben auch sehr häufig mit so nem Scheiss auf und das wird dann regelmässig runtergespielt und nicht weiter verfolgt.

      Aktion der AIK Fans ändert es natürlich nicht.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Giancarlo schrieb:

      Aktion der AIK Fans ändert es natürlich nicht.

      Eben. Und nur darum geht es hier. Das Verhalten der Celtic Fans und Offiziellen interessiert mich nicht die Bohne, weil mich der Verein nicht die Bohne interessiert. Aber hier betrifft's nun mal plötzlich die 96-Fanszene, weil ein Celtic-Spieler von einem AIK-Dulli mit einem Megaphon wohl rassistisch angegangen wurde. Frei nach Dettmar Cramer: "Im Leben hängt alles zusammen. Wenn du dir am Arsch ein Haar ausreißt, tränt auch das Auge."
      NFL Teams named after cats are now 0-12 since black cat ran on field during MNF game.
    • Ich bin gespannt wann der offene Fanszene-Stammtisch ist, ich bin durchaus geneigt da mal aufzuschlagen.
      Es mag ja natürlich sein, dass der Schwede für etwas anderes sein SV bekommen hat, das ändert ja aber nichts an der Tatsache, dass er und seine Leute regelmäßig öffentlich rumhitlern. Dazu hätte man jetzt klipp und klar mal Stellung beziehen können. Das tut man aber natürlich nicht, weil sich diese Vorwürfe kaum entkräften lassen.
      Bevor man so ein dünnes Statement raushaut, hätte man lieber dreimal darüber nachdenken sollen wie das bei den Leuten ankommt, die nicht komplett bescheuert sind und sich von ein paar haltlosen Beschwichtigungen einlullen lassen.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Wobei es natürlich spannend wird, wie viele da wirklich kritisch nachbohren. Es wird genug Leute geben, die es sich nicht unbedingt mit einer Gruppe verscherzen wollen, die Konflikte notfalls mit dem Faustrecht für sich entscheiden.
      Meine Vermutung ist, dass es auch innerhalb der Szene ein paar Leute geben wird, die mit dem Kurs von WH einverstanden sind und genug Leute, die das ätzend finden, aber eben keine komplette Eskalation innerhalb der Szene wollen.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind