Fußball in Dänemark

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • BIF hat im Winter Mukhtar (2,7 Mio.), Kaiser (0,4 Mio.) und Wilczek (1,0 Mio.) verkauft, außerdem Erceg an Esbjerg verliehen. Neue Spieler wird es wohl nicht geben, nur ein paar Vertragsverlängerungen mit Spielern aus der aktuell zweiten Reihe wurden verkündet.
      Irgendwie unter die ersten Sechs kommen und im Sommer auf ein paar Glücksgriffe auf dem Transfermarkt hoffen...
      @Chriz muss weg!
    • Jan Bech Andersen hat wohl bestritten, dass Brøndby in irgendeiner Form mit RedBull kooperieren wird, auch Gespräche gab es wohl keine. Darüber hinaus will man keine Anteile an irgendwen verkaufen, der die Werte des Vereins nicht akzeptiert.
      Hoffentlich bleibt man dabei und wird nicht schwach, falls der Nazikonzern doch noch mit seinen Geldscheinen winkt.
      @Chriz muss weg!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()

    • 21.Spieltag:
      Esbjerg - København
      Sønderjysk - Hobro
      Nordsjælland - Horsens
      Silkeborg - Aalborg
      Aarhus - Randers
      Odense - Brøndby
      Midtylland - Lyngby


      Heute geht's wieder los!
      Esbjerg empfängt Dänemarks Nummer 1.

      Bin gespannt auf die Rückrunde. Schafft der FCK es, die Bauern noch einzuholen? Und wie verkraftet Brøndby die Abgänge?
      Kein Fußball den Faschisten!
    • Zebra schrieb:

      Esbjerg empfängt Dänemarks Nummer 1.
      Lügner!

      Zebra schrieb:

      Bin gespannt auf die Rückrunde. Schafft der FCK es, die Bauern noch einzuholen? Und wie verkraftet Brøndby die Abgänge?
      Glaub ich tendenziell eher nicht. Hab jetzt beim FCK und beim FCM nicht groß verfolgt, was sie auf dem Transfermarkt veranstaltet haben, aber der FCM wirkt (leider) arg stabil und spätestens das direkte Duell hat gezeigt wie groß der Unterschied diese Saison ist...
      Bei BIF verliefen auch die Testspiele zuletzt durchwachsen. Zwei unterklassige Gegner wurden knapp besiegt, ebenso Norrköping und Slavia Prag, dafür gab es von Astana und Sønderjysk auf die Mütze. Dazu keine Neuzugänge. Frendrup hat nicht die Klasse von Kaiser, Mraz schon gar nicht die von Wilczek. Einzig der Abgang von Mukhtar (der sowieso eine schwache Saison gespielt hat) wird durch die Tibbling gleichwertig aufgefangen.
      @Chriz muss weg!
    • Sønderjysk - Hobro 3:1
      Silkeborg - Aalborg 0:2
      Nordsjælland - Horsens verlegt
      Aarhus - Randers verlegt

      Halbzeit bei Odense - Brøndby 0:1
      Starker Beginn mit dem Treffer durch Jung nach einem Standard, danach wenig Spielfluss, viel Hektik, viele überharte Zweikämpfe. Odense war dem Ausgleich sicher näher, aber Hedlund hätte auf der anderen Seite das 0:2 machen können...
      @Chriz muss weg!
    • Tolle Schlammschlacht auf dem nahezu unbespielbaren Platz. Trotzdem lief der Ball manchmal sogar recht flüssig, ansonsten gab es halt auch in der zweiten Halbzeit jede Menge dreckiger Tacklings, hitzige Momente und ein wirklich hässliches Foul, was Brøndby fünf Minuten vor Ende auch noch in Überzahl brachte (direkt rot nach einer Grätsche, wo der Ball längst weg war).
      Odense nach dem 0:2 fast durchgehend am drücken, aber ausgerechnet die Defensive von BIF entscheidet mal ein Spiel...
      @Chriz muss weg!
    • Anthony Jung traf übrigens ausgerechnet in seinem 100. Spiel für Brøndby. Vorher hat er erst zwei Treffer erzielt, was unterstreicht wie unwahrscheinlich das war. :D

      Heute Abend findet in Herning wohl das Spiel zwischen dem FC Midtjylland und Lyngby BK statt. Der FCM ist im Winter noch auf dem Transfermarkt aktiv gewesen und hat unter anderem Dion Cools für etwa eine Million Euro aus Brügge geholt. Außerdem kamen Lasse Vibe aus Göteborg, Ronnie Schwartz aus Silkeborg (zweitbester Torjäger der Liga nach Wilczek) und Anders Dreyer aus Brighton. Alle vier stehen heute Abend im Kader, also alles Spieler mit Stammplatzformat. Die wollen es diese Saison wohl wirklich wissen.
      @Chriz muss weg!
    • 21. Spieltag


      Esbjerg fB - FC København 1:0
      Sønderjysk - Hobro IK 3:1
      Silkeborg IF - Aalborg BK 0:2
      Aarhus GF - Randers FC abgesagt
      Odense BK - Brøndby IF 0:2
      FC Midtjylland - Lyngby BK 2:0
      FC Nordsjælland - AC Horsens 6:0


      PlatzierungVereinSpieleTDPunkte
      1FC Midtjylland212153
      2FC København211446
      3Aarhus GF201236
      4Brøndby IF211035
      5FC Nordsjælland2110
      31
      6Aalborg BK
      219
      31
      7Randers FC21730
      8Lyngby BK21-928
      9Odense BK21327
      10Sønderjysk21-825
      11AC Horsens20-1425
      12Hobro IK21-917
      13Esbjerg fB21-1716
      14Silkeborg IF21-2310

      Durch den gestrigen Sieg hat der FCM seinen Vorsprung ausgebaut und dürfte nur noch schwer einzuholen sein, bis zur Meisterrunde muss der FCK da wenigstens noch drei oder vier Punkte aufholen um da noch was reißen zu können.
      Nordsjælland ist morgen im Nachholspiel schon ein wenig unter Druck, wenn man in die Meisterrunde will, danach sind es halt auch nur noch fünf Spieltage in der regulären Saison. Horsens dürfte da aber auch keine allzu große Hürde sein.
      Odense rutscht durch die Heimniederlage bis auf Platz 9 ab, dabei war das vor der Saison - wie immer - ein Kandidat für Platz 3 oder 4. In den letzten fünf Spielen hat man aber relativ lösbare Aufgaben, nur in Aarhus dürfte in der Form kaum zu schaffen sein. BIF verschafft sich durch den Sieg gewaltig Luft, aber nächsten Spieltag geht es nach Aalborg. In den letzten vier Spielen hat man aber mit Lyngby (Heim), Sønderjysk (Heim) und Horsens (auswärts) zumindest drei schlagbare Gegner, wordurch es zur Meisterrunde reichen könnte. Europäisch wird man aber nur bei einem mittelschweren Wunder spielen, immer wird es nicht so laufen wie in Odense...

      Restprogramm der beiden Meisterschaftsanwärter:

      FC MidtjyllandFC København
      Hobro (A)Silkeborg (A)
      Sønderjysk (H)Aalborg (H)
      Randers (A)Horsens (H)
      Horsens (H)Lyngby (A)
      Nordsjælland (A)Randers (H)



      Leichter Vorteil bei den Frederiksbergern...
      @Chriz muss weg!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()

    • Neu

      Midtjylland konnte gestern direkt mal mit einem 2:0 in Hobro vorlegen. Denen reichen also zwei Siege aus den letzten vier Spielen um als Tabellenführer in die Meisterrunde zu gehen und spätestens da sehe ich irgendwie auch größere Chancen bei denen mehr Punkte zu sammeln als beim FCK. Die haben aber Sonntag eigentlich fast schon garantierte drei Punkte (in Silkeborg).
      @Chriz muss weg!
    • Neu

      Und Brøndby verliert bei diesen Trotteln aus Aalborg... 1:0 und 2:0 binnen drei Minuten.

      edit: Und 2:1 durch Mraz, keine zwei Minuten später. Das war der erste sinnvolle Angriff und das nach fast einer Stunde.

      edit 2: Nochmal kurz darauf das 2:2 durch Jung! :juchuu:
      @Chriz muss weg!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()