Letztes Spiel: TSV Schwieberdingen - 07 - Abschied vom Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Reicht fast für den Pferdemarkt-Umzug :amkopfkratz:

      Mit nem Heimsieg im Kellerduell (14. gegen 15.) rücken wir an Aldingen wieder vorbei und haben dann sogar 2 Punkte Vorsprung :O Vielleicht holt ja auch noch Marbach was gegen Pattonville :floet:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • LKZ :kaffee:

      Während die SGM Riexingen und der FC Marbach seit vergangener Woche als zukünftige A-Ligisten feststehen, sind noch sechs Teams in der Verlosung für die Rollen des dritten direkten Absteigers und des Relegationsteilnehmers. Die zwei aktuell am schlechtesten Platzierten dieses Sechserpacks treffen mit der Spvgg 07 und dem SV Riet auf dem Kunstrasen am Fuchshof aufeinander, wohin der 07-Fanclub Brigade Schwarz-Gelb zum letzten Heimspiel noch einmal kräftig mobilisiert. „Für uns kann die Unterstützung nur gut sein“, freut sich 07-Trainer Toni Carneiro, denn „es geht um Alles oder Nichts“.


      Kräftig mobilisiert :amkopfkratz: fast ein Argument daheim zu bleiben :D
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Zweimal geführt, einmal zurückgelegen und in letzter Sekunde fast noch das Siegtor geschossen. Im Käseblatt fasst der Trainer das auch zutreffend zusammen. Lustigste Aktion das Tor vom molligen 18er der das auch noch bei uns abklatschte :rotate: Sowas passiert, wenn man den Gegner motiviert :D Insgesamt hat uns wahrscheinlich das Wappen von Schlösslesfeld auf unseren Trikots gehemmt. Wir blamieren uns sogar noch auf dem Totenbett :augen:

      Rahmenprogramm ansonsten ganz gut. Gezündel auf Rieter Seite, das Fahnenmeer wieder bei uns. Stimmgewaltiger natürlich wir, wobei der Support in der zweiten Halbzeit einschlief und in allerlei Gesprächsrunden zerfaserte :look: irgendwie war bei uns die Luft raus. Daß dann noch das Bier ausging, obwohl wir eigentlich Selbstversorger waren :amkopfkratz: Gegen später noch der Besuch im leeren Stadion. Das ging dann noch ans Herz und rundete den letzten schwarz-gelben Heimspieltag ab. Nochmal herzlichen Dank an alle Beteiligten :rotate: :)
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Am Freitag um 19.30 Uhr findet nun das allerletzte Spiel von 07 statt. Gespielt wird in Schwieberdingen und hier gehts nochmal um was. Abstieg, Relegation oder Ligaerhalt!?
    • TSV Schwieberdingen - 07 Ludwigsburg

      Freitag, 07. Juni 2019, Felsenberg-Arena

      Es ist vorbei Bye bye Junimond
      Platz 13, Nichtabstiegsplatz gastiert beim 07., man hat es also doch noch in der eigenen Hand. Ein Sieg = Kein Abstieg. Ein Unentschieden reicht, wenn Pattonville gegen Bietigheim nicht gewinnt und Riet nicht gegen Bissingen gewinnt; verliert Aldingen gegen Marbach reicht ein Punkt so oder so. Eine Niederlage ist egal, wenn Pattonville gegen Bietigheim verliert und Riet nicht gegen Bissingen gewinnt. Klingt kompliziert ist aber spannend.
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Na dann wünsche ich euch viel Spaß.
      Vielleicht gibt's in Dingsdadingen ja ein Feuerwerk


      der Gefühle ;) . Natürlich. :drink: :bengalo:
      Und dann gibt es da diese eine Person, der du ganz sanft die Hand in den Nacken legst...

      Um den Kopf mit Schmackes auf die Tischkante zu knallen!
    • Es ist ja Juni ... Presser raus! Zürnet den Verkäufern!

      Ein Kinese täts wahrscheinlich teilweise passend aussprechen :D
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • :finger: an wer uns die letzten Jahre verraten hat, und verkauft :finger: wo auch allerhand prominente Leute dabei waren :finger: oder auch sogenannte Macher :finger: oder auch einfach nur Deppen am Ruder :finger:

      Unabhängig davon war das ein durchaus stimmungsvoller Abschied in Schwieberdingen, der auch noch hochverdient mit 1:0 nach ner Ecke in der ersten Halbzeit gewonnen wurde :rotate: Windig wars und sibirisch kalt, dafür ging das Bier nicht aus :nuke:

      Jedenfalls fand ich die Frage angemessen, wer uns daran hindert 07er zu sein. Ich bin jedenfalls vereinsloser 07er und letzten Endes geehrt, dieser elitären Gruppe angehören zu dürfen.
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Das allerletzte Spiel von 07 ist gespielt und die 112 jährige Geschichte ist zu ende erzählt. Wie Lomb schon schrieb, vielen Dank an die, die uns nun so weit gebracht haben! Es war und ist mir eine Ehre Euch alle kennengelernt zu haben und dass aus uns diese verschworene Truppe, BRIGADE schwarz-gelb geworden ist. Wir werden immer schwarz-gelb sein, egal was oder wie oder wo. Lasst uns weiterhin als derzeit vereinslose trotzdem zusammenhalten. WIE SIND DIE GELBEN, WIR SIND 07

      Bilder zum Spiel in Schwieberdingen im Album

      Olaf
    • Es gab ja nen Vorbericht :was:

      Ein Unentschieden hätte tatsächlich nicht gereicht :amkopfkratz: Riet und Pattonville haben beide gewonnen was Pattonville für die Relegation qualifiziert.

      Nicht mein Verein fängt also in der Bezirksliga an :finger:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.