Leichtathletik - Europameisterschaften in Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Leichtathletik - Europameisterschaften in Berlin

      In Berlin finden vom 07.-12.08. die Leichtathletik-Europameisterschaften statt. ARD, ZDF und Eurosport sind sind live dabei. Die Übersicht der Sendetermine der Öffentlich-Rechtlichen findet man hier. Auch Eurosport zeigt die Wettkämpfe vollumfänglich im TV und in kostenlosen Livestreams.

      In 50 Entscheidungen werden Medaillen vergeben.

      DatumDisziplinGoldSilberBronze
      Gehen
      Dienstag, 07.08., 08:35 Uhr50 km Gehen, FrauenInes Henriques (POR)Alina Zwilij (UKR)Julia Takasz (ESP)
      50 km Gehen, MännerMarjan Sakalnyzki (UKR)Matej Toth (SVK)Dmitri Dsjubin (BLR)
      Samstag, 11.08., 09:05 Uhr20 km Gehen, FrauenMaria Isabel Perez (ESP)Anezka Drahotová (CZE)Antonella Palmisano (ITA)
      20 km Gehen, MännerAlvaro Martin (ESP)Diego Garcia (ESP)Vasilij Misinow (RUS)
      Hammerwurf
      Dienstag, 07.08., 18:45 UhrHammerwurf, MännerWoijciech Nowicki (POL)Pawel Fajdek (POL)Bence Halasz (HUN)
      Sonntag, 12.08., 19:30 UhrHammerwurf, Frauen
      Langstrecke
      Dientag, 07.08., 20:20 Uhr10000 m, MännerMorhad Amdouni (FRA)Bashir Abdi (BEL)Yemaneberhan Crippa (ITA)
      Mittwoch, 08.08., 20:40 Uhr10000 m, FrauenLonah Salpeter (ISR)Susan Krumins (NED)Meraf Bahta (SWE)
      Samstag, 11.08., 20:55 Uhr5000 m, MännerJakob Ingebrigtsen (NOR)Henrik Ingebrigtsen (NOR)Morhad Amdouni (FRA)
      Sonntag, 12.08., 20:15 Uhr5000 m, Frauen
      Sprint
      Dienstag, 07.08., 21:30 Uhr100 m, FrauenDina Ashter-Smith (GBR)Gina Lückenkemper (GER)Dafne Schippers (NED)
      100 m, MännerZharnel Hughes (GBR)Reece Prescod (GBR)Jak Ali Harvey (TUR)
      Donnerstag, 09.08., 21:05 Uhr200 m, MännerRamil Guliyev (TUR)Nethaneel Mitchell-Blake (GBR)Alex Wilson (GBR)
      Samstag, 11.08., 20:45 Uhr200 m, FrauenDina Asher-Smith (GBR)Dafne Schippers (NED)Jamile Samuel (NED)
      Freitag, 10.08., 21:05 Uhr400 m, MännerMatthew Hudson-Smith (GBR)Kévin Borlée (BEL)Jonathan Borlée (BEL)
      Samstag, 11.08., 20:12 Uhr400 m, FrauenJustyna Swiety (POL)Maria Belibasaki (GRE)Lisanne de Witte (NED)
      Hürden
      Donnerstag, 09.08., 20:15 Uhr400 m Hürden, MännerKarsten Warholm (NOR)Yasmani Copello (TUR)Thomas Barr (IRL)
      100 m Hürden, FrauenElvira Hermann (BLR)Pamela Dutkiewitcz (GER)Cindy Roleder (GER)
      Freitag, 10.08., 20:50 Uhr400 m Hürden, FrauenLéa Sprunger (SUI)Hanna Ryschykowa (UKR)Meghan Beesley (GBR)
      Freitag, 10.08., 21:35 Uhr110 m Hürden, MännerPascal Martinot-Largarde (FRA)Sergej Schubenkow (RUS)Orlando Ortega (ESP)
      Hindernis
      Donnerstag, 09.08., 21:20 Uhr3000 m Hindernis, MännerMahiedine Mekhissi-Benabbad (FRA)Fernando Carro (ESP)Yohanes Chiappinelli (ITA)
      Sonntag, 12.08., 20:55 Uhr3000 m Hindernis, Frauen
      Mittelstrecke
      Freitag, 10.08., 21:20 Uhr800 m, FrauenNatalija Pryschtschepa (UKR)Renelle Lamote (FRA)Olga Ljachowa (UKR)
      Samstag, 11.08., 20:30 Uhr800 m, MännerAdam Kszczot (POL)Andreas Kramer (SWE)Pierre-Ambroise Bosse (FRA)
      Freitag, 10.08., 21:50 Uhr1500 m, MännerJakob Ingebrigtsen (NOR)Marcin Lewandowski (POL)Jake Wightman (GBR)
      Sonntag, 12.08., 20:00 Uhr1500 m, Frauen
      Staffeln
      Samstag, 11.08., 21:30 Uhr4 x 400 m, MännerBelgienGroßbritannienSpanien
      Samstag, 11.08., 21:50 Uhr4 x 400 m, FrauenPolenFrankreichGroßbritannien
      Sonntag, 12.08., 21:20 Uhr4 x 100 m, Frauen
      Sonntag, 12.08., 21:35 Uhr4 x 100 m, Männer
      Marathon
      Sonntag, 12.08., 09:05 UhrFrauen
      Team Frauen
      Männer
      Team Männer
      Kugelstoßen
      Dienstag, 07.08., 20:33 UhrKugelstoßen, MännerMichael Haratyk (POL)Konrad Bukowiecki (POL)David Storl (GER)
      Mittwoch, 08.08., 20:09 UhrKugelstoßen, FrauenPaulina Guba (POL)Christina Schwanitz (GER)Aliona Dubizkaja (BLR)
      Weitsprung
      Mittwoch, 08.08., 19:40 UhrWeitsprung, MännerMiltiadis Tentoglou (GRE)Fabian Heinle (GER)Sergej Nykyforow (UKR)
      Samstag, 11.08., 20:05 UhrWeitsprung, FrauenMalaika Mihambo (GER)Maryna Bech (UKR)Shara Proctor (GBR)
      Diskus
      Mittwoch, 08.08., 20:20 UhrDiskus, MännerAndrius Gudzius (LTU)Daniel Stahl (SWE)Lukas Weißhaidinger (AUT)
      Sonntag, 11.08., 20:20 UhrDiskus, Frauen
      Mehrkampf
      Mittwoch, 08.08, 21:35 UhrZehnkampf, MännerArthur Abele (GER)Ilja Schkurenjow (RUS)Vitali Schuk (BLR)
      Freitag, 10.08., 20:20 UhrSiebenkampf, FrauenNafissatou Thiam (BEL)Katarina Johnson-Thompson (GBR)Carolin Schäfer (GER)
      Stabhochsprung
      Donnerstag, 09.08., 19:30 UhrFrauenEkaterini Stefanidi (GRE)Nikoléta Kiriakopoulou (GRE)Holly Bradshaw (GBR)
      Sonntag, 12.08., 19:10 UhrMänner
      Speerwurf
      Donnerstag, 09.08., 20:22 UhrMännerThomas Röhler (GER)Andreas Hofmann (GER)Magnus Kirt (EST)
      Freitag, 10.08., 20:25 UhrFrauenChristin Hussong (GER)Nikola Ogrodinikova (CZE)Liveta Jasiunaite (LTU)
      Hochsprung
      Freitag, 10.08., 19:22 UhrFrauenMariya Lasitskene (RUS)Merila Demirewa (BUL)Marie-Laurence Jungfleisch (GER)
      Samstag, 11.08., 20:00 UhrMännerMateusz Przybylko (GER)Maxim Nedasekau (BLR)Ilja Iwanyuk (RUS)
      Dreisprung
      Freitag, 10.08., 20:07 UhrFrauenParaskewi Papachristou (GRE)Kristin Gierisch (GER)Ana Peleteiro (ESP)
      Sonntag, 12.08., 19:55 UhrMänner

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Bin ja mal gespannt wie die Sprinterinnen, insbesondere Lückenkemper, mit diesem Hype umgehen. Stundenlange Dokus, Interviews, Druck die < 11,00 zu schaffen.
      Irgendwie sind keine gescheiten Startlisten zu finden oder zumindest ich selbst finde sie nicht. :amkopfkratz:
    • dlv-xml.de/Storage/EventFiles/18L00000000310301/892905.pdf (gescheit ist die leider auch nicht, weil alphabetisch nach Land und nicht nach Meldezeit sortiert).

      Die Gefahr eines Fehlstarts ist bei Gina Lückenkemper aufgrund ihrer relativ dürftigen Reaktionszeit ja eher gering, solange mit ihr nicht die Pferde durchgehen (siehe Pinto bei der WM in London). Ansonsten nimmt sie den Mund, in der Tat, ziemlich voll. Bin ohnehin gespannt, wie die Dame mit einer Durststrecke umgehen würde. Die extrovertierte Art und das Gezappel vor dem Start "funktioniert" solange die Top-Zeiten gelaufen werden. Sie beherrscht auf jeden Fall das Spiel mit den Medien.

      Ich drücke ansonsten eher Tatjana Pinto die Daumen und natürlich der Staffel.
    • Hat grade zufällig jemand Zeit das bei Eurosport zu gucken? Der Kommentar ist hier mindestens eine Sekunde früher als das Bild. Man hört sogar über sein Mikro den Startschuss und dann ne Sekunde später über die Außenmikrophone und dazu passend das Bild... geht gar nicht.
    • Marsberger schrieb:

      Stimme der Vernunft schrieb:

      Am Dienstag werden wir uns das 50 km Gehen der Frauen anschauen und für Mittwochabend haben wir Karten für das Olympiastadion. Ich bin gespannt , wie gut man im Stadion die einzelnen Wettbewerbe verfolgen kann.
      Das tut mir nach wenigen Metern schon wieder vom zusehen weh. :(
      Da sind die Rückenschmerzen vorprogrammiert. Bei den Herren sah das nicht ganz so schlimm aus. War aber eine schöne Veranstaltung mit der 2 Kilometer Runde durch die Stadt..
      Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel.
    • Ein schöner Abend war das heute im Stadion. Am besten konnte man das Laufen verfolgen. Die 10000 Meter der Damen waren für uns am spannendsten. Aber auch die Hürdenläuferinnenn und die 400m der Männer könnte man gut verfolgen. Beim Kugelstoßen, und Diskus war man schon auf die Bildschirme angewiesen. Weitsprung hätte man ganz gut sehen können. Aber außer Heinle kannte ich niemanden. (Wir haben im Block L gesessen. Da knallte die Sonne nicht so rein). Schade, dass ich morgen zurück muss. Sowohl in der Stadt, wo man an der Gedächtniskirche auf dem Boden oder an der Bürgersteigkante sitzen ( mit Bierchen und Currywurst, oder Smoothie und Obstsalat) und die Veranstaltung auf Großbildschirm verfolgen kann oder im Olympiastadion, waren Leute aus vielen europäischen Ländern. Witzig, wenn verschiedene Radiosender Interviewpartner suchten- mit den Worten: "Sind Sie deutsch?" Die gab's dann gar nicht mehr.
      Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel.