U23-Saison 2018/19 - Mission Wiederaufstieg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • U23-Saison 2018/19 - Mission Wiederaufstieg

      Ich habe mir mal überlegt, dass die Amateure in dieser Saison einen gesonderten Thread bekommen. In dieser Saison wird es einige Duelle gegen Zweitmannschaften aus der Bundesliga und auch der 2. Liga geben (Hamburg, Wolfsburg, St. Pauli, Hannover, Kiel) sowie ambitionierte Mannschaften wie Flensburg oder Lübeck geben. Am Samstag ist die Zweitvertretung des VfL Wolfsburg auf Platz 11 zu Gast. Auf alle Fälle erhoffe ich mir, dass die Jungs sich spielerisch weiterentwickeln. In Liga 3 war ja meistens Abstiegskampf angesagt. Weiterhin sind ja einige Talente aus dem guten U17-Jahrgang von 2017 hochgezogen worden (u. a. Plogmann, Mbom, Rieckmann) ...
    • Am Samstag gab es ein 0:0 gegen Wolfsburg. Leistung soll wohl ausbaufähig gewesen sein. Werder im Augenblick auf einem geteilten elften Platz. Lediglich vier Mannschaften konnten mit einem Sieg in die neue Saison starten. Morgen Abend geht es dann schon in Norderstedt weiter.

      Werder U23: Dos Santos Haesler - Rieckmann, Groß, Bünning - Bitter, Wagner, Ronstadt, Beste - Young (89. Plautz), Osabutey, Schumacher (75. Straudi)
    • In Norderstedt musste man sich mit einem 1:1 zufrieden geben. Isaiah Young sah in der 50. Minute die rote Karte. Norderstedt ging in der 63. Minute mit 1:0, ehe Josh Sargent in der 79. Minute der Ausgleich gelang. Der Saisonstart war mit zwei Punkten in zwei Spielen sicherlich ausbaufähig. Allerdings befinden sich einige Spieler noch bei den Profis.

      Werder: Dos Santos Haesler - Rieckmann, Bitter, Ronstadt, Groß, Bünning, Schumacher, Plautz, Straudi (69. Osabutey), Young, Sargent

      Um 19 Uhr steigt dann das Amateure-Derby gegen den HSV.
    • leider nicht live auf sporttotal.tv :(

      Edit:
      Dafür einTicker :applaus:
      Edit2:
      auf der Facebook seite von elbkick.tv gibt es einen livestream :nuke:
      Din mors namn är Sven och är starkast i sköldmuren och din syster heter Björn och drar katapulter till Gondor

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schmiddelfeld ()

    • 4:0-Erfolg! Tore durch Sargent, Groß, Osabutey und Schumacher

      Werder: Plogmann – Bitter (80. Schumacher), Bünning, Rieckmann , Plautz - Groß, Wagner, Straudi, Ronstadt – Sargent (88. Hoppe), Osabutey (85. van den Berg)
    • Am letzten Wochenende gab es eine 1:4-Niederlage beim TSV Havelse.

      Werder: Dos Santos Haesler - Rieckmann, Groß, Bünning - Bitter (86. Hoppe), Straudi, Wagner, Beste (79. Plautz) - Ronstadt (46. Schumacher) - Osabutey, Sargent

      Heute geht es in Lüneburg weiter. Mit dabei ist erstmal Mbom.
    • Wie angesprochen gab es am vergangenen Wochenende ein 1:0-Erfolg in Lüneburg.

      Werder: dos Santos Haesler - Bitter, Bünning, Rieckmann, Beste - Wagner, Groß, Straudi, Mbom (59. Ronstadt), Schumacher (66. Dietz) - Sargent

      Heute steht dann das nächste Auswärtsspiel bei Drochtersen/Assel an. Die haben am letzten Wochenende auf sich aufmerksam gemacht, in dem sie das Pokalspiel nur 0:1 gegen die Bayern verloren haben. In der Liga stehen sie aktuell auf Platz 4. Mit einem Auswärtssieg könnte man zur Tabellenspitze Wolfsburg II und Hannover II aufschließen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • Gegen Lüneburg gab es durch Tore von Sargent (28.) und Dietz (90.+3.) einen 2:0-Erfolg. Schon heute geht es im Heimspiel gegen Flensburg weiter. Tabellenmäßig liegt Werder punktgleich mit Wolfsburg II und Hannover II auf Platz 3, können jedoch noch von Kiel II und Lübeck überholt werden.

      Werder: dos Santos Haesler - Beste, Rieckmann, Bünning, Bitter - Wagner, Groß, Straudi (74. Ronstadt), Mbom – Osabutey (68. Dietz), Sargent (86. Plautz)
    • Am Mittwoch gab es zu Hause ein 1:1 gegen Flensburg. Die Führung von Sargent in der 28. Minute konnten die Flensburger in der zweiten Halbzeit ausgleichen. In der Tabelle liegt man zwei Punkte hinter dem Tabellenersten, allerdings können Kiel II bzw. Lübeck noch auf Platz 1 springen.

      Werder: Plogmann - Bitter, Rieckmann, Bünning, Beste - Wagner - Ronstadt (86. Schumacher), Mbom, Straudi, Osabutey (74. Young) - Sargent (82. Dietz)

      Heute geht es dann mit dem Auswärtsspiel beim VfB Oldenburg weiter.
    • Letzte Woche gab es einen 3:0-Erfolg beim VfB Oldenburg. Tore durch Straudi (19.), Schumacher (84.) und Sargent (87.)

      Werder: dos Santos Haesler - Bitter (46. Young), Bünning, Rieckmann, Beste - Wagner, Groß, Straudi, Mbom (65. Schumacher), Ronstadt - Sargent (89. Dietz)

      Aktuell steht zu Hause das Spiel gegen Jeddeloh an. Übrigens ohne Sargent, Plogmann und Mbom ...
    • Gegen Jeddeloh II gab es eine 1:3-Heimniederlage. Aktuell stehen wir auf Platz 5 mit drei Punkten Rückstand zur Tabellenspitze, wobei Lübeck noch ein Nachholspiel hat. Um 13 Uhr steht dann das nächste Spiel bei Lupo Martini Wolfsburg auf dem Programm. Die stehen im Augenblick mit acht Punkten auf einem Abstiegsplatz.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher