Was tot ist, kann niemals sterben - Kader 19/20

    • Kader

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Nichts gegen Bakalorz, den hätte ich wahnsinnig gerne hier behalten. Aber wenn man solche Spieler nicht mal mehr halten kann, dann sollte man den Laden dicht machen.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Machen wir doch mal ne Bestandsaufnahme:

      Tor: Esser kann/muss/darf/soll weg. Dafür muss der Preis stimmen, angeblich 2 Mio. €. Tschauner bleibt in Ingo, wenn die den Klassenerhalt schaffen. Sahin-Radlinger ist weg. Bleibt Stand jetzt Weinkauf. Null Profierfahrung, einschätzen kann ich den nicht. 1 neuen brauchste wohl. Für lau.

      Abwehr: Anton ist wahrscheinlich weg, Sorg sicher. Hübers muss nach 2 Kreuzbändern erst wieder in die Spur kommen, Felipe hat Fuß. Elez konnte nicht überzeugen. Rechts haben wir noch Korbinho (yay.), links Schwalbornoz und Ost-Scholleck. yay². Und immerhin Gloster. Es spricht dann wieder für diesen Laden, dass als erstes Zugangsgerücht Jannes Horn auftaucht. Linksverteidiger. Die beiden, die da jetzt spielen, kann ich zwar eigentlich nicht mehr sehen, aber es gibt dringendere Baustellen. 2x IV und 1x RV MÜSSEN kommen. plus x.

      Mittelfeld: Schwegler weg, Walace soll weg, Haraguchi und Fossum sollen auch weg. Baka wurde wohl vergrault. Bech war zuletzt nicht mal mehr im Kader, soll also auch weg. Bleiben Maina, Prib, Muslija und der Dauerpatient NJSB. yayyay. 4 Neue wären fein.

      Sturm: Weydandt. Aus. Ob man für Jonathas nen Abnehmer findet, ist fraglich. Der verdient gut und hat keinen Grund, den Verein zu wechseln. Soto soll zu den Profis hochgezogen werden, der ist jetzt aber erstmal bei der U20-WM. Ohne Profivertrag. Hoffen wir, dass der da nicht glänzt und nicht noch wem anders auffällt. Aber es bleibt nichts liegen, sagt Martin Kind. 1-2 Neue, am besten ein anderer Spielertyp als Weydandt und Jonathas.

      Macht insgesamt 10 Neuzugänge, die man mindestens braucht, um überhaupt eine wettbewerbsfähige Mannschaft zu haben. Das Alles in 3-8 Wochen, denn am 17.6. ist Trainingsauftakt und am 27.7. geht die Liga schon wieder los. Das allein ist ja schon sportlich, aber es gibt ja nicht mal nen Trainer und keinen, der irgendwelche Spieler hier herlocken kann. Klingt nach einer entspannten Saison. :D
      "Manuel Neuer sieht aus wie aus einem Nazi-Zuchtprogramm." - Verfasserin der Redaktion bekannt.
    • Angeblich soll der neue Vertrag von Baka bei 25% des Alten gelegen haben. Ja, nicht 25% geringer als der Alte, sondern bei 25%. Da wäre ich an Bakas Stelle auch angepisst vom Hof gefahren.
      "Manuel Neuer sieht aus wie aus einem Nazi-Zuchtprogramm." - Verfasserin der Redaktion bekannt.
    • 25% ;D
      Der wird hier nicht gerade der Spitzenverdiener sein und hat woanders sicherlich die Möglichkeit das gleiche oder leicht besser zu verdienen. Das Angebot ist eigentlich eine nette Umschreibung für „verpiss dich“.
      Die Kassen müssen echt gruselig leer sein...
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Soto hat wohl auch ein geringeres Angebot bekommen als das erste, welches ja bereits abgelehnt wurde. Ich versuche das auch mal so...
      „Was kostet das?“
      „Einen Zehner“
      „Ich biete 7,50“
      „Nee, dafür verkaufe ich nicht“
      „Okay. Wie wäre es mit einem Fünfer?“

      Abgesehen von Aue sind wir übrigens die einzigen, die noch keinen Neuzugang für die neue Saison haben und aktuell glaube ich nicht, dass sich das so schnell ändern wird.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Ist das lustig. Das Angebot ist zu schlecht? Oh, warte kurz, wir machen ein neues. Noch schlechter? Tja, wir mussten da spontan dem Platzwart nen neuen Rasenmäher kaufen, da is nicht mehr drin. Sorry.
      "Manuel Neuer sieht aus wie aus einem Nazi-Zuchtprogramm." - Verfasserin der Redaktion bekannt.
    • Ich könnte mir tatsächlich schlimmeres vorstellen. Dafür wird Gloster wohl nicht verlängern und das nächste Talent aus dem Nachwuchs den Absprung wagen.
      Soto bei der U20-WM übrigens mit einem Doppelpack am 3:2 der USA über Frankreich beteiligt... |-)
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Einen Sinn kann ich darin nur erkennen, wenn Esser unbedingt wechseln will, bzw. ein gutes Angebot vorliegt. Ansonsten sehe ich da keine wirkliche Steigerung und erst Recht keinen Handlungsbedarf.
      Wenn die Information aus dem Fanmag stimmt, dass Zieler auf einen ganzen Haufen Kohle verzichtet finde ich das aber durchaus mal löblich. Einen Posten würde der sonst vermutlich sicherlich finden.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Dieser Transfer macht total Sinn. Wenn ich nen Benz hab, dessen Karosserie mir unter'm Arsch wegrostet, wechsel ich ja auch erstmal das Motoröl.
      "Manuel Neuer sieht aus wie aus einem Nazi-Zuchtprogramm." - Verfasserin der Redaktion bekannt.
    • Kommentar von Zieler:

      Liebe Fans, ich schreibe euch heute mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Weinend, weil ich Stuttgart verlassen werde. Lachend, weil ich nach Hause zurückkehre. Nach Hannover. Mir ist es aber wichtig, mich an dieser Stelle persönlich von den VfB-Fans unter euch zu verabschieden. Und vor allem: mich bei euch zu bedanken. Ihr habt es mir leicht gemacht mich in Stuttgart und beim VfB super wohl zu fühlen. Und gerade für euch tut es mir wahnsinnig leid, dass wir so eine Schrottsaison gespielt haben und abgestiegen sind. Trotzdem hätte ich mir vorstellen können, mit dem VfB in die zweite Liga zu gehen. Aber es ist ja kein Geheimnis, dass ich ein besonderes Verhältnis zu Hannover 96 habe - und es mein Wunsch war, noch einmal für diesen Club zu spielen! 96 ist mein Verein, Hannover meine Heimat. Ich wäre nach meiner Karriere so oder so wieder hierhergekommen. Und zuletzt habe ich mich vermehrt mit dem Gedanken auseinander gesetzt, wie es denn wäre, schon jetzt zurückzukehren. Trotz, oder gerade wegen des Abstiegs von 96. Ich will dabei helfen, den Verein wieder neu aufzustellen. Ich hatte in den Gesprächen mit den Verantwortlichen sofort das Gefühl, dass auch sie unglaublich gerne mich dabeihätten. Das hat mich sehr beeindruckt. Ich hoffe, dass die VfB-Fans unter euch meine Entscheidung zumindest ein bisschen verstehen! In diesem Sinne: Tschüss Stuttgart, Danke für alles. Und: Hallo Hannover... #vfb #h96
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Kampfkater schrieb:

      Dieser Transfer macht total Sinn. Wenn ich nen Benz hab, dessen Karosserie mir unter'm Arsch wegrostet, wechsel ich ja auch erstmal das Motoröl.
      96 ist doch kein Benz, ihr seid rostiger Citroën und es ist immer gut die funktionierenden Hydropneumatikbälle an und ab auszutauschen. Doof, dass ihr die aus 'nem klapprigen Benz 450 SEL 6.9 ausgebaut habt, der schleift jetzt auf dem Boden, aber das ist Stuttgarts Problem.