DEL 2018 / 2019 - Adler Mannheim Deutscher Meister

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Die erfolgreichen Jahre haben Ansprüche zufolge, die wahrscheinlich in dieser Saison kaum zu erfüllen sind. Die Erwartungen wurden indes nicht gesenkt. Da in Nürnberg die Zündschnur nicht gerade kurz ist, kann ich mir vorstellen, dass es im Laufe der Saison (wenn kein sportlicher Aufschwung kommt) noch ein größeres Roulette gibt. Bei den Verantwortlichen wie Spielern.
    • 9. Spieltag, 07.10.2018

      Fischtown Pinguins Bremerhaven - Grizzlys Wolfsburg 4 : 3
      EHC Red Bull München - ERC Ingolstadt 2 : 4
      EHC Eisbären Berlin - Adler Mannheim 4 : 1
      Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings 3 : 1
      Düsseldorfer EG - Krefeld Pinguine 3 : 4 OT
      Iserlohn Roosters - Augsburger Panther 6 : 7
      Straubing Tigers - Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 3 : 7

      Tabelle

      1. Düsseldorfer EG 19
      2. Adler Mannheim 18
      3. ERC Ingolstadt 17
      4. Straubing Tigers 17
      5. EHC Red Bull München 16
      6. Krefeld Pinguine 15
      7. Kölner Haie 14
      8. Iserlohn Roosters 13
      9. EHC Eisbären Berlin 13
      10. Augsburger Panther 13
      11. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 11
      12. Fischtown Pinguins Bremerhaven 10
      13. Grizzlys Wolfsburg 7
      14. Schwenninger Wild Wings 3

      Starkes Comeback von Nürnberg. In der 26. Minute führte Straubing noch 2:0.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • 10. Spieltag, 11.10.2018

      Fischtown Pinguins Bremerhaven - EHC Red Bull München 6 : 2

      10. Spieltag, 12.10.2018

      Kölner Haie - Iserlohn Roosters 2 : 1 OT
      Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings 3 : 1
      Krefeld Pinguine - EHC Eisbären Berlin 1 : 3
      Straubing Tigers - Augsburger Panther 2 : 4
      Grizzlys Wolfsburg - Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 2 : 3 OT
      ERC Ingolstadt - Düsseldorfer EG 3 : 2 OT

      Tabelle

      1. Adler Mannheim 21
      2. Düsseldorfer EG 20
      3. ERC Ingolstadt 19
      4. Straubing Tigers 17
      5. Kölner Haie 16
      6. EHC Eisbären Berlin 16
      7. EHC Red Bull München 16
      8. Augsburger Panther 16
      9. Krefeld Pinguine 15
      10. Iserlohn Roosters 14
      11. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 13
      12. Fischtown Pinguins Bremerhaven 13
      13. Grizzlys Wolfsburg 8
      14. Schwenninger Wild Wings 3
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • 11. Spieltag, 14.10.2018

      Kölner Haie - Adler Mannheim 2 : 4
      EHC Eisbären Berlin - ERC Ingolstadt 1 : 3
      EHC Red Bull München - Düsseldorfer EG 5 : 4 OT
      Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg - Krefeld Pinguine 3 : 4
      Iserlohn Roosters - Straubing Tigers 2 : 4
      Schwenninger Wild Wings - Fischtown Pinguins Bremerhaven 2 : 3
      Augsburger Panther - Grizzlys Wolfsburg 6 : 0

      Tabelle

      1. Adler Mannheim 24
      2. ERC Ingolstadt 22
      3. Düsseldorfer EG 21
      4. Straubing Tigers 20
      5. Augsburger Panther 19
      6. Krefeld Pinguine 18
      7. EHC Red Bull München 18
      8. Kölner Haie 16
      9. EHC Eisbären Berlin 16
      10. Fischtown Pinguins Bremerhaven 16
      11. Iserlohn Roosters 14
      12. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 13
      13. Grizzlys Wolfsburg 8
      14. Schwenninger Wild Wings 3

      Auch hier ein irres Spiel. Die Nürnberger führten nach den 2. Drittel eigentlich sicher mit 3:1. Im letzten Drittel verloren sie erst die spielerische Linie und danach das Spiel.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Wenn Jiranek die Saison als Trainer durchzieht, dann Prost Mahlzeit. Aber auch mit einem neuen Trainer siehts nicht so wahnsinnig rosig aus.

      Gerade auf dem deutschen Sektor muss Nürnberg gerade massive Rückschläge verkraften. Ehliz ist richtig Nordamerika abgewandert, Teubert und Mebus werden noch lange ausfallen, außerdem macht sich bei Reimer das Alter seit eineinhalb Jahren doch deutlich bemerkbar in der Leistung und Punktausbeute. Da passt die Nachricht, dass Pföderl ab der nächsten Saison für drei Jahre in Berlin unterschrieben hat ins Bild.
      Bin gespannt wie sich das kurzfristig (diese Saison) und mittelfristig (2-3 Jahre) bei den Ice Tigers entwickelt.
    • 12. Spieltag, 18.10.2018

      EHC Red Bull München - Schwenninger Wild Wings 4 : 2

      12. Spieltag, 19.10.2018

      Düsseldorfer EG - Kölner Haie 4 : 3
      Iserlohn Roosters - Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 6 : 3
      Fischtown Pinguins Bremerhaven - Straubing Tigers 3 : 1
      Adler Mannheim - ERC Ingolstadt 3 : 1
      Augsburger Panther - Krefeld Pinguine 3 : 2
      EHC Eisbären Berlin - Grizzlys Wolfsburg 3 : 2 SO

      Tabelle

      1. Adler Mannheim 27
      2. Düsseldorfer EG 24
      3. ERC Ingolstadt 22
      4. Augsburger Panther 22
      5. EHC Red Bull München 21
      6. Straubing Tigers 20
      7. Fischtown Pinguins Bremerhaven 19
      8. EHC Eisbären Berlin 18
      9. Krefeld Pinguine 18
      10. Iserlohn Roosters 17
      11. Kölner Haie 16
      12. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 13
      13. Grizzlys Wolfsburg 9
      14. Schwenninger Wild Wings 3

      Ein Hinweis in eigener Sache. Bin ab morgen bis Mittwoch nicht da, heißt der Sonntagspieltag kommt etwas später, falls kein anderer Lust hat.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Hier sind jetzt die Nachmittagspartien beendet:
      Köln - Berlin 3-2
      Nürnberg - Augsburg 0-1
      Krefeld - Mannheim 0-2
      Die Adler mit Coach Pavel Gross marschieren weiter :)
      running gag

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Archie ()

    • Die Tabelle nach dem 13. Spieltag:

      1. Adler Mannheim 30
      2. Düsseldorfer EG 26
      3. ERC Ingolstadt 25
      4. Augsburger Panther 25
      5. EHC Red Bull München 24
      6. Straubing Tigers 21
      7. Kölner Haie 19
      8. Fischtown Pinguins Bremerhaven 19
      9. EHC Eisbären Berlin 18
      10. Krefeld Pinguine 18
      11. Iserlohn Roosters 17
      12. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 13
      13. Grizzlys Wolfsburg 9
      14. Schwenninger Wild Wings 3

      Nach mäßigen Saisonstart läuft es bei den Adlern mittlerweile sehr gut. Aktuelle Krisenteams sind die Eisbären Berlin, Wolfsburg und Nürnberg, während beim Schlusslicht Schwenningen nach dem 2. Saisonsieg etwas Licht am Ende des Tunnels erscheint.

      Die Topscorer:

      1. Jonathan Matsumoto Iserlohn Roosters 17 P.
      2. Anthony Camra Iserlohn Roosters 16 P.
      3. Jason Bast Nürnberg Ice Tigers 15 P.
      4. Jaedon Descheneau Düsseldorfer EG 15 P.
      5. Chad Costello Krefeld Pinguine 15 P.

      Der 14. Spieltag:

      Donnerstag, 25.10.2018, 19:30 Uhr
      Straubing Tigers - Grizzlys Wolfsburg
      Freitag, 26.10.2018, 19:30 Uhr
      Schwenninger Wild Wings - Krefeld Pinguine
      ERC Ingolstadt - Kölner Haie
      Fischtown Pinguins - Eisbären Berlin
      Augsburger Panther - EHC Red Bull München
      Iserlohn Roosters - Düsseldorfer EG
      Nürnberg Ice Tigers - Adler Mannheim
      running gag
    • Wolfsburg hat heute den Trainer entlassen
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • 14. Spieltag, 26.10.2018

      Iserlohn Roosters - Düsseldorfer EG 6 : 3
      Fischtown Pinguins Bremerhaven - EHC Eisbären Berlin 2 : 3
      Augsburger Panther - EHC Red Bull München 0 : 2
      Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg - Adler Mannheim 1 : 4
      ERC Ingolstadt - Kölner Haie 6 : 0
      Schwenninger Wild Wings - Krefeld Pinguine 4 : 5 OT

      Tabelle

      1. Adler Mannheim 33
      2. ERC Ingolstadt 28
      3. EHC Red Bull München 27
      4. Düsseldorfer EG 26
      5. Augsburger Panther 25
      6. EHC Eisbären Berlin 21
      7. Straubing Tigers 21
      8. Iserlohn Roosters 20
      9. Krefeld Pinguine 20
      10. Kölner Haie 19
      11. Fischtown Pinguins Bremerhaven 19
      12. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 13
      13. Grizzlys Wolfsburg 12
      14. Schwenninger Wild Wings 7
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • 15. Spieltag, 28.10.2018

      Grizzlys Wolfsburg - Fischtown Pinguins Bremerhaven 3 : 6
      EHC Red Bull München - Iserlohn Roosters 6 : 2
      Adler Mannheim - Straubing Tigers 6 : 1
      Düsseldorfer EG - Schwenninger Wild Wings 4 : 0
      Krefeld Pinguine - ERC Ingolstadt 4 : 7
      EHC Eisbären Berlin - Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 5 : 4
      Augsburger Panther - Kölner Haie 4 : 1

      Tabelle

      1. Adler Mannheim 36
      2. ERC Ingolstadt 31
      3. EHC Red Bull München 30
      4. Düsseldorfer EG 29
      5. Augsburger Panther 28
      6. EHC Eisbären Berlin 24
      7. Fischtown Pinguins Bremerhaven 22
      8. Straubing Tigers 21
      9. Iserlohn Roosters 20
      10. Krefeld Pinguine 20
      11. Kölner Haie 19
      12. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 13
      13. Grizzlys Wolfsburg 12
      14. Schwenninger Wild Wings 7
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau