Verbandspokal 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • In Bayern spielen im nächsten Jahr Aschaffenburg gegen 1860 und Haching gegen Würzburg.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Ich weiß gar nicht, wem ich da die Daumen drücken soll. Da es Osna sowieso schafft im Pokal zu landen liegen meine Sympathien da schon bei Havelse. Aber bei den Amateuren? Schwierig... Wunstorf wäre fast witzig, DFB-Pokal ein paar Kilometer entfernt...
      „Vielen Dank an Herrn Kind und Herrn Rossmann.“

      Horst Heldt
    • Hannoi1896 schrieb:

      Ich weiß gar nicht, wem ich da die Daumen drücken soll.
      Ich helfe gern:

      Auf der einen Seite Northeim, danach vielleicht Delmenhorst, allein wegen der Stadionfrage in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals. Wunstorf würde wahrscheinlich in eurer Jauchegrube spielen, Bersenbrück in Osnahausen. Alle schon gehabt, alles langweilig. Atlas sucht sich je nach Gegner ein passsendes Stadion in Bremen/Bremerhaven/Oldenburg, Northeim könnte nach Göttingen. Das wäre wesentlich interessanter.
      Auf der anderen Seite kann nur Meppen die richtige Antwort sein. Drochtersen/Assel haut mal wieder die Lila-weißen raus, Havelse hat zu scheitern wegen doof und Benbennek. Im Endspiel fühlen sich die Kehdinger aufgrund ihrer jüngeren Pokalgeschichte zu sicher, also gibt es endlich wieder DFB-Pokal im Emslandstadion.

      BTSVMatze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • 2. Runde Mittelrheinpokal


      Samstag, 24.11.2018
      FC Hennef 05 (5) - FC Wegberg-Beeck (5)
      SG Köln-Worringen (7) - 1. FC Düren (5)
      SV Eintracht Verlautenheide (6) - SSV Homburg-Nümbrecht (6)
      FV Bonn-Endenich (6) - Borussia Freialdenhoven (5)
      SV Bergisch Gladbach (5) - FC Viktoria Arnoldsweiler (5)


      Mittwoch, 28.11.2018
      TV Herkenrath (4) - SC Fortuna Köln (3)
      SV Schlebusch (6) - Alemannia Aachen (4)
      SV Deutz 05 (5) - FC Viktoria Köln (4)
    • Mittelrhein Ansetzungen 2. Runde

      Freitag, 23.11.2018 20:00
      FC Hennef 05 (5) - FC Wegberg-Beeck (5)

      Samstag, 24.11.2018 14:00
      SV Schlebusch (6) - Alemannia Aachen (4)
      SG Köln-Worringen (7) - 1. FC Düren (5)
      FV Bonn-Endenich (6) - Borussia Freialdenhoven (5)
      SV Bergisch Gladbach (5) - FC Viktoria Arnoldsweiler (5)

      Samstag, 24.11.2018 16:00
      SV Eintracht Verlautenheide (6) - SSV Homburg-Nümbrecht (6)
      SV Deutz 05 (5) - FC Viktoria Köln (4)

      Mittwoch, 28.11.2018 19:30
      TV Herkenrath (4) - SC Fortuna Köln (3)
    • Der MDR streamt morgen die Spiele ZFC Meuselwitz - CZ Jena (Thüringen), VfB Auerbach - 1. FC Lok Leipzig (Sachsen) und BW Zorbau - Hallescher FC (Sachsen-Anhalt) einzeln und als Konferenz ab 13 Uhr.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Mittelrhein Achtelfinale

      Freitag, 23.11.2018 20:00
      FC Hennef 05 (5) - FC Wegberg-Beeck (5) 3:5 n.E.

      Samstag, 24.11.2018 14:00
      SV Schlebusch (6) - Alemannia Aachen (4) 1:3
      SG Köln-Worringen (7) - 1. FC Düren (5) 1:4
      FV Bonn-Endenich (6) - Borussia Freialdenhoven (5) 1:4 n.V.
      SV Bergisch Gladbach (5) - FC Viktoria Arnoldsweiler (5) 5:1

      Samstag, 24.11.2018 16:00
      SV Eintracht Verlautenheide (6) - SSV Homburg-Nümbrecht (6) 3:2 n.V.
      SV Deutz 05 (5) - FC Viktoria Köln (4) 1:3

      Mittwoch noch Herkenrath vs. Fortuna Köln

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aachener ()

    • Neu

      Mittelrhein-Viertelfinale am 2.3.19

      SV Bergisch Gladbach (5) - FC Wegberg-Beeck (5)
      Borussia Freialdenhoven (5) - Alemannia Aachen (4)
      FC Viktoria Köln (4) - SC Fortuna Köln (3)
      SV Eintracht Verlautenheide (6) - 1. FC Düren (5)