Was nun FC Amberg ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Was nun FC Amberg ?

      Der FC Amberg ist seinen noch Fans und seinen Mitgliedern verpflichtet , endlich Fakten auf den Tisch zu legen !
      Wer Trainer ist , wissen wir !
      Wie lange will Herr Aichner denn noch so weitermachen ? Oder will man, oder er selbst, keinen Wechsel ?
      Wann ist die so wichtige Mitgliederversammlung ?
      Was ist mit der Trennung vom TV Amberg , oder will man das auch nicht , oder Herr Aichner ?
      Was tut sich mit neuen Spielern ? Man hat hier schon lange geschlafen , so wie in der Vergangenheit !
      Ich könnte noch mehrere Beispiele bringen , doch jeder der seinen Mitgliederbeitrag bezahlt, hat das Recht auf Information .

      Wollt ihr so weiter wurschtln , dann verliert ihr weitere Mitglieder und die Mannschaft geht noch eine Etage tiefer !
      Oder will man das auch ?


      :bounce: :bounce:
    • Neuzugänge noch sonst irgendwas..,Orion, für Neuzugänge hat man wie immer geschlafen ! Andere Vereine haben das bereits in trockenen Tüchern !
      Aber sonst irgendwas... , ist noch wichtiger : Was für eine Führung ? Herr Aichner ist zu sehr TV Amberg ! Ein Urgestein ,sicherlich mit Verdiensten , aber wir brauchen Männer die eine modere Denkweise an den Tag legen und nicht immer noch wie vor 30 Jahren denken . Einen Fachmann Fußball neben dem Trainer , der sich Spieler anschaut die für den FC in Frage kommen . Einer oder eine die wirtschaften kann ! Eine Menge Baustellen die bearbeitet werden müssen . Selbst in Köfering hat man eine Sportgaststätte und das ist ein Dorf , bei uns vergammelt das neu errichte Gasthaus vor sich hin ! Von der Anzeigentafel abgesehen, eine alte Holztafel tut es auch !
      Liebe Verantwortliche , sagen wir , was davon übrig ist , tut endlich was ! Neuzugänge sind wichtig, genauso wichtig ist das irgendwas ... !
    • Daß sich in Sachen neue Führung nichts tut, bzw. sich keine Leute finden lassen, die Verantwortung beim FCA übernehmen wollen und den Verein wieder nach vorne
      bringen möchten, liegt Großteils an der Vereinsführung ( Herr Aichner weitgehend ausgenommen ) der letzten 5/6 Jahre.
      So wurde Leuten, die sich mit Fußballsachverstand und " Herzblut " für den FCA angagieren wollten, mehr oder weniger mitgeteilt, daß man schon sehr gut allein
      zurecht komme und ihre Mitwirkung nicht wirklich brauche.
      Wohin das leztlich geführt hat, sieht man an dem Scherbenhaufen, den diese Personen hinterlassen haben und fluchtartig wie Ratten das sinkende Schiff=FCA
      verließen. :motzen: :sleep: :lickout:
    • So wurde Leuten, die sich mit Fußballsachverstand und " Herzblut " für den FCA angagieren wollten, mehr oder weniger mitgeteilt, daß man schon sehr gut allein
      zurecht komme und ihre Mitwirkung nicht wirklich brauche.
      Wohin das leztlich geführt hat, sieht man an dem Scherbenhaufen, den diese Personen hinterlassen haben und fluchtartig wie Ratten das sinkende Schiff=FCA
      verließen.
      Fan-Realist da zu zähl ich auch in manchen Dingen Herrn Aichner . seine Antworten das brauchen wir nicht .Er hat großteils Dinge abgeblockt , die der eine oder andere
      vorgeschlagen haben . Da waren auch wie du sie bezeichnest " Ratten " dabei . Diese Liga ist für ihn noch überschaubar , also ohne Schuld ist da, er auch nicht.
      Wichtig ist ein Neuanfang und das geht nur mit jüngeren Leuten , die , die alten Zöpfe abschneiden und die " Sparte Fußball im TV Amberg " voranbringen. Noch besser
      und das dringend , raus aus dem TV Amberg , nur so geht es .Sponsoren werden nicht den TV Amberg unterstützen , sondern einen eigenständigen FC Amberg !
    • Quassler schrieb:

      Da waren auch wie du sie bezeichnest " Ratten " dabei
      Möchte nur klarstellen, daß ich keine Personen als Ratten bezeichnet habe. Das wäre eine Beleidigung und so etwas liegt mir fern.
      Die Ratten verlassen das sinkende Schiff ist ein sogenanntes " Geflügeltes Wort " und so möchte ich es auch verstanden wissen, man kann es auch so formulieren,
      als man sah, daß es nicht so lief wie gehofft oder erwünscht, hat man sich mehr oder weniger schnell aus der Verantwotung zurückgezogen.
      Quassler, daß auch Herr Aichner in manchen Dingen mit verantwortlich war, ist schon richtig, aber die Hauptschuld an der derzeitigen Misere tragen andere Herren.
      Zudem halte ich Aichner persönlich immer noch zugute, daß er nach der damaligen Insolvenz des 1. FC Amberg hauptsächlich dafür verantwortlich war, daß es den
      FC Amberg überhaupt noch gibt.
      Aber ich gebe Dir vollkommen Recht, daß es mit Herrn Aichner keinen eigenständigen FC Amberg geben wird.
      Wie vermutlich auch Du, hoffe ich, daß es gelingt kompetente jüngere Leute zu finden, die den FCA in eine eigenständige und bessere Zukunft führen.
      Um die Verdienste, die sich Herr Aichner, trotz einiger gelegentlicher Fehhler, um den FCA erworben hat, zu würdigen, könnte man ihn ja in einem" neuen" FCA
      zum Ehrenpräsidenten ernennen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fan-Realist ()

    • könnte man ihn ja in einem" neuen" FCA zum Ehrenpräsidenten ernennen.
      Fan-Realist das ist gutgemeinter Vorschlag ! Bedenke Ehrenpräsident kann man nur werden wen man schon mal Präsident war . Also maximal Ehrenspartenleiter ? Herr Aichner wurde in allen Ehren schon vor Monaten in den verdienten Ruhestand verabschiedet !
      Danach hat aber keiner seine Geschäfte übernommen , die sehr umfangreich , und kompliziert sind . Das Bedarf der genauen Einarbeitung , es gab niemanden, oder man wollte es nicht . Als gab es nur die einzige Möglichkeit Herrn Aichner wieder "zu bitten " es zu tun . Es hätte auch Herr Aichner versuchen müssen einen Nachfolger zu finden . Er ist ja für die Sparte Fußball im TV Amberg verantwortlich .
      Also unter dem Motto weiter so ???
      Mein Vorschlag , sofort weiter suchen , einen finden der es schafft aus dem TV auszugliedern ! Aber mir drängt sich der Gedanke auf , Herr Aichner will es vielleicht
      als TV Urgestein gar nicht .
      So und nun ist es genug, wir können es nicht ändern- aber einen Anstoß geben schon !