Kindermund tut Wahrheit kund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Kindermund tut Wahrheit kund

      Ich hab gedacht, ich mach einfach mal nen Thread mit schönen Zitaten von Martin Kind zu allen möglichen Themen auf. Das geht einfach, denn er äußert sich ja auch zu allen möglichen Themen.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • "Das ist nur unbedeutend und nur optisch relevant." / 19.04.2018 - nach der JHV

      "Das Leihgeschäft mit Kaufption ist weit, aber noch nicht durch“ / 06.05.2018 - zum Wechsel von Kevin Wimmer

      "Sie lehnen den Weg bei Hannover 96 ab, haben aber kein eigenes Konzept dagegen gestellt, über das man seriös diskutieren kann", erklärte der Hörgeräte-Unternehmer. Es handelte sich um "eine Kulturfrage des Fußballs und eine Machtfrage. Sicher geprägt durch Angst vor Veränderungen." / 12.05.2018 - Business Insider

      "Wir sind gesprächsoffen und wissen, das er nach Bremen will. Es gibt auch Preisideen." / 22.05.2018 - zum Harnik-Wechsel

      "Er steht bei uns auf der A-Prioritätenliste" / 23.05.2018 über Vincenzo Grifo

      "Ich würde es empfehlen, sich zu einigen, denn wir brauchen Klarheit." / 23.05.2018 - Zum Harnik-Wechsel in der Bild


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • „Namen vergesse ich immer, wenn sie unqualifiziert sind“ über Andreas Rettig.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • „Rumeiern bringt nur Unruhe und hilft keinem. Wir sollten das Thema abschließen. Er will ja auch nach Bremen gehen.“ - 24.05.2018 - über den Harnik-Wechsel


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • „Die Verhandlungen mit dem Verein sind bei weitem nicht abgeschlossen. Wir verhandeln alle Optionen. Kaufen oder leihen? Vielleicht wäre ausleihen der sinnvollere Schritt." / 25.05.2018 - über den Transfer von Kevin Wimmer


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • „96 ist ein Scheißverein gewesen, der in über 100 Jahren nichts geschaffen hat“ / Im April 2013 anlässlich eines Auftritts beim Fanclub "Rote Reihe" über die Zustände, die er bei seinem Amtsantritt vorgefunden habe
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • „Hannover hat keine Fankultur“.

      2003, weil die Fans gegen massive Preiserhöhungen protestiert haben.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • "Ich bin stolz, mir die Freiheit erarbeitet zu haben, dass ich gegen die Etikette verstoßen darf." / Anlässlich eines Zeit-Interviews im April 2016 (Es ging hierbei eigentlich um seine hemdsärmelige und lässigere Kleiderordnung.)
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Zeit.de vom 31.8.2011 schrieb:


      ZEIT ONLINE: Wenn ein Fußballfan Sie beim nächsten Stadionbesuch fragt, was sich durch das Schiedsgerichtsurteil zur 50+1-Regel im deutschen Fußball ändert, antworten Sie ...

      Kind: ... gar nichts sage ich dann. Der Fan möchte, dass seine Mannschaft erfolgreich spielt und dass das Stadion seines Vereins modern ist.

      ZEIT ONLINE: Mehr nicht, sind Sie sich da sicher?

      Kind: Ja.

      :juhuwurst:

      Tanz allein
      auf der Couch
      zu dem Thema von Tetris.
    • Die Meinung dürfte er mittlerweile revidiert haben. :D


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Kind über den Abstieg des HSV

      Was er am Anfang sagt ist ja noch nachvollziehbar. Im Anschluss kommt aber sein üblicher Kommentar, dass die Fans einfach die Fresse zu halten und alles zu schlucken haben.

      Ein Sonnenkönig, der sich widerspruchsfreie Jubelperser wünscht und sogar betont, dass er sogar berechtigte Kritik als ausdrücklich unerwünscht ansieht.

      Jemand mit einem solchen Gedankengut ist die Verkörperung von Filz und Diktatur und sollte eigentlich in einer demokratischen Gesellschaft wie der unseren eine Persona non grata sein. Es ist wirklich erschreckend, wie viele Menschen in Hannover seinen Positionen hinterherlaufen und zustimmen. Keiner von denen sollte das Recht haben jemals über die Türkei mit ihrem Erdogan herzuziehen. Das ist natürlich ein ganz anderes Level was dort stattfindet, aber der grundsätzliche Ablauf der Machtbildung ist der selbe.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • "Da können sie sich in meinem Heimatort Burgwedel noch etwas abschauen." / 28.05.18 - über die drei Vereine aus Burgdorf, die in der Landesliga kicken.

      Komm schon Martin, ein neues Projekt beim TSV Großburgwedel wartet auf dich. :lesen:


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Unseren täglichen Martin gib uns heute:

      „Ich würde empfehlen, künftig eher auf anderen Märkten aktiv zu sein“ / 29.05.18 - über den englischen Transfermarkt


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • :stoehn:
      Unser geiles Scouting-Netzwerk in Skandinavien, dem ehemaligen Jugoslawien und in Übersee wird das schon regeln.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • "Ich konnte unglaublich viel Wissen um den Aufbau eines Vereins sammeln und habe heute auch den Mut, zu sagen, dass ich 95 Prozent dieser Prozesse auch verstehe." / 2016 über seinen Einstieg in Hannover 1997 und das Einarbeiten in die Geschäftsabläufe
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • "Wir machen den nächsten Qualitäts-Sprung." / 14.05.18 - über die Transferpolitik


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher