Kindermund tut Wahrheit kund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Kind zum Thema mögliche Transfers: "Wir haben noch Zeit bis zum 31. Januar. Wir gehen das Thema defensiv offen an, aber der Transfer müsste schon überzeugend sein."

      So überzeugend wie die Wortkreation "defensiv offen"? Dann holen wir Hugo Almeida zurück.


      „Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“ - Martin Kind

    • Muahahahaaa..."Wir gehen das Thema defensiv offen an..." - ein echtes Schmankerl zum Frühstück! Ich glaub, euer großer Gebieter hat sich mitsamt seiner rechten und linken Hand fürs neue Jahr persönlich einen ehrlicheren Umgang mit euch vorgenommen:

      Wenn man die Defensive stärken will, heißts ja mitunter "Wir müssen hinten dicht machen." Er will jetzt also mit dem Hotte zusammen höchstpersönlich 'defensiv offen' agieren...muahahahaaa ;D - kann mir noch einer folgen? ;D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • „Die Zusage hat Herr Heldt, dass er Geschäftsführer wird. Das setzen wir in den nächsten Tagen um, vielleicht schon heute. Eigentlich sollte der Vertrag bereits unterschrieben sein. Doch Thomas Fischer, Aufsichtsratschef der Komplementär GmbH, hat sich beim Skifahren das Bein gebrochen. Formal muss alles korrekt laufen“ - 08.03.2018

      Heldt ist übrigens immer noch nicht Geschäftsführer.


      „Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“ - Martin Kind

    • Da soll man auch keinen Druck machen, das ist schließlich erst fünf Monate her.
      Wir sind so Premium, dass Heldt die Papiere dafür wahrscheinlich am gleichen Tag erhält wie seine Kündigung, mit einem höheren Gehalt - rückwirkend!
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Also heut war definitiv im noch so jungen Jahr ein Festtag der Zitate für euch. Grad im ZDF-Videotext bzgl. dieser Trainer-Posse und den parallelen Sondierungen des Super-Held(t)en gelesen...

      Em Kay: "Ich erwarte von Herrn Heldt, dass die verfügbaren Trainer bekannt sind und die, die nach seiner Einschätzung das Profil erfüllen, bei Hannover 96 tätig werden können."

      Was, gleich mehrere? Vielleicht Slomka an den geraden und Gisdol an den ungeraden Tagen? Und diesen Schatto als Berater daneben auf die Bank? ... Der Mann steht in seiner Einfältigkeit einfach für sich!
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • ;D ;D

      „Lieber Thomas André, nach ergebnisoffener Analyse bin ich sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass die Entwicklung rückläufig ist und ich mein wir unser Versprechen leider nicht einlösen können, mit Dir auch in die Regionalliga zweite Liga zu gehen.
      Außerdem tut es mir uns leid, dass Du von meinem Telefonat mit Madsack aus der Presse böse Lügen gehört hast, dass wir schon vor Deiner Beurlaubung mit Verzweifelten Jobsuchern Kandidaten für Deine Nachfolge kontaktiert haben.
      Ich hoffe, wir können Freunde bleiben. Besuch mich doch mal wenn du Urlaub hast. Kleiner Scherz!

      Mit zornigen freundlichen Grüßen,

      Hannover 96 Heiko Rehberg Martin Kind“
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()

    • Ich muss gerade an GoT, Staffel 2 denken als Stannis Baratheon seinen Brief diktiert... |-)
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • „Die Krise sitzt so tief. Ich frage mich, warum Heldt und Breitenreiter das nicht früher realisiert haben“. - 08.02.19 im Sportbastard

      ;D


      „Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“ - Martin Kind