Kindermund tut Wahrheit kund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ganz groß find ich, dass er in 1 und 2 sagt, dass die Mannschaft scheiße ist und er dann die vorhandenen Leute (gibt ja keine anderen) in Punkt 3 stark "machen" will :augen: :D
      "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D
    • Ich werde es auch gucken und vorsorglich alle Wurfgeschosse außer Reichweite schaffen. Mein Fernseher verdient zwar keinen frühen Tod, aber andererseits überbringt er ja auch die schlechten Botschaften...
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • - „Ich will nach dem Ende des Trainingslagers nun wissen, ob mit dieser Mannschaft inklusive der bereits nachverpflichteten Nicolai Müller und Kevin Akpoguma sowie womöglich eines weiteren Neuen eine Perspektive besteht, die Klasse zu halten. Sonst müssten wir so ehrlich sein, schon jetzt den Neuaufbau in der 2. Liga einzuleiten.“

      fussball.news/artikel/kind-sie…ihCRXi8kyrxcaIO1gzCe49LzY
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
    • Man denke da nur an seine Worte zwischen erster Pokalrunde und erstem Spieltag:
      „Ich bin mutig, den Sieg in Karlsruhe habe ich vorausgesagt, in Bremen gewinnen wir auch. Gegen Dortmund spielen wir unentschieden, in Leipzig auch. Gegen Nürnberg und Hoffenheim gewinnen wir dann wieder. Mit dem Abstieg werden wir nichts zu tun haben.”
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 ihr werdet es schon sehn!
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Wir kaufen den BeVauBe Null Neun und verschenken ihn an Schalke!
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • meningus schrieb:

      Der Plan war doch von Anfang an, dass wir gemeinsam in die RL gehen :brems:
      Würde ich sofort ohne zu zögern unterschreiben.
      Noch immer ist das mein absoluter Traum! Oldenburg statt Hoffenheim, Lübeck statt Leipzig, ihr statt Wolfsburg und Havelse statt Leverkusen :amen:
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • „Es ging nicht um Sportdirektor oder so. Mit Horst Heldt hatte das nichts zu tun. Wir kennen uns schon lange, es war ein netter, kurzer Gedankenaustausch. Das können sie vergessen.“ - Kind zum Treffen mit Beiersdorfer

      Allein der Satzbau im ersten Satz ist so richtig Premium.
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
    • Aus aktuellem Anlass mal was älteres: "Wir gehen bis zum Ende mit Schaaf, auch wenn wir absteigen"" 16.2.2016
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
    • "Der vorletzte Tabellenplatz ist unerwartet."

      Ach schau...
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."