DFB-Pokal 2018/19

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • DFB-Pokal 2018/19

    Mögliche Gegner in der 1.Runde:

    Aus der 2.Liga/3.Liga:
    SpVgg Fürth
    Erzgebirge Aue
    Eintracht Braunschweig
    1.FC Kaiserslautern
    1.FC Magdeburg
    SC Paderborn
    Karlsruher SC
    SV Wehen-Wiesbaden

    Aus den Verbandswettbewerben:
    CfR Pforzheim (Baden)
    TSV 1860 München (Bayern)
    1.FC Schweinfurt 05 (Bayern)
    BFC Dynamo (Berlin)
    FC Energie Cottbus (Brandenburg)
    BSC Hastedt (Bremen)
    TuS Dassendorf (Hamburg)
    TSV Steinbach (Hessen)
    FC Hansa Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
    FC Viktoria Köln (Mittelrhein)
    RW Oberhausen (Niederrhein)
    SSV Jeddeloh (Niedersachsen)
    SV Drochtersen/Assel (Niedersachsen)
    Rot Weiß Koblenz (Rheinland)
    SV Elversberg (Saarland)
    BSG Chemie Leipzig (Sachsen)
    1.FC Lok Stendal (Sachsen-Anhalt)
    SC Weiche Flensburg (Schleswig-Holstein)
    SV Linx (Südbaden)
    VfR Wormatia Worms (Südwest)
    FC Carl Zeiss Jena (Thüringen)
    TuS Erndtebrück (Westfalen)
    SV Rödinghausen (Westfalen)
    SSV Ulm 1846 (Württemberg)
  • Da ist doch viel schönes dabei und viel Kroppzeug. :)

    Gibts nen Wunschgegner?
    „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
  • Kuzze schrieb:

    Schmiddie schrieb:

    Gibts nen Wunschgegner?
    Ich würde gerne gegen so ein Kackdorf wie Jeddeloh, Erndtebrück oder Linx spielen! :D
    Die ziehen bei Gegnern wie Schalke, Bayern und Dortmund dann um. :(

    Deswegen lieber Oberhausen oder Jena.
    Du wirst koana vo UNS
    In a world of compromise....Some don’t.

    Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

    ACHTUNG :
    Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
  • Immer nicht. Kann mich noch in den 90ern an ein Pokalspiel der ersten Runde zwischen Werder und Leverkusen erinnern. Bis 2008 gab es ja auch vier Absteiger aus der zweiten Liga. Da war es dann klar, dass die Erstligisten und die NIcht-Absteiger der zweiten Liga in den Profitopf reingekommen sind ...
  • Kampfkater schrieb:

    schneiderlein schrieb:

    Nordkurve schrieb:

    Warum ist Erzgebirge Aue im Topf der Amateure?
    Hat es sich noch nicht bis zu jedem rumgesprochen, dass die letzten 4 der 2. Bundesliga im Amateurtopf sind? :D
    Nein, schau mal ins Glubb-Board? :floet:
    :admin: :admin: :admin:
    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

    Matthias Lehmann
  • ;D
    Die Smilies sollten in erster linie ausdrücken, dass ihr (du und Nordkurve stellvertretend für alle, die sich ab 22:15 Uhr auch wundern werden :D ) seit X Jahren Fußball gucken geht und doch nicht die Regel für die 1. Runde kennt :D Aber ich habe schon verständnis, ist ja nur 1mal im Jahr |-)
    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

    Matthias Lehmann
  • Nordkurve schrieb:

    In der ersten Runde geht es nach Schweinfurt. :schreck:

    Gegen Ende hat die Alte dann nur noch nach den Kugeln gegriffen. Hätte die davor ein bisschen gemischt, wäre vielleicht noch recht interessante Partien geworden.

    Franken ist immer eine Reise wert. ;)
    Nur die Stadt ist potthässlich.
    „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).