Testspiele und Vorbereitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • Testspiele und Vorbereitung

    Testspiele in der Sommerpause:

    Wann?Was?Wo?Ergebnis?
    05.07.S04 - FC SouthamptonKunshan/China3:3
    11.07.Hebei China Fortune FC - S04Langfang/China1:3
    21.07.ETB SW Essen - S04Essen0:1
    29.07.Erzgebirge Aue - S04Aue1:0
    05.08.S04 - SCO AngersMittersill//Österreich1:0
    11.08.S04 - AC FlorenzGelsenkirchen3:0
    xx.xx.xxx - xxxxxxx:x
    xx.xx.xxx - xxxxxxx:x
    xx.xx.xxx - xxxxxxx:x





    Torschützenliste Sommer-Vorbereitung:

    PlatzSpielerTreffer
    1Cedric Teuchert3
    2Steven Skrzybski2
    3
    Yevhen Konoplyanka1
    3
    Suat Serdar1
    3
    Mark Uth1
    3
    Guido Burgstaller1
    3
    Weston McKennie
    1
  • Der FC Schalke 04 hat am Freitag seinen Sommer-Fahrplan veröffentlicht.

    Die abgelaufene Bundesligasaison 2017/2018 ist mit der Vizemeisterschaft für den FC Schalke 04 erfreuliche Geschichte. In gut sechs Wochen beginnt die Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2018/2019.
    Im Folgenden ein Überblick über die ersten feststehenden Termine:
    - Für Sonntag, den 1. Juli 2018, hat Chef-Trainer Domenico Tedesco die erste Einheit angesetzt. Die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
    - Am 2. Juli reist die Lizenzspielermannschaft für zehn Tage nach China. Im Reich der Mitte sind zwei Testspiele geplant.
    - Nach der Rückkehr aus Fernost bestreiten die Königsblauen das erste Testspiel in heimischen Gefilden am Samstag, den 21. Juli 2018, bei Schwarz-Weiß Essen. Die Partie beim deutschen Pokalsieger 1959 wird um 16 Uhr im Stadion Uhlenkrug angepfiffen. Aktuell spielt der ETB in der Oberliga Niederrhein (5. Liga).
    - Ebenso fest steht, dass der FC Schalke 04 am Sonntag, den 29. Juli, um 15 Uhr beim FC Erzgebirge Aue antritt. Am selben Tag reisen Kapitän Ralf Fährmann und Co. Weiter ins Trainingslager nach Mittersill.
    - In Österreich sind während des neuntägigen Aufenthalts bis zum Montag, den 6. August, zwei Testspiele geplant.
    - Der Pflichtspielbetrieb startet am Wochenende vom 17.-20. August mit der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal. Eine Woche später ist der erste Spieltag in der Bundesliga angesetzt


    Quelle: RS
    Glück Auf !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kalle ()

  • Schalke-Tag am 12. August

    Wenige Tage vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal und zwei Wochen vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison 2018/2019 lädt der FC Schalke 04 zur traditionellen Saisoneröffnung ein: Am Sonntag, den 12. August, steigt das königsblaue Familien- und Fanfest rund um die VELTINS-Arena. Los geht’s wie immer am Vormittag.
  • „Wir fliegen in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in Folge nach China und freuen uns miterleben zu können, wie dort die Bekanntheit des FC Schalke 04 weiter wächst. Das Land ist einer der wichtigsten Zielmärkte, wenn es um unsere langfristig angelegte Expansionsstrategie geht. Vor Ort möchten wir den Namen FC Schalke 04 nun weiter in der Bevölkerung festigen, unsere Partnerschaften vertiefen und die Menschen für den S04 begeistern“, so Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing.

    Im Rahmen der Reise wird der S04 zwei Freundschaftsspiele bestreiten. Zuerst treten die Schalker am 5. Juli in Kunshan zu einer Partie gegen den Premier League-Club Southampton FC an.
    Das zweite Spiel wird am 11. Juli gegen Hebei China Fortune FC in Langfang ausgetragen.


    schalke04.de/inside/s04-reist-…m-dritten-mal-nach-china/
  • Trainingsstart: 1. Juli
    Trainingslager: 2. bis 12. Juli in Kunshan und Peking (China), 29. Juli bis 8. August in Mittersill (Österreich)
    Testspiele:
    5. Juli gegen FC Southampton (Kunshan)
    11. Juli gegen Hebei China Fortune FC (in Lanfang)
    21. Juli gegen ETB SW Essen (Uhlenkrug, 16 Uhr)
    29. Juli bei Erzgebirge Aue (15 Uhr,
    Testspielgegner für das Trainingslager in Österreich werden gesucht

    reviersport.de/373847---schalk…ahrplaene-uebersicht.html
  • S04 in China gelandet - Blau-Weißer Empfang in Shanghai

    „Es ist ein schönes Gefühl, fast 9000 Kilometer fernab der Heimat so herzlich begrüßt zu werden“, meint Ralf Fährmann. Im Reich der Mitte informieren sich tägliche mehrere Millionen Fans auf den Social-Media-Plattformen sowie auf der chinesischen Version von schalke04.de über den geilsten Club der Welt, der im vergangenen Spieljahr die deutsche Vizemeisterschaft feiern konnte.

    Damit die anstehende Saison ähnlich erfolgreich verläuft, wird Domenico Tedesco seine Mannschaft auch in China regelmäßig auf den Trainingsplatz bitten. Zudem sind zwei Testspiele angesetzt, in denen die Knappen erstmals das Auswärtstrikot des neuen Ausrüsters Umbro tragen werden. Premiere feiert das neue Outfit am Donnerstag im Testspiel gegen den englischen Premier-League-Club FC Southampton.

    Eine weitere Partie steigt am Mittwoch gegen Hebei China Fortune FC. Das Duell in Langfang ist der symbolische Kick-Off der vor wenigen Monaten geschlossenen Partnerschaft zwischen den Königsblauen und dem ambitionierten chinesischen Erstligisten.
  • Folgende Spieler sind mit nach China gereist:

    Tor: Ralf Fährmann, Michael Langer, Alexander Nübel

    Abwehr: Pablo Insua, Abdul-Rahman Baba, Benjamin Stambouli, Thilo Kehrer, Sascha Riether, Naldo, Lennart Czyborra (Knappenschmiede), Niklas Wiemann (Knappenschmiede)

    Mittelfeld: Weston McKennie, Omar Mascarell, Suat Serdar, Nabil Bentaleb, Yevhen Konoplyanka, Daniel Caligiuri, Bernard Tekpetey, Johannes Geis, Nassim Boujellab (Knappenschmiede), Benjamin Goller (Knappenschmiede), Jannis Kübler (Knappenschmiede)

    Angriff: Mark Uth, Franco Di Santo, Steven Skrzybski, Cedric Teuchert, Florian Krüger (Knappenschmiede), Ahmed Kutucu (Knappenschmiede)
  • Der FC Schalke 04 präsentierte sich beim ersten Testspiel der China-Reise gegen den FC Southampton im Kunshan Sports Centre Stadium am Donnerstag offensiv sehr munter und erspielte sich ein sehenswertes 3:3-Unentschieden. Die Tore für die Knappen erzielten Yevhen Konoplyanka (21.), Suat Serdar (54.) und Steven Skrzybski (84.).

    Bei schwülheißen 27 Grad und 92 Prozent Luftfeuchtigkeit bot Chef-Trainer Domenico Tedesco mit Mark Uth, Suat Serdar, Steven Skrzybski und Omar Mascarell gleich vier der fünf Neuzugänge im Kader auf. Der Erstgenannte schaffte es auch direkt in die Startelf. Salif Sané, fünfte Neuverpflichtung im Bunde, weilte aufgrund der Weltmeisterschaft noch im Urlaub und wird erst nach der China-Reise zur Mannschaft stoßen.Neben Uth durften sich auch die U19-Spieler Niklas Wiemann, Jannis Kübler und Benjamin Goller über ihren ersten Auftritt in Schalkes A-Auswahl freuen.

    Schalke: Fährmann (46. Nübel) – Kehrer (46. Stambouli),
    McKennie (46. Riether), Wiemann (46. Insua/73. Geis) – Kübler (46.
    Skrzybski), Baba (46. Czyborra/73. Boujellab) – Goller (46. Serdar),
    Bentaleb (46. Mascarell) – Uth (46. Di Santo), Teuchert (46. Kutucu/88.
    Krüger), Konoplyanka (46. Tekpetey)
    Southampton: McCarthy (46. Forster) – Stephens (46.
    Valery), Hoedt (46. Sims), Targett (46. Gallagher), Bertrand (46.
    Clasie), – Höjbjerg (46. Reed), Long (46. McQeen), Redmond (46.
    Hesketh/90.+2 Slattery), Armstrong (46. Oriol Romeu) – Lemina (46.
    Ward-Prowse), Austin (46. Gabbiadini)
    Tore: 1:0 Konoplyanka (21.), 1:1 Redmond (45.+1), 1:2 Reed (48.), 2:2 Serdar (54.), 2:3 Hesketh (68.), 3:3 Skrzybski (84.)
    Schiedsrichter: Ma Ning (China)
    Zuschauer: 14.000


    schalke04.de/testspiel/33-serd…nswert-gegen-southampton/

  • S04 testet gegen Ligue-1-Klub

    Der FC Schalke 04 hat einen Testspiel-Gegner für das Trainingslager in Österreich in gut drei Wochen gefunden: Den SCO Angers aus der Ligue 1.
    Angers stieg 2015 in die höchste französische Spielklasse auf und belegte am Ende der abgelaufenen Saison den 14. Tabellenplatz. Ein Jahr zuvor feierte der Klub aus dem Westen des Landes den größten Erfolg der Vereinsgeschichte und schaffte es ins Finale des Pokals. Dort unterlag der SCO mit 0:1.
  • Es war das zweite Testspiel der China-Reise und nicht minder spektakulär als das 3:3 zum Auftakt gegen den FC Southampton Der FC Schalke 04 schlug am Mittwoch Hebei China Fortune FC mit 3:1 und reist damit ungeschlagen zurück nach Deutschland. Die Knappen taten sich gegen ihren chinesischen Partnerverein allerdings lange Zeit schwer und drehten das Spiel erst in den letzten fünf Minuten.

    schalke04.de/testspiel/31-gege…en-letzten-fuenf-minuten/

    Hebei: Cheng – Mingjian (82. Yangyang), Zhunyi, Hang
    (82. Zheng), Zhipeng – Yuhao, Hernanes (82. Rentian) – Zhang, Lavezzi,
    Gervinho (82. Wenjie) – Xuesheng
    Schalke: Nübel (46. Langer) – Stambouli (46. Riether),
    Naldo (46. McKennie), Wiemann (46. Kübler) – Tekpetey (46. Teuchert),
    Serdar (46. Geis), Bentaleb (46. Mascarell), Baba (46. Boujellab/79.
    Goller) — Skrzybski (46. Caligiuri), Di Santo (46. Uth), Konoplyanka
    (46. Kutucu)
    Tore: 1:0 Xuesheng (66.), 1:1 Teuchert (86.), 1:2 Uth (87.), 1:3 Eigentor Yangyang (90.+1)
    Schiedsrichter: Ming (China)
    Zuschauer: 2.000
  • Heute um 17.00 Uhr Testspiel beim ETB Schwarz-Weiß Essen.
    Spielstätte: Am Uhlenkrug.

    Edit: Das Spiel wird auch auf "Soccerwatch.tv" live gestreamt ;)
    Glück Auf !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kalle ()

  • Ganz schwache Vorstellung der "Knappen" beim 1:0-Sieg in Essen

    Das erste Testspiel der Sommer-Vorbereitung in heimischen Gefilden hat Fußball-Bundesligist Schalke 04 nur knapp gewonnen.
    Beim Niederrhein-Oberligisten Schwarz-Weiß Essen siegte der Vizemeister vor rund 4000 Fans 1:0 (1:0). Zuvor hatten die Schalker während ihrer zehntägigen PR-Tour durch die Volksrepublik China ein 3:3 gegen den englischen Erstligisten FC Southampton erkämpft und einen 3:1-Sieg gegen den chinesischen Kooperations-Klub Hebei Fortune FC gefeiert.
    Schalkes Trainer Domenico Tedesco verzichtete beim Test am Essener Uhlenkrug auf die beiden zurückgekehrten Leihgaben Benedikt Höwedes sowie Johannes Geis. Auch der Schweizer WM-Teilnehmer Breel Embolo, der am Montag seinen Fitness-Test auf Schalke absolvieren wird, fehlte wegen seines verlängerten Urlaubs. Verteidiger Thilo Kehrer (Sehnenreizung im linken Fuß) war in Essen nur als Zuschauer dabei und plauderte zwischendurch mit Neuzugang Salif Sané.
    ...

    Naja, ein Testspiel halt :schulterzucken:
    Glück Auf !
  • FC Schalke 04 empfängt ACF Fiorentina in der VELTINS-Arena

    Gut eine Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt im DFB-Pokal bei Schweinfurt 05 hat der FC Schalke 04 noch ein wichtiges Testspiel vereinbart: Am Samstag, den 11. August, empfängt die Mannschaft von Chef-Trainer Domenico Tedesco den zweimaligen italienischen Fußballmeister ACF Fiorentina. Anstoß ist um 16 Uhr in der VELTINS-Arena.
    Für die Generalprobe auf die anstehende Saison 2018/2019 haben die Königsblauen die Eintrittspreise für ihre Fans außergewöhnlich attraktiv gestaltet: Alle Sitzplätze sind für 10 Euro, Stehplätze für 5 Euro zu haben. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren zahlen sogar nur 4 Euro auf allen Plätzen. Die Karten berechtigen zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten VRR-Bereich (DB 2. Klasse). Der Vorverkauf startet am Donnerstag (26.7.) um 10 Uhr.
  • 0:1 - S04 verliert bei Domenico Tedescos Rückkehr ins Erzgebirge

    Der FC Schalke 04 hat am Sonntag die erste Niederlage in der laufenden Vorbereitung hinnehmen müssen. Beim FC Erzgebirge Aue, der bereits in wenigen Tagen den Spielbetrieb in der Zweiten Liga aufnimmt, unterlagen die Königsblauen mit 0:1. Den einzigen Treffer des Tages erzielte Robert Herrmann in der 76. Minute per Foulelfmeter.

    Für Domenico Tedesco war die Partie eine ganz besondere, war er doch vor seinem Engagement auf Schalke als Coach für die Sachsen tätig. Dass er Aue damals in einer sportlichen schwierigen Situation übernommen hatte und am Ende souverän zum Klassenerhalt führte, haben die Verantwortlichen sowie die Fans der Veilchen nicht vergessen. Vor, während und nach dem Spiel wurde Domenico Tedesco überall herzlich empfangen und lautstark gefeiert. Überhaupt herrschte 90 Minuten lang eine überragende Stimmung im Duell zweier Clubs, die auf eine große Bergbau-Tradition zurückblicken können.



    Aue: Männel – Kalig (46. Strauss), Breitkreuz (46. Rapp), Härtel (46. Cacutalua) – Tiffert (46. Riese) – Rizzuto (46. Wydra), Hochscheidt (46. Fandrich), Kvesic (46. Kusic), Hemmerich (46. Herrmann) – Nazarov (46. Iyoha), Bertram (46. Baumgart)
    Schalke: Fährmann (46. Nübel) – Kehrer (77. Wiemann), Naldo (46. Sane), Nastasic (46. Stambouli) – Bentaleb (46. Mascarell), Serdar (66. McKennie) – Caligiuri (66. Skrzybski), Schöpf (77. Riether), Baba (46. Konoplyanka) – Uth (46. Harit), Burgstaller (66. Embolo)
    Tor: 1:0 Herrmann (76./Foulelfmeter)
    Schiedsrichter: Schwermer (Magdeburg)
    Zuschauer: 15.250
  • Domenico Tedesco: Es war sehr emotional für mich

    „Es war sehr emotional für mich. Es sind einige sehr schöne Erinnerungen hochgekommen“, verrät der Coach, der viele Hände von Freunden und Bekannten schütteln durfte.
    „Ich habe viele Menschen getroffen, die ich seit mehr als einem Jahr nicht mehr gesehen habe. Das war sehr schön für mich. Allen Fans und Verantwortlichen, dem gesamten FC Erzgebirge Aue, vielen, vielen Dank. Das ist nicht selbstverständlich“, erklärt er.
  • Guido Burgstaller trifft bei 1:0-Sieg gegen den SCO Angers

    Der FC Schalke 04 hat sein Testspiel gegen den SCO Angers am Sonntag (5.8.) mit 1:0 für sich entschieden. Das einzige Tor des Tages im Waldstadion in Mittersill erzielte Guido Burgstaller. Der Österreicher stand in seiner Heimat nach einer Viertelstunde goldrichtig und vollendete aus kurzer Distanz zum 1:0.

    Schalke: Nübel – Kehrer (46. Nastasic), Naldo (46. Stambouli), Sané – Caligiuri, Mascarell (31. Bentaleb), Schöpf (46. Geis), Baba – Di Santo (68. Goller) – Burgstaller (86. Wiemann), Teuchert (46. Embolo)
    Angers: Butelle – Manceau, Traoré (60. Pavlovic), Thomas, Santamaria – Mangani, Fulgini (78. Reine-Adelaide), Capelle (82. Kanga), Bamba, Tait – Bahoken (82. Manzala)
    Tor: 1:0 Burgstaller (15.)
    Schiedsrichter: Hirschbichler (Österreich)
    Zuschauer: 1700
  • Gelungene Generalprobe: S04 gewinnt 3:0 gegen Florenz

    Der FC Schalke 04 ist für den Pflichtspielstart gerüstet. Bei ihrer Generalprobe am Samstag in der VELTINS-Arena zeigten die Königsblauen eine überzeugende Leistung und bezwangen die ACF Fiorentina mit 3:0. Die Treffer erzielten Weston McKennie (69.), Steven Skrzybski (75.) und Cedric Teuchert (84.).
    Mit Salif Sané, Steven Skrzybski und Mark Uth feierten gleich drei Akteure ihre S04-Premiere in der VELTINS-Arena. Das Trio stand zwar nicht in der Startelf von Chef-Trainer Domenico Tedesco, wurde aber im Verlauf der Partie eingewechselt. Suat Serdar, zuletzt angeschlagen und daher 90 Minuten auf der Bank, und Omar Mascarell (Faserriss) müssen hingegen noch auf ihr Debüt warten.

    Bei den Gästen gab es ebenfalls einen Einstand. Marko Pjaca, in der Rückrunde der vergangenen Saison noch auf Leihbasis für den S04 am Ball, debütierte wenige Tage nach seinem Wechsel aus Turin nach Florenz für den letztjährigen Tabellenachten aus der Serie A. Der Kroate kam nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit in die Partie.



    Schalke: Fährmann – Stambouli (61. Uth), Naldo (46.
    Sané), Nastasic – Caligiuri (74. Goller), Schöpf (46. McKennie),
    Bentaleb, Baba – Embolo (74. Skrzybski), Burgstaller (61. Teuchert),
    Harit (46. Di Santo)
    Florenz: Lafont – Milenkovic, Benassi, Hugo (62.
    Checcerini) – Pezzella, Norgaard (74. Veretout), Gerson (74. Dabo),
    Eysseric (46. Mirallas), Birgahi – Chiesa (62. Pjaca), Simeone
    Tore: 1:0 McKennie (69.), 2:0 Skrzybski (75.), 3:0 Teuchert (84.)
    Schiedsrichter: Wollenweber (Mönchengladbach)
    Zuschauer: 17.131