Petri Heil - Sektion Angelsportverein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Giancarlo schrieb:

      Ok, wenn man vertikal angelt (Boot), dann hast recht. Aber Carolina und Texas wird ja auch vom Ufer gefischt, da kurbelst letztendlich dann auch ein und lässt die Montage über den Boden springen.

      Ja, aber bei weitem nicht so schnell. Man hebt die Rute ja nur an und senkt sie wieder. Irgendwie drehen wir uns im Kreis... :D
      Geschissen wird in Helsinki!
    • Geschwindigkeit kannst da auch variieren, wie bei allen anderen Rigs.

      Ich weiss, dass bei den meisten Rigs eine gewisse Führungsart "gelehrt" wird bzw. sich durchgesetzt hat. Nur kann man jede Montage unterschiedlich führen und eine andere Führung kann durchaus den Unterschied machen.
      Hab es schon mehrfach gehabt, dass einer mit einem Rig nichts fängt, ein ähnliches aufzieht, genauso fischt und nichts fängt. Und dann führst selber das Rig anders und hast nen Fisch dran.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.