Eispiraten Crimmitschau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Das weiß ich, aber das brauchen wir ja den anderen nicht erzählen ;) . Die haben vier Mal diese Saison gegen uns gewonnen, aber sind nun nur ein Teil unserer Playoffparty :D . Außerdem wie heißt es so schön, wir haben keine Chance also nutzen wir sie ^^.

      Wer ist Dorf und wer Metropole ;) ? :D

      eispiraten-crimmitschau.de/con…RgQ9PHkAkp97Apelo85jtHM68

      Der erfahrenste was Playoffs betrifft den wir im Team haben, gab auch noch sowas wie ein Interview. Gestern wurde die Mannschaft übrigens geschlossen in einer Sauna gesehen.

      tag24.de/nachrichten/crimmitsc…aW-T416XtA7KcxNJjzVlrnaA4
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Hauptrundenmeister löst erstes Spiel souverän

      Die Eispiraten Crimmitschau verloren am Abend bei den Löwen Frankfurt Spiel eins in der Viertelfinalserie mit 1:3 (0:2, 0:0, 1:1). Der Gastgeber bestimmte das ganze Spiel und wirkte nach der Extra Runde der Eispiraten in den Preplayoffs immer frischer. Den Gästen aus Westsachsen gelang nicht viel. Zudem verstanden sich die Frankfurter eher auf die kleinen Nickligkeiten, die in Spiel eins sehr hilfreich sind. Das Tor für die Eispiraten fiel in der 60. Minute bei 6-4, erzielt wurde dieses von Schlenker.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Playoff Viertelfinale, "Best off Seven", 1. Spieltag, 15.03.2019

      Löwen Frankfurt vs. Eispiraten Crimmitschau 3 : 1 (2:0, 0:0, 1:1)

      Serie: 1 : 0

      Torfolge

      1:0 (05:22) Maximilian Faber (Daniel Spang)
      2:0 (17:30) Carter Proft (Adam Mitchell, Maximilian Faber)
      3:0 (58:02) Eduard Lewandowski (Likas Koziol) ENG 5-6
      3:1 (59:23) Vincent Schlenker (André Schietzold, Christian Hilbrich) PP1 6-4

      Zuschauer: 5.031

      Strafen

      Löwen Frankfurt - 12 Minuten
      Eispiraten Crimmitschau – 10 Minuten

      Zusammenfassung Löwen TV

      youtube.com/watch?v=EPx424n5JL…DKI4yyi1XZZW32DepsuwRZqg4

      Pressekonferenz

      youtube.com/watch?v=-kiwtxvCuG…g-rwgc0uJB8vw0vgXKVVRQfTM
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Eispiraten schnuppern an Sensation

      Die Eispiraten Crimmitschau gewannen heute das 2. Drittel mit 2:1. Das Spiel ging am Ende aber dennoch verloren. Der Hauptrundenmeister musste aber heute schon enorm was aufbieten um am Ende mit 5:4 (1:1, 1:2, 3:1) zu gewinnen und so auch Spiel zwei in der Best off Seven Serie an sich zu reisen.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Playoff Viertelfinale, "Best off Seven", 2. Spieltag, 17.03.2019

      Eispiraten Crimmitschau vs. Löwen Frankfurt 4 : 5 (1:1, 2:1, 1:3)

      Serie: 0 : 2

      Torfolge

      0:1 (00:56) Brett Breitkreuz (Dalton Yorke)
      1:1 (09:48) Patrick Pohl (Felix Thomas, Andre Schietzold) PP1 5-4
      1:2 (28:55) Eduard Lewandowski (Adam Mitchell, Daniel Spang) PP1 5-4
      2:2 (32:56) Julian Talbot (Adrian Grygiel, Carl Hudson) PP1 5-4
      3:2 (35:52) Vincent Schlenker (Patrick Pohl, Carl Hudson)
      3:3 (48:11) Adam Mitchell (Maximilian Faber, Carter Proft)
      3:4 (52:36) Kevin Maginot (Maximilian Eisenmenger, Mike Fischer)
      3:5 (59:23) Lukas Koziol (Carter Proft, Dalton Yorke) EN 5-6
      4:5 (59:58) Rob Flick EA 6-5

      Zuschauer: 2.589

      Strafen

      Eispiraten Crimmitschau – 12 Minuten
      Löwen Frankfurt - 16 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      17.03.2019 - Highlights - Eispiraten Crimmitschau vs. Löwen Frankfurt

      Pressekonferenz

      17.03.2019 - Pressekonferenz - Eispiraten Crimmitschau vs. Löwen Frankfurt
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      "Arbeitstier" Walsh verlängert bis 2021

      Der Stürmer Dominic Walsh verlängerte heute seinen Vertrag bei den Eispiraten Crimmitschau um zwei Jahre bis 2021. Dieses gaben die Eispiraten am Abend bekannt. Der 29-jährige Deutsch-Britte kam 2013 vom Ligakonkurrenten Heilbronner Falken zu den Sachsen.

      Walsh gilt als Arbeitstier oder Duracelmännchen unter den Fans und ist quasi vorn wie hinten einsetzbar.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Frankfurt siegt in Playoffmanier

      Die Löwen Frankfurt gewannen am Abend auch Spiel 3 der Viertelfinalserie am Ende durch die größere Playofferfahrung.

      Nach den torlosen ersten Drittel ging der Gastgeber in der 23. Minute dann doch, wenn auch glücklich, in Führung. In der 52. Minute erhöhte der Favorit dann auf 2:0.

      Damit müssen die Eispiraten am Sonntag das Heimspiel gewinnen, will man einen Swepp der Hessen vermeiden.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Playoff Viertelfinale, "Best off Seven", 3. Spieltag, 22.03.2019

      Löwen Frankfurt vs. Eispiraten Crimmitschau 2 : 0 (0:0, 1:0, 1:0)

      Serie: 3 : 0

      Torfolge

      1:0 (22:34) Maximilian Eisenmenger (Lukas Koziol, Leon Hüttl)
      2:0 (51:26) Daniel Spang (Adam Mitchell, Carter Proft)

      Zuschauer: 5.516

      Strafen

      Löwen Frankfurt - 8 Minuten
      Eispiraten Crimmitschau – 8 Minuten

      Zusammenfassung Löwen TV

      youtube.com/watch?v=-SiMbdBvLhA

      Pressekonferenz

      youtube.com/watch?v=aBxFoYL5eXs
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Sensation verschiebt Sommerpause

      Mit einen 5:1 (1:1, 2:0, 2:0) und damit mit einer kräftigen Sensation verschoben die Eispiraten Crimmitschau am frühen Abend im heimischen Sahnpark die Sommerpause erst einmal um zwei Tage. Der Gast begann druckvoll und ging auch in Führung, doch dann kam die Zeit der Eispiraten. Mit Biss, Kampf und den Fans im Rücken kamen sie erst mit den Ausgleich zurück ins Spiel und wurden dann immer mutiger.
      Damit versauten die Eispiraten im achten Aufeinandertreffen diese Saison mit ihren ersten Sieg gegen die Löwen Frankfurt den sicher geglaubten Sweep und sorgten mit zunehmender Spielzeit für zusätzliche Partystimmung auf den Rängen.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Playoff Viertelfinale, "Best off Seven", 4. Spieltag, 24.03.2019

      Eispiraten Crimmitschau vs. Löwen Frankfurt 5 : 1 (1:1, 2:0, 2:0)

      Serie: 1 : 3

      Torfolge

      0:1 (15:40) Lukas Koziol (Maximilian Eisenmenger)
      1:1 (18:35) Philipp Halbauer (Felix Thomas, Dominic Walsh)
      2:1 (23:26) Philipp Halbauer (Dominic Walsh, Christoph Kabitzky)
      3:1 (32:42) Christoph Kabitzky (Dominic Walsh, Christoph Körner)
      4:1 (42:41) Carl Hudson (Patrick McNally, Christian Hilbrich) PP1 5-4
      5:1 (55:26) Christian Hilbrich (Patrick McNally, Patrick Pohl) ENG 5-6

      Zuschauer: 2.429

      Strafen

      Eispiraten Crimmitschau – 16 Minuten + 10 Minuten Disziplinarstrafe (Julian Talbot, Check gegen Kopf oder Nacken) + 20 Minuten Spieldauerstrafe (Julian Talbot, Übertriebene Härte)
      Löwen Frankfurt - 16 Minuten + 10 Minuten Disziplinarstrafe (Carter Proft, Übertriebene Härte)

      Zusammenfassung Sprade TV

      24.03.2019 - Highlights - Eispiraten Crimmitschau vs. Löwen Frankfurt

      Pressekonferenz

      24.03.2019 - Pressekonferenz - Eispiraten Crimmitschau vs. Löwen Frankfurt
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Wohl bestes Saisonspiel reicht nicht - Sommerpause

      Die Eispiraten Crimmitschau haben sich das beste wohl bis zum Schluss aufgehoben, allein es reichte am Ende nicht. Der große Favorit und Hauptrundensieger Löwen Frankfurt gewann am Ende Spiel fünf mit 7:4 (3:2, 2:1, 2:1) und gewann die Best off Seven Serie damit mit 4:1 (trotzdem kein Sweep :D ).

      In einen praktisch ohne Abwehrreihen geführten ersten Drittel gingen wieder die Löwen in Führung (4.). Pohl durfte aber für die Eispiraten schon nach acht Minuten ausgleichen. Dieses Mal lief es aber nicht so wie am Sonntag als die Eispiraten das Heft in die Hand nahmen. Nein der Favorit kam mit konzentrierten Spiel zum 3:1 (11. , 15.). Die Freude darüber wehrte aber nicht lang, quasi im Gegenzug riss sich der Favorit den schönen Vorsprung erst einmal wieder ein, Hilbrich traf für die Eispiraten zum Anschluss.

      Das zweite Drittel brachte erst einmal den abermaligen Ausgleich, wieder traf Hilbrich (24.). Danach ließen die Eispiraten quasi im Minutentakt die Großchancen liegen, sogar eine fast 90 sekündige doppelte Überzahl der Eispiraten überstanden die Hessen (31.), ehe sie wieder besser ins Spiel kamen. Erst eine unglückliche Entscheidung der Schiedsrichter und dann ein Wechselfehler in Unterzahl ermöglichte Frankfurt das 4:3 (36.). Ein Puckverlust im eigenen Drittel in der Vorwärtsbewegung des gesamten Teams nutzten die Frankfurter dann eiskalt zur Vorentscheidung noch vor der zweiten Drittelpause (5:3, 40.).

      Das letzte Drittel begann mit stürmischen Eispiraten, die das ganze Spiel nicht auf gaben, allein die Mittel waren beschränkt. Trotzdem trafen die Eispiraten noch einmal durch Goldhelm Flick (56.). Das endgültige Aufbäumen beendete dann Eisenmenger mit einen technischen ENG zum 6:4 in der letzten Minute. Die Eispiraten versuchten es weiter ohne Torwart und bekamen noch eines durch Koziol wenige Sekunden danach.

      Damit beendeten die Eispiraten Crimmitschau die Saison 2018/2019 auf den 7. Tabellenplatz.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteffSn ()

    • Neu

      ...und der ist wirklich aller, aller Ehren wert! Glückwunsch zu dieser Saison...draußen isses arschkalt, sogar noch paar Flocken mischen sich in den Regen - und der ETC macht Sommerpause, verrückte Welt. Prost @SteffSn!
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink: